Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Mineralientage München

 
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 331
Dabei seit: 07 / 2012
 ·  #1
Hallo an Alle,
angesichts der herannahenden Mineralientage wollte ich mal nachhorchen wer so alles dort sein wird und ob es evtl.eine möglichkeit/interresse gibt sich dort mal zu treffen und mal in live zu sehen&hören.Ich selber bin während der ganzen Messe dort und würde mich freuen.
Also lasst doch mal hören!
Glückauf
Gerd
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 290
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #2
Bin auch.
Habe dort mit einem Freund zusammen eine der Sammlervitrinen

Wer Interesse hat, schaut sie Euch doch mal an.

A5.SV27

Thema: Granate.... sind nicht alle rot :mrgreen: :mrgreen:
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 577
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #3
Also ich war das erste mal auf den Mineralientagen in München
und war sehr erstaunt, dass viele Stände keine Bezeichnung hatten,
ggf. nur (versteckte) Visitenkarten rumliegen und meist auch keine
Preisauszeichnung. Ich hatte den Eindruck da wird oftmals bei den
Steinhändlern pi mal Schnauze mit dem Taschenrechner was
ausgerechnet und dem Interessenten/Kunden gezeigt. Ob das
mit der Preisauszeichnungspflicht und anderen Vorschriften
( insbesondere auch an den Publikumstagen ) vereinbar ist
wage ich zu bezweifeln. Ich hätte fast eine günstige Partie
Aquamarine von einem ausländischen Anbieter gekauft;
aber nachdem er als "Visitenkarte" nur eine emailAdresse
auf einen Notizblock geschrieben hat und die im Katalog
angegebene Firmenadresse bei google nicht gefunden wurde ...
... habe ich es lieber gelassen.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 290
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #4
@Granat
das kann ich so nicht unterschreiben. Einige geben sich halt mehr Mühe und die anderen weniger. Bei den meisten findet man eine "Art" Preisauszeichnung.
Die Firmenbezeichnung steht auch auf den Messeschildern mit der Standnummer drauf. Ich habe bei einigen auch keine Visitenkarten gefunden, da habe ich dann gefragt und habe immer eine bekommen.
Was ich jetzt nicht verstanden habe, warum kaufst Du bei einem Händler nicht, der keine Visitenkarte geben kann, wenn Dir die Steine gefallen?

Ich war dieses Jahr wieder sehr zufrieden, die Rohsteinpreise sind (wie jedes Jahr) steigend, aber mit Geduld und vielen Lauf-KM kann man doch gute Deals machen.

@Steinfrosch
schön das es geklappt hat ;)
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 577
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #5
Zitat geschrieben von arglthesheep
@Granat
Ich habe bei einigen auch keine Visitenkarten gefunden, da habe ich dann gefragt und habe immer eine bekommen.

Also nach meinem Kenntnisstand ist es Pflicht seinen Stand
mit seinem (Firmen)-Namen zu kennzeichnen .... und nicht erst
auf Nachfrage.... und dann auch nur mit einer email-Adresse auf
einem Notizblockzettel :oops:

Zitat geschrieben von arglthesheep
@Granat
.... warum kaufst Du bei einem Händler nicht, der keine Visitenkarte geben kann, wenn Dir die Steine gefallen?

Ich hoffe es klingt nicht übervorsichtig, aber wenn mir ein Steinhändler
( aus Italien ) ohne erkennbare Adresse Aquamarine zum Drittel des
Marktpreises anbietet, klingeln bei mir alle Glocken :shock:
Moderator
Avatar
Beiträge: 29427
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 290
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #7
@Granat
deswegen schrieb ich ja, dass eigentlich auf den Schildern der Messe, die bei jedem Stand automatisch aufgestellt sind ebenfalls die Firmenbezeichnung stand. Ebenfalls werden die ja im Ausstellerverzeichnis geführt, das man ja auch vor ort online einsehen kann.
Manchmal war ich auch selber blind und die Visitenkarten lagen genau am anderen Ende des Tisches, also ich sehe da eigentlich kein Problem....

Das mit den Rohsteinen mag verdächtig aussehen, aber du glaubst es nicht, es gibt immer wieder Händler, die bei den Rohsteinpreisen vor ein paar Jahren stehen geblieben sind oder aber gewisse Lots sehr günstig erstanden haben und eben nicht das letzte im Verkaufspreis ausreizen.
Alternativ habe ich auch schon mit Händlern gesprochen (oder auch selber erlebt), dass man Ware nun seit Jahren oder X-ten Mal mitnimmt und sie dann einfach billig verkauft.
Letztendlich ist man nie davor gefeit, sei es durch Betrug oder Unwissenheit des Händlers, dass man über den Tisch gezogen wird. Bedenklich ist auch oft eine Beleuchtung die die Steinfarben sehr vorteilhaft darstellt usw...

Von daher kaufe ich gerne bei den Händlern die ich kenne und die mich kennen und wissen was ich will. Ich kaufe aber auch mal Lots bei unbekannten Händlern die für mich gut aussehen und verdächtig günstig sind, habe hier schon einige tolle Schnäppchen gemacht. Wie heißt es so schön: no Risk - no fun. und wenn sich das finanzielle Risiko im Rahmen hält, kann man sonst auch aus Synthesen noch (natürlich kenntlich gemacht) Geld machen.

Wie Heinrich schreibt, hätte die eine ordentliche Ausweisung des Händlers nicht viel geholfen, wenn der nach der Messe in sein Land zurück gefahren ist......

beste Grüße
Nikolas
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0