Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Werktisch

 
  • 1
  • 2
Cara
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2014

Cara

 ·  #1
Auch auf die Gefahr hin, dass es eine dumme Frage ist, die schon behandelt wurde: Was für ein Werktisch ist für einen Anfänger geeignet?

Ich würde im Dachgeschoss arbeiten, unter dem Fenster. Dort hätte ich Licht. Zuerst dachte ich an einen Ikea-Tisch, Rundung reinsägen, Fell drunter, fertig. Leider sind die Ikea-Tische nicht so stabil, sie würden durch die Sägung ihre Stabilität verlieren.

Einige Tische bei den einschlägigen Händlern für Goldschmiedebedarf müssen erst an der Wand befestigt werden, geht nicht, da eben Dachschräge.

Was also tun? Der Tisch müsste ja auch zwei Etagen hochgetragen werden können.
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #2
stefanS
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1393
Dabei seit: 06 / 2011

stefanS

 ·  #3
hallo cara,
ich habe einen alten eichenschreibtisch, da kann man auch mal drauf rumm hämmern
gruß
stefan
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Robuster Schreibtisch, 2 Reihen dünner Holzbalken übereinander draufschrauben und darauf eine ausgesägte Hartholzplatte z.B. Bodenplatte v. altem Schrank
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32026
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Aber keine aus Pressspan
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32026
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27401
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #8
ich habe ein Spanplattenwerkbrett (mit dünn Sperrholz drauf)
Küchenarbeitspülatte gibts (glaub ich) auch 90 breit
dann Ausschnitt 30cm, bleiben 60cm
denke schon, daß das reicht
bei 60er Breite bleiben 30cm, naja, notfalls könnte selbst das gehn
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #9
Abhängig von was man hauptsächlich macht.
Also nur bisschen Feinarbeit oder bunt gemischte Tätigkeiten.
Sachen mit Hitzeentwicklung wie Schmelzen und Gießen würde ich auf einer Pressspan / Resopalplatte jetzt eher nicht machen wollen, ebensowenig Dinge, die mit heftiger Schmiederei und Hämmerei verbunden sind.
Ebenso kommt es auf den ästhetischen Anspruch an, den man an sein Arbeits- oder Hobbyumfeld stellt.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32026
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #10
Gerade bei heftiger Hämmerei ist die typische Küchenarbeitsplatte ideal auch weil sie nicht so laut ist.

Eine gleichdicke Hartholzplatte (Buche oder Eiche) ist natürlich optisch edler aber auch teurer und nicht so leicht zu reinigen. Besser, im Sinne von haltbarer ist sie nicht. Gegen Brandlöcher ist keine von beiden gefeit.
Die-Schmiede
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 658
Dabei seit: 08 / 2011

Die-Schmiede

 ·  #11
Meiner ist aus GfK plus Siebdruckplatte oben drauf. Da kannste drauf Hämmern, da tut sich nix. (zusammen 4cm stark). Zusammenscrauben, Rundung für Fell aussägen, fertig. Kanthölzer als Beine.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32026
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #12
Die-Schmiede
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 658
Dabei seit: 08 / 2011

Die-Schmiede

 ·  #13
Ne so teuer ist das nicht, die einzige arbeit ist das zusammenschrauben und das aussägen. Der Vorteil bei der Siebdruckplatte ist, das sie leicht statisch geladen ist, die Feilung fliegt also nicht weit weg.
Die Platten kann man sich im Baumarkt ja passend zuschneiden lassen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27401
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #14
GfK kenne ich nur als abkürzung für glasfaserverstärkten Kunststoff
paßt aber hier nicht
Die-Schmiede
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 658
Dabei seit: 08 / 2011

Die-Schmiede

 ·  #15
Gibt es auch als Platten, passt schon, meiner ist so. Einfachversion und günstiger MdF Platte drunter. :)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0