Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Königin von Deutschland - was braucht man da so an Schmuck?

 
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #1
wenn ich Königin von Deutschland wäre
wie groß wäre meine Schmuckgrundaustattung, was sollte ich mir kaufen und was kann ich mir ggf. ausleihen?
kann ich dann noch Modeschmuck tragen? Darf eine Königin überhaupt Statement-Schmuck tragen?
ich brauch da mal ein wenig Rat glaub ich :)
Moderator
Avatar
Beiträge: 2964
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #2
Ich denke, Du solltest wirklich keinen Statementschmuck tragen, sondern wirklich Geschmeide.

Die Grundausstattung bestünde wohl aus Ohrringen, einem Ring, einem Collier und einem Armband mit Diamanten. Das kann man zu allem tragen und es ist edel.

So nach und nach müsstest Du Dir natürlich noch etwa pompöseren Schmuck zulegen, das für manche Anlässe einfach unverzichtbare Diadem könntest Du Dir bestimmt bei Heinrich leihen.

Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig auf die Sprünge helfen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26473
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Man kann sich da ja an früheren hohen Damen orientieren oder an aktuellen, wie Margarete von Dänemark
http://www.royal-magazin.de/da…jewels.htm
oder Silva und Margareta von Schweden.
http://www.royal-magazin.de/sweden/queen-silvia-ruby.htm
http://www.royal-magazin.de/sw…cklace.htm
Ein bisschen mehr dürfte es dann für Deutschland schon sein, so wie der Bestand im grünen Gewölbe http://www.royal-magazin.de/german/sachsen/
und und der bayerischen Staatssammlung zusammen.
http://tinyurl.com/l6df3vl
Den blauen Wittelsbacher Diamant müssten wir natürlich wieder von Juwelier Graff zurück kaufen. Jetzt ist er zwar teurer aber auch schöner geworden.
http://www.royal-magazin.de/ge…chliff.htm

An der Queen sich zu orientieren wäre für Deutschland vermessen. Deren Schmuck repräsentiert ein vergangenes Weltreich, das war Deutschland nie. Auch die Schmuckbestände der Russischen Zarin würden heute selbst bei gefüllter Staatskasse ordentlich zu Buche schlagen. Allerdings wären die Kosten kein Vergleich zu dem deutschen Anteil der in Griechenland versenkten Milliarden.

Natürlich würde eine moderne Königin auch hin und wieder zeitgenössischen Schmuck anschaffen. In Dänemark sieht man das an der jungen Kronprinzessin Mary, die sich Silberschmuck mit Mondsteinen anschafft (hier sieht man die Entstehungsgeschichte)
http://www.olelynggaard.com/en…ection.htm
auch wenn sie zur Hochzeit noch ein Diadem klassischer Art getragen hat.
http://www.royal-magazin.de/daenemark/wedding-tiara-mary.htm
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 408
Dabei seit: 10 / 2012
 ·  #4
Bei einer Dokumentation über die Thurn und Taxis hat man gesehen, dass Gloria auf Filmausschnitten von den Achtzigern bis heute immer wieder eine sehr schöne kurze, aber riesige Perlenkette trägt. Das brauchst du dann auch unbedingt.

Und neben der Ausstattung / Parure mit Diamanten noch eine mit einem Farbstein der Wahl;)
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #5
danke für Eure Tipps
da müsste mal wohl echt sehr klein anfangen und hoffen, dass sich das irgendwie verbessern lässt.
Das, was Heinrich da so schreibt, hört sich gut an, kann ich mir aber leider nicht leisten.
Perlenketten würde ich dann wohl auch mehrere brauchen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26473
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
Das war ja früher auch Sinn und Zweck des Schmucks das andere sich so etwas nicht leisten konnten. Dadurch und durch den teuren Hofstaat war die Königin dann auch dem normalen Volk entrückt und konnte entsprechend als Kunstfigur verehrt werden.

Heute machen es Underground Popkünstler Ihrem minderbemittelten Volk genau so vor indem sie sich duzendende extra schwere Goldketten um den Hals hängen, von denen sich Ihre Fans keine einzige leisten können.
Das erhöht Ihren Wert in den Augen der Fans.
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #7
ist die Queen von England dann auch eine Kunstfigur, obwohl sie keine drei Dutzend Ketten trägt?
also, ich denk mir halt und ich bin ja kein Royals-Experte, dass es zwei verschiedene Sorten von Royals gibt. 1. solche, wie die Queen, bei der es ja sehr viel um Repräsentieren, Dienst am Volk und am Commonwealth geht und 2. Royals, die eher in die VIP-High-Society-Schiene fallen. Letztere sind dann aber normal keine Thronfolger, soweit ich das verstanden hab?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13547
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Moderator
Avatar
Beiträge: 26473
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 408
Dabei seit: 10 / 2012
 ·  #10
Also heute bräuchte Die Königin von Deutschland Abendkleid, Tiara und großen Schmuck. Die Queen fährt gerade vom Adlon zum Shcloss Bellevue, wo es heute Abend ein Galadinner gibt.

Dresscode war lt. ZDF Experten (da läuft es gerade, habe gerade zufällig reingezappt) langes Abendkleid und Smoking. Damen, die man bisher ankommen gesehen haa, haben alle großen Schmuck angelegt. Ausser natürlich Frau Merkel (hat dieüberhaupt großen Shcmuck??)

Bei der Queen hat man eine Tiara glitzern sehen, aber nur ganz schlecht. Gleich sieht man sie beim Aussteigen. Dann kann man es besser erkennen.
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #11
finde ich schön, dass Du an dem Thema dran bleibst
guck mal, was ich da aufgetrieben hab
http://www.stylebook.de/fashio…59721.html
wenn man es sich recht überlegt, macht sie das mit dem Styling eigentlich recht gut.
Im Artikel wird aber nicht genug auf die Hüte der Queen eingegangen meiner Meinung nach.
http://www.stylebook.de/style-…41908.html
und das hab ich gestern auch noch gelesen
ich mein, was spricht denn dagegen, ein Kleid nochmal zu tragen?
auch wenn die Leute da not amused (die übliche Queen-/Royal-Floskel halt) sind, wenn Prinzessin Anne sich ständig neue teure Kleider kaufen würde, würden sie ja auch motzen.
in der Bilderstrecke kann man sich die Outfits, die sie gern und oft trägt, angucken.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 408
Dabei seit: 10 / 2012
 ·  #12
Die Artikel habe ich auch schon gesehen.
Mal sehen was die Leute in 30 Jahren über Kate sagen. Jetzt finden sie ja noch gut, dass sie recycelt. Eher beneidenswert, dass Anne noch in die selben Kleider passt....

Sie trägt übrigens die Girls vo Great Britain and Ireland Tiara von 1893

Bilder
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #13

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0