Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Das hat mich heute gefreut/geärgert....

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1026
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #61
Zitat geschrieben von Tilo

na da gehts dir ja gut, wenn du keine größeren Ärgernisse hast als ein kleiner Pieks einmal im Jahr ;-)


Na ja, es waren schon 3 Kanülen, die da abgezapft wurden. Aber sie hats recht gut gemacht (Schläuchlein angehängt).
Wegen des Hirntumors muss ich 2 x im Jahr Blut kontrollieren lassen.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12936
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #62
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1699
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #63
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1026
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #64
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Ich drück dir schon mal die Däumchen, daß du gute Werte hast :happy:


Danke Marion - Gruss Katinka <3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6842
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #65
Mich freut heute, daß dank der 300 Einsatzkräfte alles reibungslos ablief.

Pforzheim hat es damals schwer erwischt. Viele wissen vielleicht nur vom Luftangriff auf Dresden und Hamburg, aber Pforzheim gehört in der Tat zu den am stärksten durch alliierte Luftangriffe zerstörten Städten in Deutschland und abundzu wird noch eine alte Fliegerbombe gefunden, die dann entschärft und/oder gesprengt werden muß. Da hat man halt ein wenig Bammel, daß es zu Sach- oder Personenschäden kommen kann.

Aber, gestriges Ende gut, alles gut. ;-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1026
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #66
Zitat geschrieben von steinfroilein

Mich freut heute, daß dank der 300 Einsatzkräfte alles reibungslos ablief.

Aber, gestriges Ende gut, alles gut. ;-)


Gottseidank!

Meine Eltern haben die Bombardierung von Dresden noch miterlebt. Sie waren mit den Fahrrädern auf der Flucht in die Schweiz. Wir können uns nicht vorstellen, was da abging! (Mein Vater arbeitete damals als Schweizer in Dessau bei den JUNKERS und meine Mama war aus Böhmen)
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 155
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #67
Ich bin letztes Jahr zweimal wegen einer Bombenentschärfung evakuiert worden, einmal von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung, da die Bombe auf dem Feld hinter meinem Haus lag in nur 30 cm Tiefe. Das ist immer blöd, weil es alle Pläne umwirft, die man hatte, aber: was mutt, dat mutt. Ich möchte ja auch nicht versehentlich in die Luft fliegen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6842
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #68
Da habt ihr beide ja auch schon einiges erlebt, bzw. bei Katinkajutta die Eltern.
Juni 2014 war hier in PF auch Ausnahmezustand wegen einer Marinebombe. Habe das damals aber nur am Rande mitbekommen.

@ Alyss: Raum DD oder HH?

Euch allen alles Gute, ein schönes Wochenende und katinka weiterhin gute Gesundheit.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #69
Zum Thema Bombe..
Hier im Berliner Umland wird ab und zu eine Fliegerbombe gefunden. Nun begab es sich vor ziemlich genau 2 Jahren, dass wir leider unseren Hund begraben mussten. Da wir wegen der Pferde ein grosses Grundstück haben, suchten wir also am Waldrand ein hübsches Plätzchen und buddelten los. Ziemlich tief wegen der Wildschweine. In ca. 1,50 machte der Spaten plötzlich pling. Eindeutig Metall. Mit den Händen legten wir dann so ein 50cm langes zylindrisches Teilstück frei. Es verlief unter dem Sand weiter nach rechts und links und auch der Durchmesser lies sich nur erahnen. Tja, 2 Stunden später kam die Polizei und beäugte unseren Fund. (Ein Kollege zum Anderen: Komm aus dem Loch, Du hast Familie). Nochmal 2 Stunden später kam der Kampfmittelräumdienst. Der verschob das Unternehmen Bomba wegen aufkommender Dunkelheit auf den nächsten Tag. Dann erschienen Sie allerdings auch mit 3 Herren und legten unseren Fund frei. Es gab dann Entwarnung, wir hatten ein altes Drainagerohr gefunden. Aber das Pling werde ich nie vergessen...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1699
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #70
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 155
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #71
@Louise: den Schrecken möchte ich mir nicht vorstellen. Ich buddle in meinem Garten zur Sicherheit nicht mehr.

@Steinfräulein: weder, noch. Südharz. Lager Dora.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12806
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #72
Buddeln... ja. Bei uns haben die Kaninchen im Laufe der Zeit im Garten ein fast komplettes Skelett nach oben geholt.



Es handelte sich wohl um den beerdigten Hund des Vorbesitzers.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #73
Naja, damals war es schon ein seltsames Gefühl. Im Nachhinein lächelt man drüber. Cool waren die Herren vom Kampfmittelräumdienst. Solange wir hier entspannt sind, können Sie zuschauen, wenn wir rennen, sollten Sie auch rennen....Louis war auch ein sehr eigenwilliger Hund. Wahrscheinlich hat er von oben die Stelle für das Loch bestimmt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12806
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #74
Ehrlichgesagt habe ich während des Lesens deiner Geschichte gedacht: Ha ha, es wird ein Rohr sein.
Den Spezialisten scheint dieser Gedanke gar nicht gekommen zu sein.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #75
Es war halt ein sehr grosses Rohr. ( Durchmesser ca 50 cm). Damit hat Niemand gerechnet.

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0