Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Die Wirtschaftwoche zum Thema Schmuckkauf im Ausland

 
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31922
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #1
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #2
Huaah, sie hätten besser dich noch mal über den Text schaun lassen sollen...
Zitat
Anhaltspunkte für die Frage, ob echt oder Fälschung, liefert bestenfalls die Einfassung der Edelsteine in Schmuck. Teure, echte Edelsteine wie etwa Diamanten werden in der Regel eine Öffnung in der Rückseite eines Schmuckstücks in die Fassung gedrückt. Billige Imitate werden hingegen meist von vorn in Ring, Armband oder Medaillon geklebt.

Und immer diese billigen Ersatz-Halbedelsteine wie Korund...tztz...
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31922
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Ach so, na klar so offensichtliche und einfache Sachverhalte, das weiß man ja einfach, da braucht man auch nicht die Fachperson zu befragen :roll:
- auch wenn man sie vor der Nase hat.
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #5
Was will denn auch die Wirtschaftswoche ihren Lesern in Sachen Schmuck schon beibringen. Von Steueroasen, Aktienkursen oder Hebelprodukten, mögen diese Leute ja was verstehen, aber bei Schmuck sieht das offensichtlich anders aus. Es ist immer ein Problem über Dinge zu referieren, von denen man keine Ahnung hat. Irgendwann ist doch mal ein Kenner unter den Lesern. Peinlich.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Uli!!! freu!!!


Ja, nicht auszuschließen, ja peinlichch, ja, sie hätten nur Heinrich den genzen Text drüber lesen lassen sollen, ich glaube nicht, dass das sein Honorar verdoppelt hätte.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0