Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Lebensweisheiten

 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 697
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #16
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu
frei,
das stimmt nicht so ganz: ein-zwei Äpfel am Abend lösen bei Vielen morgentliche "Probleme"...!
uhu
. Da magst du recht haben - alles eine Frage der Perspektive ;-) ....dazu hab ich den Kaffee ( der selbstverständlich als Obst gilt !)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3038
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #17
An apple a day keeps the doctor away...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #18
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu
ein-zwei Äpfel am Abend lösen bei Vielen morgentliche "Probleme"...!
uhu

Ich vermute mal, dazu zählt nicht das Aufstehen und die städtische Straßenreinigung, die in aller Herrgottsfrüh unterm Schlafzimmerfenster entlangkriecht und laubbläsergeile Nachbarn :?
Moderator
Avatar
Beiträge: 26164
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #19
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #20
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13355
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #21
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal
Kaffe dann auch?

Ja, Kaffee ist Obstsaft.
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #22
Obstsaft hat üblicherweise zu viel Zucker drin.
Es ist besser, das Obst am Stück essen.
Hab ich gehört.

Hab ich jetzt Eure Argumentationskette zerstört? :twisted:
Mal gucken, wie Ihr damit noch die Kurve kriegt.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26164
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #23
Obst am Stück enthält ebenfalls viel Fruchtzucker. Und Zucker ist gesund und nahrhaft. Nur weil Zucker auch ein Geschmacksträger ist so wie Fett und Salz ein Geschmacksverstärker wird gerne in Ferignahrung zu viel davon verwendet.
Und zu viel ist von allem ungesund.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #24
Zitat geschrieben von Redaktion
Obstsaft hat üblicherweise zu viel Zucker drin.
Es ist besser, das Obst am Stück essen.
Hab ich gehört.

Hab ich jetzt Eure Argumentationskette zerstört? :twisted:
Mal gucken, wie Ihr damit noch die Kurve kriegt.

damit:

https://www.alnatura.de/~/medi…132915.png

sind knusprig und lecker.
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #25
gut. :-)
Fruchtzucker im Saft wird aber wesentlich schneller verwertet, so dass zwischen Saft und Cola etc. nicht mehr viel Unterschied ist.
Der Uhu war doch Apotheker? Vielleicht mag er da was dazu sagen.

Hier noch eine alte Lebensweisheit:

Anstatt Kiwis zu kaufen, die nicht lang halten und gleich kaputt sind, sollte man lieber Zwiebeln kaufen, da hat man länger was davon. :mrgreen:

Letztens hab ich mir unbedingt eine ganze rohe Ananas eingebildet. Das war ein böser Fehler, die war nicht ganz reif. Das Enzym, das für Brennen im Mund sorgt, war noch nicht ganz tot und ich hatte üble Entzündungen. Nach einer Nacht im Kühlschrank hat die Ananas sich beim Essen besser benommen, Kälte zersetzt offenbar das Enzym, aber mir war das Ganze irgendwie zu doof dann.
--> gelernte Lebensweisheit: Rohe Ananas entweder ganz reif kaufen und essen, was eher im Urlaub möglich ist, oder vor dem Verzehr im Kühlschrank lagern.
Ich mag jetzt keine Ananas mehr.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26164
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #26
Der Saft einer reifen Ananas zersetzt die langen Fibrinfasern im (zähen) Fleisch und macht es butterzart. Wenn man nicht sous vide vorgaren kann und will ist eine Spritze mit Annanassaft ideal um Fleisch zarter zu bekommen.

Monosaccaride (Fruchtzucker) gehen schnell ins Blut und das gibt zwar Power ist aber schlecht für Zuckerkranke und Disaccaride (Haushaltszucker, Rübenzucker) müssen im Darm erst zersetzt werden und können dann erst langsam über die Darmwand ins Blut. Sind also weniger belastend für Leute die Insulinprobleme haben.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13355
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #27
Gummibärchen sind sehr sportlich.
Die überholen jedes mal die Äpfel auf dem Weg zum Mund.

Wenn du die nicht ganz reife Ananas nicht wegwerfen magst, mach dir damit eine Nudelsoße mit Tomatenpassato und ein paar Zutaten die du sonst noch gerne isst. Das ist dann "asiatisch". Lecker.
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #28
Die Reste der Ananas sind über den Jordan gegangen, ich mag keine Ananas mehr. Tomaten-Passata mag ich dagegen sehr gern. :-)
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 697
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #29
Schade um die Ananas - ich hätte ein gutes Rezept für eine Barbecuesauce.....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #30
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0