Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Kratzfestes Gold bei Hublot Uhren mit 1000 Vickers?

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2369
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #1
Ich habe gerade von dem kratzfesten Gold mit einer enormen Vickershärte von 1000! aus dem Hause Hublot gelesen.

https://www.watchtime.net/produkte/hublot-magisches-gold/

Könnt ihr etwas dazu sagen?

Gibt es wirklich (nahezu) kratzfestes Gold bei Hublot Uhren?

Praktische Erfahrungen?

Gruß

Karlheinz
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12964
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Weniger eine Legierung als eher ein Verbundwerkstoff.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2369
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #3
Ja, kann sein, wobei mich das Ergebnis (die Kratzfestigkeit) interessiert bzw. begeistert sofern vorhanden.

Hast Du Erfahrungen damit?

Mich nervt nämlich jeder kleine Kratzer bei meiner Uhr... ;)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12964
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Geh halt einfach auf die angekündigte Messe und schau es dir an
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2369
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #5
Die angekündigte Messe ist schon vorüber, falls du es noch bemerkt hast... 😁

Mir geht's aber nicht um das Ansehen, Anfassen und das, was der Hersteller von sich gibt, sondern um "praktische Erfahrungen" von neutraler Seite.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12964
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #6
Die werden schon mal wieder auf einer Messe ausstellen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2369
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #7
Du willst mich nicht verstehen, oder? 😁

Es geht mir um keine Messe oder um den Besuch einer Hublot Boutique, die es natürlich auch in Berlin gibt.

Mir geht's um "praktische Erfahrungen", möglichst von Trägern.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13297
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #8
Steht doch drin, das ist eine mit Gold aufgefüllte Hartmetallkeramik. So kratzfest wie jede Keramikuhr (Rado etc). Wie Reni schon sagt, Verbundmetall, kein Gold. Solang das Gold nicht über die Keramik hinausgeht, wird da wohl auch kein Kratzer sichtbar sein. Nichts anderes als Wolframkarbid/Tungstonschmuck und -uhren.

Was Kratzer allgemein an Uhren und Schmuck betrifft: Das sind alles Gebrauchsgegenstände, die durchs Tragen in Mitleidenschaft geraten. Wer sie so schön haben will wie am ersten Tag, der soll sie in die Vitrine stellen und nie mehr anfassen. Mikrokratzerchen gibts schon durchs Streicheln der Metalloberfläche. DAS hat mal einen Kunden von mir wahnsinnig gemacht. Der hat inzwischen Schmuck polieren als Hobby.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13297
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12964
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
und 18 minuten zu lange zum Glotzen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13297
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0