Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

PC Uhr - BIOS-Batterie/CMOS-Stützbatterie

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7371
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #1
Vermutlich hat sie jeder vor sich. Zumindest wenn er online ist. Die Rede ist von der Uhr im PC. Doch auch diese Uhr hat ihre Tücken.

Die Uhrzeit an den Laptops kann man ja relativ leicht ändern. Was aber, wenn der PC Fehlermeldungen am laufenden Band bringt, nicht mehr zu starten geht oder wichtige Updates nicht mehr downgeloaded werden können?

Igendwann hat jeder Laptop einen immer leerer werdenden Akku und zieht den Saft nur noch aus der Steckdose. Dann holt sich - habe ich mir dieser Tage erklären lassen müssen - der Computer den Saft auch aus der BIOS bzw. CMOS Batterie. Die wiederum ist aber zuständig für die korrekte Datums- und Uhranzeige.

Regelmäßig geht nun täglich die Uhr am Laptop nach. Tägliches uhrzeitändern nervt. Was tun?

Hat jmd. schon mal selbst eine BIOS-Batterie am PC gewechselt?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 28199
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
ich habe einen Rechner in sporadischem Betrieb, dessen BiosBatterie ist original über 10 jahre alt und der rechner ist zumindest in allen Urlauben in all den jahren immer komplett vom Stromnetz getrennt gewesen
scheint mir etwas ungewöhnlich, daß bei nachlassender Akkuleistung ausgerechnet auf die kleine wichtige Biosbatterie zugegriffen wird
wie auch immer: die Uhr in meinem Rechner stimmt auch nach monatelangem Netzausfällen noch und mußte noch nie getauscht werden

was ist das denn für ein Schleppi konkret?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7371
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #4
Es geht um einen 5-6 Jahre alten Fujitsu Siemens.

Wollte ich eigentlich als weiteren (neuen) Arbeitsplatz einsetzen, da er noch good old Win XP und Outlook 2003 drauf hat. Da er immer am Netz gewesen ist, hat sich der Akku leider recht schnell verabschiedet. Ohne Strom läuft er max. nur 20 Minuten und da darf nicht viel Internettätigkeit sein....

Als wir nun einen neuen Lenovo mit Win7 und Outlook 2013 bekommen hatten, hatte der leider gleich zu Beginn seine Macken und der alte Fujitsu mußte wieder herhalten. Zum Glück, sonst wären wir offline gewesen. Nun war es allerdings so, daß manche Updates nicht gingen, weil die Uhrzeit auf einmal auf 1. Mai 2007 stand. Meist geht sie täglich aber nur 8 Stunden nach.

Ein neuer Akku bringt nichts, weil lt. IT-ler manchmal der PC automatisch Saft von der BIOS zieht. Allerdings meint er auch, beim Fujitsu wäre Ausbau/Einbau der Knopfzelle nicht sehr einfach.

Mit war's ja schon neu, daß ein PC auch eine Batterie extra für die Uhrzeit hat....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
die kleine Batterie ist nicht nur für die Uhrzeit, sondern für diverse Einstellungen
wie z.B. soll von Festplatte gebootet werden?
und soll zuerst im DVD-Laufwerk "geschaut" werden, ob da ne Scheibe mit bootbarem Betriebssystem drinfliegt?
oder noch vorher am USB-Port?
und noch einige andere Sachen mehr, für die es Standard-und individuelle Einstellungen gibt, die nichts mit Windows zu tun haben

daß es die Batterie leert, weil der Akku alt ist, ist ein Fehler in der Hardware
definitiv
und eine neue Batterie wird das Problem nur temporär (scheinbar) lösen
hier
http://forum.chip.de/cpu-board…06869.html
meint jemand, es würde an einem Kondensator liegen

naja, wieso wird denn das Ding überhaupt mit Akku benutzt, wenn es dann nur 20min arbeitsfähig ist? ans Kabel und gut ist

und wenn du "Fujitsu" für eine ausreichend konkrete Angabe zum betroffenen schleppi hältst, kann man dir nicht helfen
Moderator
Avatar
Beiträge: 28199
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
Die Knopfzelle hat lediglich die Funktion ohne Strom und ohne Batterie den BIOS Memory Chip mit einer minimalen Haltespannung zu versorgen. Damit eben das Datum und die Uhrzeit sich nicht verstellt.
Sobald eine Batterie oder ein Stromanschluss da ist und der Rechner eingeschaltet ist übernimmt diese Aufgabe die Boardspannung.

Vielleicht eine ungenaue Übersetzung vom It-ler.

Also, entweder immer eingeschaltet lassen oder neue Knopfzelle. Und dann aber nicht ins Internet damit.
Oder den Tipp beherzigen den ich schon mal gegeben habe:
Neue Knopfzelle zuerst, dann neue SSD Platte und neues Betriebssystem am besten 8.1 Wird schnell und zuverlässig.
Moderator
Avatar
Beiträge: 28199
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
immer eingeschaltet lassen?
immer am Netzteil sollte doch reichen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7371
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #9
Nee, is nich immer eingeschaltet, aber immer am Netz. Aber ich weiß, künftig muß darauf geachtet werden, daß auch mal der Akku leer läuft und sich wieder aufladen kann. Ab und zu nehm ich den unter'n Arm und marschiere zum nächstgelegenen Zweitdrucker und da kann er eben nur ca 20 Minuten ohne Netz sein, sonst black out im wahrsten Sinne des Wortes.

Nach den Gang auf's Rathaus ist man halt gscheiter....
@ Tilo: wolltest Du die Modellnummer noch dazu haben? V5535

Schaut ihr eigentlich ab und zu auf die PC - Uhr oder ist die eher nebensächlich bei Euch?

Ist ja schließlich das Unterforum Uhren....
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #10
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
mein lieber Herr PC Spezialist
wenn man dich so liest mit deinem Zitat und nur nur die Uhr betreffende Zustimmung und dem Nachsatz betreffend keine Ahnung klingt das so, als hätte ich Mist geschrieben mit den individuellen Einstellungen,
und dagegen verwahre ich mich entschieden
[schild=standard fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]PROTEST[/schild]
zum Glück scheinen die Einstellungen bei Steinfrollein nicht so wichtig zu sein wie bei manchen Rechnern, wo in der Standardbioseinstellung (mit leerer Batterie) die Festplatte in einem Nicht-XP-kompatiblen Modus angesprochen wird und der Rechner gar nicht mehr hochfährt (statt sichtbar nur die zeit falsch anzuzeigen)
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #12
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
na super, dann sind wir uns ja einig ;-)
die batterie gehört einfach mal getauscht, was ein Profi so zwischen 15 und 30 min hinbekommen sollte
er muß es natürlich auch wollen statt nur Sprüche zu klopfen
und falls sie dann bald wieder runter ist, wovon wir eigentlich nicht ausgehn, dann siehts schlechter aus
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #14
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22289
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
ich hoffe, du kannst mir auch nach meiner Ergänzung noch zustimmen (war ja unterbrochen worden)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0