Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Perlenkettenset Wert schätzen und in Düsseldorf verkaufen

 
ludger
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2015

ludger

 ·  #1
Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich möchte das geerbte Perlenset Alter ca. 30 Jahre
verkaufen. Brauche eine Werteinschätzung dieses 2erSetz und vielleicht eine
Adresse eines Düsseldorfer Juweliers. Ich habe die Bilder hier hochgeladen.

Vielen Dank
Ludger v. Stetten
Anhänge an diesem Beitrag
IMG_0331.JPG
Titel: IMG_0331.JPG
ludger
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 11 / 2015

ludger

 ·  #2
die anderen Bilder des Sets finden sich auf meiner Galerie auf dieser Webseite,
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27401
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
wer wird schon zum Juwelier gehn, um gebrauchte Perlen zu kaufen?
wer zum Juwelier geht, erwartet zurecht Neuware

also müssen die Sachen zu Antiquitäten/Gebrauchtschmuckhändler(n)

die werden bei Perlen aber leider nicht begeistert sein, denn billige chinesische Neuware flutet den Markt

ich kann im Moment nicht alle Bilder öffnen (warum auch immer), aber die, die ich sehn kann, sind nicht scharf genug für eine Beurteilung
ich kann nur raten, daß das Salzwasserperlen sein könnten

die Anordnung groß klein gefällt mir
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Hm, anderen 70jährigen gefällt sie vielleicht auch
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19705
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Zitat geschrieben von Silberfrau
Hm, anderen 70jährigen gefällt sie vielleicht auch

mach mich nicht 30 Jahre älter als ich bin :? Ich finde die Kette und das Armband auch ganz witzig
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Das klingt doch ganz gut. Alles kommt wieder. :D
stefanS
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1393
Dabei seit: 06 / 2011

stefanS

 ·  #7
hallo,
ich gebe den anderen recht die fotos sind erst mal zu schlecht,
dann fehlt eine größenangabe der perlen ( ich nehme einfach mal an die kleinen 3 mm die großen 6mm, das wäre so die gängige größe )

witzig ist die art der fädelung, die aber mit sicherheit nicht jedem gefällt.
der preis eines solchen armbandes ist schwer einzuschätzen.
bauchgefühl 100-150 euro bei einem privatverkauf. wenn man die stücke an einen händlerverkaufen würde man noch weniger bekommen.
auch die kette liegt in dem bereich.
das teuerste an beiden Ketten sind die schlösser

gruß
stefan
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #8
Falls es von Interesse sein sollte, die Schließen sind von dem Pforzheimer Schmuckhersteller J. Köhle GmbH & Co. KG.

@ Ludger: Kontaktiere doch mal Herrn Pohl von http://uhrenmarktkoeln.de/Uhre…ldorf.html (erreichbar unter der Handynummer auf der Kontaktseite gelbe Spalte) Vielleicht wäre er an einem Ankauf interessiert.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27401
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
stefanS:
die Perlen sind größer
12 Segmente auf 18 cm macht 1,5cm, da ohne Knoten wohl eher über7mm Perlen (und 3,5er)
dieser Größenunterschied war beim Kauf damals schon relevant, heute leider kaum mehr
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27401
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
leider läßt sich zur Bestimmung von allein dem Goldwert das Gewicht der Schließe kaum feststellen ohne wenigstens einen Perlstrang abzumachen (der dann nicht wieder mal eben drangemacht werden kann, sondern neu gefädelt werden muß, denn a sind die beiden Befestigungsenden zerstört und b müssen sie ja aus den Verbindungsstegen raus)
ich gehe von um 5g aus
mittels verdrängtem Wasservolumen auf der Waage könnte es halbwegs klappen
also mir wäre das band ungewogen 120,- wert, weil es mir gefällt, auch wenn ich im Moment keine Verwendung dafür hätte
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0