Goldschmiedeforum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldschmiedemeisters letzter Auftrag,

 
  • 1
  • 2
...
 
Avatar
 

...

 ·  #1
43 Jahre im Schmuckbereich tätig, davon 29 selstständig mit Ladengeschäft im Vorort der Großstadt. Morgen schliessen seine Pforten für immer.

Der letzte Auftrag kam von mir und lautete, fertgen Sie mir bitte einen Anhänger, ca. 15-20 Gramm 750 Gold, schlicht und elegant ohne Verzierungen, keine weiteren Angaben. Verwendung dafür sollte ein Smaragd von 11.62 Carat dienen. Stelle ein paar Photos des fertigen Anhängers ein.

Dieser natürliche Smaragd ist nicht von bester Reinheit und Farbe, jedoch transparent mit einem schönen Gartenbild. Fachleute erkennen zumeist an diesem Bild den Fundort.

Für mich eine gelungene Arbeit zum Abschluss seiner Tätigkeit.

Reich sei er nicht geworden trotz genügend Arbeit, sagte er mir, jedoch zu Haus und Garten hats gereicht und durch Zuzahlungen zu einer hohen Rente.
Anhänge an diesem Beitrag
DSCF8163.JPG
Titel: DSCF8163.JPG
DSCF8165.JPG
Titel: DSCF8165.JPG
DSCF8169.JPG
Titel: DSCF8169.JPG
Schula
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009

Schula

 ·  #2
[Moderation hier]

Ich habe den Thread mal wieder aufgemacht und die nicht dazugehörigen, teils beleidigenden Posts abgetrennt.
Die Redaktion hat sich klar zu den entsprechenden Postings geäußert und ich finde, der Thread sollte für weitere konstruktive Kommentare offen bleiben.
Sollte der Betroffene sich wieder zu Postings hinreißen lassen, die hier nicht hingehören, werden die entsprechenden Konsequenzen gezogen. Danke! :-)
Sparkle
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3778
Dabei seit: 11 / 2010

Sparkle

 ·  #3
Ist doch ein schöner, vielseitig tragbarer Anhänger draus geworden und wegen der Schlichtheit sehr zeitlos. Ich würde eine glattere Kette/Reif dazu empfehlen, diese Königskette stiehlt dem Stein etwas die Show. Das ist natürlich nur meine eigene Geschmacksempfehlung und durchaus nicht allgemeingültig.
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #4
...
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #5
Eine schöne Arbeit und sie bringt den Stein sehr gut zur Geltung. :super:

Ich bedauere, daß kein Nachfolger gefunden wurde, was ich dem Satz entnehme: die Pforten schließen für immer. Nach 29 Jahren Selbständigkeit und immerhin 43jähriger Zugehörigkeit zur Schmuckbranche kann ich nur sagen, daß viel Herzblut bei dem Goldschmiedemeister dranhängt, sein Lebenswerk nun zu beenden.

Schade um jeden Goldschmied, der schließt, egal aus welchen Gründen.

Ein Meister des Fachs weniger. :(

Und laßt Euch mal durch die zusammengerollte Königskette nicht täuschen, der Anhänger hängend daran sieht sicherlich sehr schön und edel aus. Nicht umsonst heißt diese Art von Kette auch "Königskette" 😉
Christian Koch
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 443
Dabei seit: 06 / 2009

Christian Koch

 ·  #6
Was "passt" da nicht? 8)

Ist nicht mein Stil, aber worüber schimpfen? 😉
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32022
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18462
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #8
Die sehr schöne Königskette würde ich auch lieber blanko tragen.
Der Anhänger verlangt, klassisch wie er ist nach einer flexibleren ebenso klassischen Kette, die V- förmig fällt.
Erbs vielleicht.

Allenfalls könnte ich mir eine entsprechend dicke Schlangenkette vorstellen, die durch ihre wesentlich geringere Strukturierung nicht vom Anhänger ablenkt.

Für entsprechend modern Eingestellte ein dickes Kautschuk oder Ledercollier, aber zugegeben das erfordert die entspr. Stilhaltung.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19699
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #9
der Stein ist nicht klein (wir sprechen hier von ca. 17x14mm, wie mir Michael verraten hat) und mit 20g ist die Fassung nicht leicht. Vergleichbar mit meinem Eichhörnchen, das ja auch 20g auf die Waage gebracht hat.

In meinem Lehrbetrieb haben wir solche Anhänger immer passend auf die dickste Niessingschnur gemacht, also ein "Halsreif" mit, ich glaube, 4mm Schnurdurchmesser. Der hat die Form gehalten und die Anhänger ins rechte Licht gerückt. Von daher finde ich die Königskette erst mal gar nicht verkehrt, auch wenn was Schlichteres wahrscheinlich besser passen würde.
...
 
Avatar
 

...

 ·  #10
auf Wunsch stelle ich gerne noch ein paar Photos des S-Anhängers ein. Leider gelingt es mir nicht, mit meiner Kamera die Transparenz des Edelsteines rüberzubringen, bin halt kein Profi.

Was ich Anfangs vergessen hatte zu erwähnen, zu dem Ensemble gehört noch ein Omega Reif, den ich bei den Aufnahmen nicht zur Verfügung hatte. Wie schon richtig bemerkt ist die Königskette für tagsüber auch Solo ein kleiner Hinkucker wert.

Danke für Eure Tipps und Euer Interesse.
Anhänge an diesem Beitrag
DSCF8188.JPG
Titel: DSCF8188.JPG
DSCF8186.JPG
Titel: DSCF8186.JPG
DSCF8134.JPG
Titel: DSCF8134.JPG
DSCF8115.JPG
Titel: DSCF8115.JPG
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #11
Was sind denn das für niedliche Elefanten? Ohrstecker?

Schimmert bei dem Ring der Smaragd von gegenüber durch oder sind da Steine unterhalb gefaßt?
...
 
Avatar
 

...

 ·  #12
Ja, das Pärchen Elefanten sind Ohrstecker.

Den Ring habe ich mal ersteigert, kann mich aber nicht mehr erinnern was das für Schmucksteine sind, seitlich sind ebenfalls Steine gesetzt, 750 Weissgold ca. 16.5 Gramm.
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #13
Schick. :super:
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #14
Zitat

43 Jahre im Schmuckbereich tätig, davon 29 selstständig


Ich mache die Goldene 50 als Selbständiger noch voll, die felenden 3 Jährchen schaffe ich locker! ;)

Mir gefällt der Anhänger auch recht gut. Er hat den großen Vorteil, dass der Erschaffer bei seiner Gestaltung nicht dem herrschenden Modetrend hinterher gelaufen ist und dass deshalb auch Deine Enkel daran noch Freude haben können-
stefan2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 03 / 2011

stefan2

 ·  #15
na dann drücke ich mal die Daumen das die fehlenden 3 Jährchen noch voll werden.
hoffe das ein Nachfolger gefunden wurde schon der das wissen und den geist weiterführen wird.

finde es traurig das altes wissen verloren geht für immer. Besonders nach so langer zeit da sehr viel liebe und seele drin stecken.

gruß stefan
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0