Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Facettier-Wettbewerb: Bottle-Contest

 
Topas
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 219
Dabei seit: 12 / 2009

Topas

 ·  #1
Liebe Kollegen

Die Facettierergilde Schweiz schreibt in Zusammenarbeit mit dem Verein für Mineralogie und Paläontologie Schwarzwald-Baar-Kreis e.V. (VMP) einen Facettierwettbewerb der besondern Art für die heissen Sommertage 2015 aus:

Im Zentrum des Wettbewerbs steht die Kreativität, indem aus einer Getränkeflasche ein facettierter "Edelstein" geschliffen werden soll. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt: Design, Farbe und Grösse sind frei. Damit verbunden ist die Auseinandersetzung mit dem Facettieren des Materials "Glas" mit seinem niedrigem Brechungsindex.

Die Ausschreibung befindet sich im Anhang.

Ich freue mich über jeden Kollegen, der die Herausforderung annimmt. Ich bin überzeugt, dass wir beim Schleifertreffen in Villingen/Schwenningen viele spannende Kreationen sehen werden!

Felix Kirchhofer (Topas)

Giebeleich 8
8052 Zürich
Schweiz
0041 44 301 10 73
facettieren@gmx.ch
www.facettieren.ch
Anhänge an diesem Beitrag
Titel: 2015_03_02_Wettbewerb 2015_Final.pdf
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #2
Glückwunsch zur eigenen website - da sind einige mir bekannte Namen dabei. 😉

Ich spendiere Euch die passende Magnum-Flasche mit extra dicken Boden.

Allen Teilnehmern (und den Organisatoren) "gut schleif" und viel Erfolg.
Topas
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 219
Dabei seit: 12 / 2009

Topas

 ·  #3
Geschenk gerne angenommen. Die Flasche sollte aber voll sein. Dann müssen wir uns aber sofort an's Trinken machen, vorzugsweise sollte sie ja selbst geleert worden sein (nicht: ausgeleert)....

Flaschenglas ist einiges schwieriger zu schleiefen als man erwartet. So ist es mir bei "Prosecco-Steinen" (einer davon schmückt die Wettbewerbs-Ausschreibung) bei jeder Kante zu Ausbrüchen gekommen .

Felix
Yvonne Sterly
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 976
Dabei seit: 01 / 2013

Yvonne Sterly

 ·  #4
Das finde ich ja einen interessanten Wettbewerb und die Resultate würden mich sehr interessieren.

Prosecco- Steine ist ja ein toller Ausdruck!!
Ich finde die Idee gerade sehr charmant, Kunden anzubieten, aus einer bei einem besonderen Anlass geleerten Flasche einen besonderen Stein schleifen zu lassen...

Wer macht mir ein Angebot für drei oder vier unterschiedliche Steine, wenn ich das Altglas anliefere?
😉
Manam
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 685
Dabei seit: 01 / 2013

Manam

 ·  #5
Ich dachte ( und es wurde mir auch gesagt ) Glas schleifen sei verpönt ?! Jetzt kann ich ja gestehen: ich habe Obsidian zu Hause - der hat aber leider keine Flaschenform ...

Jede im Handel erhältliche Flasche ist erlaubt ?
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #6
Da sollten eigentlich die Alten aus Idar die Nase vorn haben. ;) Damals, nach dem Krieg, haben die "Schliffa unn die Lappediere" viele Flaschenböden veredelt.

Vorzugsweise wurden daraus Turmaline, weil die Champagnerflaschen aus besseren Zeiten, mit denen die Wege in den Gärten der Edelsteinschleifer eingefasst waren, alle grün waren. Aber auch manche braune Flasche brachte die Metamorphose zum nachempfundenen Madeira-Topas mit Bravour hinter sich. Vertickt wurden die Teile dann, meist in Silberringen, kofferweise im Kölner Hauptbahnhof. Mitunter findet man so etwas noch heute auf den Flohmärkten.

Ich bin gespannt auf die Neuauflage dieser alten Kunst!
capcuadrate
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1343
Dabei seit: 12 / 2012

capcuadrate

 ·  #7
Was mag so ein Glas wohl für einen Brechungsindex haben ?

Macht für mich eigentlich noch keinen Sinn, mich mit Experten zu messen aber vielleicht reich ich mal was ein im Sinne des olympischen Gedankens.

Und auch mal Interessant, wie sich Glas so schleifen lässt.

Manam du hast aber Recht, eigentlich will ich auch nur "echte" Steine schleifen.

Gruß
Cap
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #8
Mit "nur echt schleifen wollen" hat jeder mal angefangen, aber viele Wettbewerbsschleifer sind auf Cubic Zirconia umgestiegen....

Die Idee von Yvonne ist gar nicht so übel - so bekommt das Altgold endlich mal Konkurrenz.
Altglas-Sammeln als Rohware zum Facettieren....

Bin selber ein Fan von Violett-Glasflaschen aber blaue soll es auch geben.
Amethystersatz und Blautopasersatz....

Mehrere Wochen zuvor ein Rohwaren-Meeting anberaumen, dann kann man die Flaschenböden im Leerzustand auch von unten unter die Lupe nehmen. Dann hat jeder die selben Wettbewerbsvoraussetzungen. 😉

Bin gespannt auf Euer Repertoire nach dem Bottle-Contest-Facettierwettbewerb.
Topas
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 219
Dabei seit: 12 / 2009

Topas

 ·  #9
Natürlich ist jede Getränke-Flasche erlaubt. Ich möchte nur nicht, dass jemand das Kristall-Service zu Steinen verarbeitet...

Rohwaren-Meeting: ja, aber bitte nicht mit Sirup! Ich stelle mir das gemeinsame beschaffen des Rohmaterials herrlich vor. Ein Forum-Besäufnis.....

Es geht jetzt nicht nur um die Präzision. Die Kreativen dürfen sich einmal austoben!

Felix
stones
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 45
Dabei seit: 03 / 2011

stones

 ·  #10
Es reizt mich, hier mitzumachen, habe auch schon Ideen für den Schliff. Flaschen sind bereits vorhanden, z.T. aus dem Systembolaget. Farben: chromdiopsidgrün, topasblau oder bergkristallen. Das Glasschleifen können wir hier ruhig entpönen, denn Swarovski macht doch auch ganz schöne Sachen. Habt ihr mal in der Weihnachtszeit in der Bahnhofhalle Zürich die grosse schöne Tanne gesehen, geschmückt bis oben mit geschliffenen "Kristall"-Sternen eben dieses Herstellers? Lichtbrechung in alle Regenbogenfarben dank geschickter Beleuchtung!
Ich selber habe auch schon einen "Proseccoit" facettiert, einen Stein aus libyschem Wüstenglas und sogar eine Apachenträne. Keine grösseren Probleme beim Schliff, ähnlich Quarz.
nordische Grüsse
Anhänge an diesem Beitrag
Bottle-contest.jpg
Titel: Bottle-contest.jpg
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #11
Wenn Ihr Probleme mit der Entleerung habt: Gern übernehme ich diesen Problembereich! Und dies sogar kostenlos.
Die von mir eigenhändig geleerten Flaschen werden gesammelt und mtl. einmal als Containersendung gegen Netto-Kostenerstattung zugestellt! Ich versichere schon jetzt eine fachgerechte und zuverlässige Abwicklung!
Manam
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 685
Dabei seit: 01 / 2013

Manam

 ·  #12
Trinkt zufällig jemand von euch ein Getränk aus einer rosa Flasche ??? So ein 'Pink Pulleit' wär' mal 'ne Idee ...
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4526
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #13
An alle bottle fans:
Es ist verd. schwierig an Flaschen zu kommen, die nicht grün, braun, farblos oder blau sind. Blau ist schon selten. Außerdem sind die normalen, modernen Flaschen sehr dünnwandig und man bekommt kaum vernünftige Rohstücke heraus. Ich habe mit Grün angefangen. Das Flaschenglas hat einen RI von 1.505. Kritischer Winkel 41.5°. Beim Sägen der Flaschen muß man sehr aufpassen, die splittern ganz leicht trotz Kühlung bei Druck in die falsche Richtung. Schleifen macht kein Problem, wenn man feine Scheiben nimmt.
Frohes Schaffen!
uhu
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #14
Zitat geschrieben von Manam
Trinkt zufällig jemand von euch ein Getränk aus einer rosa Flasche ??? So ein 'Pink Pulleit' wär' mal 'ne Idee ...

Da is allofreier Sekt drin
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31922
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0