Branchen-Themen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Promi-Ehering-Preis-Orakel

 
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #1
ich hab letztens irgendwo gelesen, dass man am Preis eines Eheringes (für die Frau) in Promikreisen festmachen kann, ob die Ehe hält oder nicht.

Angeblich it das so, dass (vergleichsweise) kleine Preise, also unter 100.00 dann verschenkt werden, wenn es sich um echte Liebe handelt.
Alles, was drüber geht oder auch über die Million etc. deutet auf Ehe aus Status-Gründen oder PR-Gründen hin.
Ich glaube, das war ein Artikel bei Stylebook oder bei Viply.

na, wie auch immer: Was haltet Ihr von derartigen Aussagen?

ich bin mir da nicht so sicher, ob es da eine direkte Verbindung zwischen Preis für die Eheringe und Haltbarkeit der Ehe gibt.
Die-Schmiede
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 658
Dabei seit: 08 / 2011

Die-Schmiede

 ·  #2
Kann ich mir nicht vorstellen, da eine Verbindung zu sehen. Sowohl für das eine als auch das andere gibt es ja Beistpiele genug,. Nachbarn, Freunde, was man so über Promis liest.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
am Besten man liest diese ganzen Zeitschriften nicht, dann kann man sein eigenes Leben leben. Habe ich auch meinen Töchtern dringend von abgeraten...was soll das bringen, wenn dir jemand vorschreibt, wie Du dich anzuziehen hast, zu schminken, zu benehmen, was essen, wie lieben etc und alle Bereiche betreffend- und von den Eltern lassen sie sich nichts vorschreiben. Volksverblödung.
Philipp_F
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 10 / 2014

Philipp_F

 ·  #4
Schwachsinn, meiner Meinung nach.

Es ist etwas ganz anderes wichtig: Nicht in diesen Magazinen zu kommen. Das ist viel gefährlicher. Warum? Ganz einfach, wer muss denn immer schauen, dass er in dieser Schundpresse kommt? B- und C-Promis, welche keinen vernünftigen Beruf erlernt haben und so auf Medienpräsenz und Gagen angewiesen sind. Deren (oder deren Ehepartner) heiraten oftmals nur um wieder in der Klatschpresse ein Thema zu sein. Gleiches gilt für Dschungel- und sogar Letsdance-Teilnahmen.

Beste Beispiele sind Naddel und Liliana Matthäus. Können nichts, außer gut aussehen (wobei die besten Jahre da auch rum sind). Oder irgendwelche Popsternchen (m/w) die eine miese Platte mit Busen oder betrunken-Auto-fahren kompensieren müssen.

Daher sehe ich weniger den Ring als Gradmesser. Es ist doch eher die Titelseitenpräsenz dieser armen Gestalten der Popkultur.

Ausgenommen sind hiervon Menschen, deren Medienpräsenz, auch in der Klatschpresse, leider unausweichlich ist. Regierungsmitglieder, Repräsentanten und in eingeschränktem Maße der Adel.

Gruß
Philipp

P.S.: Und selbst wenn es wirklich so sein sollte, bin ich froh, dass meine Frau und ich nur einen ganz einfachen schmalen Goldring, sie mit einem winzigen eingeriebenen Brillanten, tragen.
Cara
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 10 / 2014

Cara

 ·  #5
Hm. Da mag man geteilter Meinung sein. Aber: Ich habe festgestellt, auch und gerade im Bekanntenkreis, je kostspieliger die Feier, je dicker der Ring (mit mehreren großen Brillanten für die Dame), je mehr Feiern (ein Partner lebt in USA, der andere in Deutschland, also mal eben 2 Feiern auf 2 Kontinenten), kurz, je pompöser die Feier, desto schneller wurde diese Ehe auch geschieden.

Warum?: Ich weiß es nicht. Aber es gibt Menschen, die mehr Wert auf die Verbindung legen, die feiern nicht groß, nur mit ihren Lieben, und gut ist. Und dann gibt es eben welche, die feiern gerne für die "Öffentlichkeit", das mag die Presse sein, aber auch die Nachbarschaft, die Verwandten, die Freunde. Und diese Ehen halten nicht lange.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0