Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bernstein

 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 566
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #1
Hallo allerseits,

bin gerade vom Ostsseurlaub zurückgekehrt und habe dort ein paar
hübsche Feuersteine gefunden - und aus einem ( dort unvermeidlichen )
Bernsteinladen einen kleinen Rohbernstein ( Grabbelkiste 1.- Euro )
mitgebracht. Den habe ich saubergeschliffen und mit Zahnpasta poliert.
Wirklich ein sehr angenehmer 'Stein' dieser Succinit: verbreitet beim
Schleifen einen angenehmen, weihrauchartigen Geruch.

Jetzt mal 'ne Frage: warum werden diese Steine eigentlich so selten
facettiert ? Klar, ist schon ziemlich weich, aber sieht doch eigentlich
sehr hübsch aus. Und noch 'ne Frage: wo kann man einigermassen transparente
Rohsteine beziehen ? Bei ebay gibt es die Lote nur mit ganz winzigen Stücken.

Selbersammeln habe ich versucht - aber in den Sommermonaten ist der
Strand, nach meiner Erfahrung, weitgehend Bernsteinfrei ...

Manam
kaa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1449
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #2
Ich würd wenig Sinn drin sehen einen Bernstein zu facettieren. Die Facetten werten klare Steine optisch auf.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7041
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #3
Wenig facettiert wird er eigentlich nur, weil er weich ist. Es gibt aber durchaus facettierte Bernsteine.

Rohware bekommst Du bei namhaften Mineralienhändlern, auf Mineralienbörsen von Sammlern, Edelsteinschleifern, bei Hobbyschleifern und Forum-Kollegen wie z. Bsp. auch Kai Schula (als Cabochon geschliffen) oder auch bei uns. Dann hast Du schon eine Pre-Form und kannst gleich loslegen.

Selten sind aber facettierte Bernsteine nicht, wir haben sogar welche lagernd, wenn mich nicht alles täuscht, ...

Übrigens, nach der Flut findet man eher was; ansonsten den Strand im Spätfrühjahr und Spätherbst abklappern, wenn Urlauber und Kur-Urlauber wieder zuhause sind. 😉
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 566
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #4
Eigentlich habe ich nur die Kruste weggeschliffen - aber der ist, auch ohne Facetten, ganz nett am funkeln ...
Anhänge an diesem Beitrag
bstein.jpg
Titel: bstein.jpg
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 827
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #5
Ich habe im Sommer auch schon Kilometer am Ostseestrand zurückgelegt und keinen Bernstein gefunden. Nach den Winterstürmen soll es am ergiebigsten sein. Aber Vorsicht, in letzter Zeit wird vermehrt vor Phosphor gewarnt, der auch angespült wird (aus Brandbomben) und dann in den Taschen der Touristen in Flammen aufgehen kann.

Ich habe etliche facettierte Bernsteine in meiner Sammlung - als facettierte Perlen in Ketten und auch als gefasste facettierte Steine in allen möglichen Schmuckstücken. Leider verschleißen die schönen Stücke wegen ihrer geringen Härte sehr schnell.

Und ich habe eine ganz verrückte Idee, wie man ab und an preiswert an klaren Bernstein kommen kann. Schau doch mal bei Ibäh nach Anhängern oder Trommelsteinen. Die gehen ab und an preiswert und man sieht im Vergleich zum Rohstein auch, was man hat. Aber hüte Dich vor den blättchenartigen Strukturen in den Steinen, das sind keine Blättchen, wie oft beschrieben, sondern Spannungserscheinungen. So ein Stein kann ganz fies auseinanderbrechen.

Wie groß soll denn das Projekt werden? Dann schaue ich mal in meinen Vorräten, ob ich was übrig habe.

Lissy

Und hier noch ein Foto von ein paar Ketten, die teilweise auch facettierte Bernsteine aufweisen.

Edit: Da habe ich mich mit Steinfroilein gekreuzt, habe eine halbe Ewigkeit gebraucht, um das Bild zu finden :oops:, Rohsteine mit Kruste habe ich mal etliche billig ergattert, sind zwar nicht groß aber eventuell spannend. Von denen könnte ich einige abgeben, wenn Interesse besteht.
Anhänge an diesem Beitrag
ketten.JPG
Titel: ketten.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7041
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #6
Manam, der sieht doch schon recht gut aus :super: . Wenn Du da noch Facetten anlegen willst, geht automatisch "Material" verloren...

Schau mal, was man noch alles aus Bernstein schleifen kann (siehe Fotos).

Nachtrag: @ Lissy: tolle Farbenvielfalt :super:
Anhänge an diesem Beitrag
Bernstein Carre Buff Top facettiert 18x18 mm.JPG
Titel: Bernstein Carre Buff Top facettiert 18x18 mm.JPG
Bernstein Octagon facettiert 16x12 mm.JPG
Titel: Bernstein Octagon facettiert 16x12 mm.JPG
Bernstein lasergraviert rund Linse.JPG
Titel: Bernstein lasergraviert rund Linse.JPG
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 182
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #7
Den Kleinen (ungefähr 1 cm) habe ich vor Jahren mal an der Kieler Bucht gefunden, als er noch eine verwitterte Schale hatte. Erst vor kurzer Zeit kam ich auf die Idee, ihn mal anzuschleifen und konnte den Stein durch den harzigen Geruch als Bernstein identifizieren. Wegen des geringen Gewichts hatte ich ihn immer für Plastik gehalten, zum Glück aber nie weggeworfen.

An der Ostseeküste Schleswig-Holsteins soll man Bernsteine am besten nach einem Sturm am Strand finden, da sie dadurch vom Meeresgrund an die Küste geschwemmt werden. Aber man muss schon sehr sehr lange suchen und eine Menge Glück haben.
Anhänge an diesem Beitrag
Bernstein.jpg
Titel: Bernstein.jpg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7041
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #8
Da läßt sich auch ein schönes Stück von machen. Anhänger Freeform?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 566
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #9
So, jetzt habe ich mir zum Testen mal ein Dutzend bei ibäh bestellt - einfach weil das Schleifen wegen des Geruchs so viel Spass macht. Das geht übrigens sehr schnell und beim Polieren habe ich Zahnpastaduft :-)

@Lissy
Wenn alles klappt würde ich auf das Angebot zurückkommen

@Steinfroilein
Vielen Dank für die Fotos

@Nordlicht
Selberfinden wär die Krönung !
kaa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1449
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #10
Schöööön die hellen Gelben. und der Gravierte auch.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #11
Wie polierst du den denn mit Zahnpasta? Habe hier noch Ohrstecker liegen, die ihren Glanz leider verloren haben, aber die ich gerne wieder tragen würde. Zahnpasta auf einen Lappen und los geht´s oder wie?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 566
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #12
Ich nehme Zahnpasta ( sanft weiss :-) )auf einem Politexband - aber Filzlappen müsste auch funktionieren ....
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #13
achso, ich hab leider keinen großen Motor, sondern nur den Hängebohrmotor…damit müsste es ja irgendwie auch gehen. ich dachte zuerst an einfach so per Hand reiben...

Sanft weiß gefällt mir 😉
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 827
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #14
Ich persönlich nehme einen Jeansrest auf den ich was Zahnpasta draufpampe. Über ein Stück festen Kork oder den Stiel einer Zahnbürste gezogen hat man ein schönes Werkzeug. Es geht auch ganz toll mit diesen Filzrädchen mit einem Dremel.

Lissy
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13433
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
@ Steinfroilein: der lasergravierte ist schön, was kostet denn sowas?

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0