Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Diamanten der Sonderklasse

 
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19543
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #1
Wer in der nächsten Zeit mal zufällig an Los Angeles vorbeikommt, sollte dort mal einen Abstecher ins Naturkundemuseum machen. Dort gibt es eine hochkarätige Ausstellung im wahrsten Sinne des Wortes. Es werden Diamant-Juwelen im, wie die Presse sagt, fast unbezifferbaren Bereich ausgestellt.

Aus goldschmiedischer Sicht würde ich sagen, viel blitziglitzi zu begucken und zu bestaunen:

http://www.faz.net/aktuell/ges…78969.html
...
 
Avatar
 

...

 ·  #2
Für 5.775.015 Euro ein 20 karäter Diamant/Brillant der Sonderklasse.

Hochfeines weiß, lupenrein, Geldanlage.

Wo? In der Schmuckboerse H. Butschal.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19543
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #3
Auch wieder wahr, ist ein bissl näher als L.A. ;)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31906
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #4
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2570
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #5
Hier ein vergleichbarer, etwas größerer und dennoch günstigerer Diamant von uns:


Diamant-Brillant, 22.01 Karat, Typ IIA, D/FL, 3 Exzellent, none, neues GIA-Zertifikat für 5.699.900,00 Euro.
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #6
Zitat geschrieben von diamantenimport
Hier ein vergleichbarer, etwas größerer und dennoch günstigerer Diamant von uns:
Der hat sicherlich die Maße 18.01x18.15x11.07mm. 😉
...
 
Avatar
 

...

 ·  #7
Hallo Ingrid,

woher kennst Du diese Maße?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27227
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #8
vielleicht Spekulation, weil sich im Netz ein Stein nebst 2012er und 2014er GIA Zerti mit den genannten Daten ergoogln läßt und es da wohl kaum mehrere geben wird?
Gia verwendet bei Nach/Neuuntersuchung wieder die gleiche zertifikatsnummer?
und warum wird innerhalb von 2 Jahren nochmal untersucht? da dürften sich doch kaum gravierende Veränderungen im bewertungssystem entwickelt haben
...
 
Avatar
 

...

 ·  #9
Tilo,

Diamantenimport schreibt "von uns".
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27227
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
ich sag mal so: wenn (div.) Diamanthändler auf ihren Webseiten eine Datenbankabfrage zu tausenden Diamanten haben, heißt das doch noch lange nicht, daß diese Steine alle der jeweiligen Firma gehören.
trotzdem steht da nicht: hier schaun sie mal in den Angeboten, die mir(oder uns) von xy zur Verfügung gestellt wurden
und Heinrichs Angebote sind ja normalerweise auch Kommissionsware
insofern spekuliere ich jetzt einfach mal (wie steinfrollein)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31906
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #11
Stimmt, fast alle (bis auf die ganz, ganz teuren) Steine sind bei mir Kommissionsware meist von privaten Einlieferern oder Investoren, die sie bei mir eingeliefert haben weil sie sie verkaufen wollen. Die Angebote meine Seite mit den großen Datenbanken diverser Datenbankanbieter "aufzufüllen" habe ich bisher immer abgelehnt. Ich habe ein komisches Gefühl dabei. Ich finde es gut die Steine gesehen, bewertet und in meinem Banksafe zu haben die ich anbiete.

Mittlerweile wirbt im Radio ja selbst ein Trauringanbieter im Netz mit dem "Vertrauen" von Zertifikatssteinen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27227
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #12
trotzdem ist meine Frage noch offen, die nunmal aufgekommen ist:
wenn GIA, warum einen selbstzertifizierten Stein ein 2. mal vorgelegt bekommt, wird die Nr. des ersten Gutachtens beibehalten mit aktuellem Datum?
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2570
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #13
Es ist eher der Normalfall, dass die Nummer beibehalten wird und das Datum aktualisiert wird.

Es kommt halt darauf an, warum das/ein zweites Zertifikat für einen Diamanten erstellt wird. Generell gibt es da verschiedene Gründe und Möglichkeiten.

- Der Verkäufer/Kunde/Kaufinteressent möchte ein ganz neues, aktuelles Zertifikat.
- Eventuell soll für diesen Stein auch zusätzlich ein IDR ausgestellt werden (siehe anderes Thema) dann darf das Zertifikat ja nur max. 2 Jahre alt sein
- Der Stein wurde nachgeschliffen/nachpoliert
- es gibt/gab Unstimmigkeiten über Details des Zertifikats
- der Diamant wurde nachträglich gelasert
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #14
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0