Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Silber ätzen - eine Alternativmethode.

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 47
Dabei seit: 01 / 2017
 ·  #31
Hi Ralph, vielen Dank, genau das meinte ich. Ich habe es überflogen und anscheinend übersehen. Klasse Arbeit! Sehr detailreich und sehr gelungen!
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 04 / 2016
 ·  #32
Hallo zusammen,

erst einmal viiiiielen Dank für die super Erklärung.
Ich hatte es am Wochenende mal mit Salzwasser versucht, aber das hat nicht geklappt.
Würde es jetzt gerne mal mit Silbernitrat probieren.
Was muss ich da genau kaufen? Muss ich das dann selbst mischen?
Oder gibt es das schon in einer 10%igen Lösung zu kaufen?
Ich habe jetzt folgenden im Internet gefunden:
10g Silbernitrat AgNO3 - reinst 99,9% Chrome Hydrochrome CromeFX.
Könnte ich das nehmen?
Und dann sicher 10 Gramm auf 90 ml Wasser?

Danke schonmal für eure Hilfe!

Viele liebe Grüße
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 191
Dabei seit: 12 / 2009
 ·  #33
ja, mit Salzwasser kann das nicht klappen, da bildet sich auf der Silberoberfläche sofort eine schicht unlöslichen Silberchlorids und die Ätzung stoppt. Mit Salzwasser und strom kann man vieles ätzen aber silber gehört nicht dazu, das entstehende produkt aus dem Silber und dem elektrolyten MUSS löslich sein - sonst wird das nix. Hast du ja selbst festgestellt. Tutorials wo Silber mit Salzwasser angeblich erfolgreich geätzt wird sind fakes.
Eine 10%ige fertige Lösung zum kaufen kenne ich jetzt nicht, das musst du selbst mischen. Silbernitrat gibts z.b bei labchem.de, es muss keine analysequatität(meist teurer) sein, die "normale" reicht auch für unsere Zwecke. Der Nachteil von Silbernitrat ist eben der recht hohe Preis gegenüber HNO3. das 10%ig bezieht sich auf masseprozent, 10g Silbernitrat in 50ml Wasser auflösen und dann auf 100ml auffüllen. Destilliertes Wasser benutzen!! Leitungswasser enthält sowohl Chlorid als auch Carbonat ionen die sich sofort mit dem gelösten silber verbinden und einen weissen niederschlag unlöslichen silberchlorids+ silbercarbonats erzeugen.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 04 / 2016
 ·  #34
Danke erst einmal für die schnelle Rückmeldung!
Ich hatte mir auf Youtube ein Video angeschaut. Er nimmt Salzwasser und eine 9V-Batterie und ätzt damit Kupfer. Er meinte aber, dass das auch mit Silber klappt. Bei mir hat man gaaaaanz leicht eine Ätzung wahrnehmen können, das war mir aber viel zu wenig.
Was meinst du denn mit "normalem" Silbernitrat? Ich habe mir mal die Seite labchen.de angeschaut.
Dort gibt es "Silbernitrat reinst" und verschiedene "Silbernitrat-Maßlösungen".
Welche wäre denn da die richtige?
Wie bewart man sowohl das Silbernitrat als auch die 10%ige Silbernitratlösung auf?
Wo kann ich das Silbernitrat entsorgen?
Ich habe das aber richtig verstanden, dass man eine Ätzung mit Silbernitrat auch mit Strom machen muss, richtig?
In dem Tutorial hat er das zu ätzende Stück an die positive Seite geklemmt und ein "Opferstück" an die negative Seite. Ist das so richtig?
Es tut mir leid, dass ich so blöde Fragen stelle, aber ich habe echt Respekt vor Chemikalien und Strom und möchte einfach 100% sicher sein, bevor nachher ein Malheur passiert.
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 191
Dabei seit: 12 / 2009
 ·  #35
Silbernitrat "reinst" ist das richtige. Die teurere Analysenqualität brauchen wir nicht. Sowohl silbernitrat als auch silbernitratlösung sollten lichtgeschützt aufbewahrt werden. Der elektrolyt kann vielfach wiederverwendet werden - den muss man nicht nach 1x gebrauch entsorgen.
Ja, ohne strom geht bei 3% HNO3 oder Silbernitratlösung(egal welcher konz.) nix.
Werkstück immer als anode(+), als kathode silber, titan oder edelstahl. Kupfer als kathode geht nicht!
Am besten liest du dir nochmal den Beitrag von Anfang genau durch.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16544
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #36
Franz T
 
Avatar
 

Franz T

 ·  #37
Hallo
irgendwie bin ich heute hier gelandet.
Ich hab einen MG TA mit einem grottigen Ziffernblatt, das muss einfach besser edler exklusiver werden
hab dann das gesehen was ja in die hier beschriebenen Methoden geht

https://www.youtube.com/watch?v=qpy5O0b7cL8

also Messing ätzen, Farbe in dei Vertiefunden versilbern etc....

hab nun viel gegooglet und bin hier gelandet und dachte einfach
ich frage einfach mal
ev ein paar Tips etc
eien Bekannten Etech Ing der früher Platienn geätzt hat und noch alles dafür hat
hab ich an der Hand
Bild könnte ich dann später ja hoochladen
zwar kein Schmuck aber ein Schmuckstück , mein Auto und dann auch das Zifferblatt
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #38
Die Hauchdünne Anreibeversilberung wird aber das Messing nur recht kurzzeitig vor dem oxidieren schützen.
Da würde ich eine Vernickelung empfehlen, das hält dann dauerhaft.
Franz T
 
Avatar
 

Franz T

 ·  #39
erst hatte ich überlebt für das Projekt eine Platine zu ätzen, da ich aber richtig galvanisieren möchte, womit genua weiß ich noch nicht , habe ich die Idee verworfen und mich weiter mit dem ätzen beschäftigt, die Frage ist ob die Vertiefung für die schwarze Farbe ( was auch immer ) reicht, nach dem ätzen dann rund schleifen und dann galvanisieren, das ginge halt mit der Platine nicht, da nicht überall leitend.
Die Frage ist ob dann das aufgebrachte Silber oxidiert..
ist es überhaupt machbar, hab so was noch nie gemacht aber ansonsten sehr viel handwerkliche Erfahrungen.
Einige Shops wo man entsprechende Substanzen bekommt hab ich schon gesehen.
Ich kann zwar Folien ebenso bekommen oder auch drucken, aber das sieht doch naja aus ;-)
nachdem ich das Video mit dem Zifferblatt gesehen hatte, stand fest so was musst du probieren.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24360
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #40
ohne Schutzlack wird das nicht lang silbrig hell aussehen
das gilt auch für bessere Versilberungen, die erst mit Rhodinierung Anlaufschutz bekommen
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #41
Wie ich schon geschrieben habe, für ein solches Funktionsteil würde ich eine NICKEL-Beschichtung empfehlen.

Und wenn es darum geht eine solche Optik zu bekommen, wäre als Grundmetall Edelstahl meine erste Wahl und die Beschriftung würde ich Lasergravieren lassen.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 698
Dabei seit: 06 / 2013
 ·  #42
Hallo Ralph,
Kannst du mir einen Elektrolyt für normalen Stahl empfehlen ?
Liebe Grüße
Chris
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 191
Dabei seit: 12 / 2009
 ·  #43
@chris
da geht vieles bei einfachem stahl. Am einfachsten Salzwasser z.b . mit 1-2tl citronensäure als zugabe bleibt das gelöste eisen besser in lösung, bei reinem salzwasser schwimmen nach kurzer zeit grosse flocken umher die evtl stören wenn sie sich auf der zu ätzenden fläche absetzen. bei stählen mit hohem Kohlenstoffgehalt (Werkzeugstähle) bildet sich gern mal ne sud/schlamm schicht aus ungelöstem kohlenstoff auf der oberfläche manchmal (aber nicht immer) hilft da noch nen schuss essig ins salzwasser. für ne saubere ätzung besser mit niedriger voltzahl ätzen bis 3-4V ,das dauert länger da dann nicht so viel ampere fließen wird aber schöner.
Viele edelstähle lasen sich auch mit salzwasser ätzen - aber nicht alle vor allem die höherwertigen der 300er serie nicht 316, 316L ,317lmn etc, da ist oxalsäure besser geeignet.
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 191
Dabei seit: 12 / 2009
 ·  #44
Hier ein beispiel mit V4A edelstahl(316L), die ätzung mit Salzwasser ist deutlich rauher. Bildbeispiele von "normalstahl" hab ich grad keine, wird mit Salzwasser aber besser als bei V4A. ansonsten geht oxalsäure natürlich auch für "Normalstahl"
Anhänge an diesem Beitrag
Silber ätzen - eine Alternativmethode.
Silber ätzen - eine Alternativmethode.
Silber ätzen - eine Alternativmethode.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 698
Dabei seit: 06 / 2013
 ·  #45
Wow vielen Dank für die ausführliche Antwort Ralph
Oxalsäure muss ich eh noch bestellen für die Bienchen.
Morgen werde ich aber erstmal mit Salzwasser testen.
Danke nochmal
Chris
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0