Trusted Shops Sicherheit
100 Tage Rückgaberecht
10.000 Produkte versandbereit
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Frage zum Thema versilbert/magnetisch

 
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7192
Dabei seit: 04 / 2009

11.11.2012 - 10:47 Uhr

 ·  #1
Zitat

.... 18kgb ....

ich habe da mal ne frage. habe eine kette gekauft. es hieß in der Beschreibung versilbert. hat aber ein Stempel 18kgb und das kleine end-teil, wo der Stempel drauf ist, ist magnetisch. was bedeuted das jetzt?? habe im internet leider nichts gefunden, ausser weitere angebote....


diese Frage kam per Schmuckportal-Facebook-Site ein.

könnt Ihr dazu vielleicht ein paar erklärende Worte schreiben?
danke :)

Foren Sponsoren-Partner
Moderator
Avatar
Beiträge: 6214
Dabei seit: 09 / 2007

11.11.2012 - 12:37 Uhr

 ·  #2
Das heißt, man hat eine Unecht versilberte Kette, die im schlimmsten Fall auch noch untervernickelt ist, mit einem Stempel, der der Fantasie des Käufers Hoffnung auf DAS Megaschnäppchen gibt.
Besser hätte man sich das Geld aber schon nach der Beschreibung gespart.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16383
Dabei seit: 09 / 2006

11.11.2012 - 13:08 Uhr

 ·  #3
vielleicht ist das Endteil ja aus Eisen, bei Untervernickelung würde ich annehmen, daß die ganze Kette leicht magnetisch ist
vielleicht ist mit Endteil auch ein Verschluß mit STahlfeder gemeint, der selbst bei Goldschmuck wegen der feder selbstverständlich magnetisch ist

die 18 soll 18k = 750 Weißgold suggerieren
Guestuser
 
Avatar
 

11.11.2012 - 16:28 Uhr

 ·  #4
ich danke euch vielmals für die schnellen antwortn !

ich habe keine anung von schmuk... was heist das " im schlimmsten Fall auch noch untervernickelt ist " ??
ist das nicht positiv, wenn kein nickel din ist, da viele, ich auch, alergisch auf nickel reagieren...
soll / kann das heissen, das schädliche sachen drin sind ??

ist das dann nicht betrug, wenn es versilbert sein soll und nicht ist


12X Stk. 1mm Halskette Kette Collier Versilbert Rund

++ Artikelbeschreibung ++
Marke: TOUCHSTONE
Material: Versilbert Maße: ca. 1 mm
Zustand: Nagelneu
Gewicht: ca. 67 g
Quantität: 12 Stücke Länge: ca. 399-430 mm
Form: 1mm = 0.0394 inch, 1g = 5 Karat


hier das angebot:
als ich sie gekauft habe,waren sie 5.89 euro 12 stück :?

http://www.ebay.de/itm/1708709…1439.l2649
Moderator
Avatar
Beiträge: 6214
Dabei seit: 09 / 2007

11.11.2012 - 17:02 Uhr

 ·  #5
versilbert ist ja nicht gleich massiv Silber.
Wo soll da der Betrug sein, es steht doch ganz eindeutig da, dass es ( irgendwas ) versilbert ist.

Vermutlich also Messing mit sehr dünner Silberbeschichtung.

Mit "Untervernickelt" meine ich, dass eventuell unter der versilberung noch eine vernickelung ist. Das ist bei dem Chinakram nie auszuschließen.
Dann würde aber die ganze Kette auf den Magneten reagieren.
Bei der Preisklasse sind als Verschluß meist sehr weiche Zinklegierungen verarbeitet, die werden durch die Beschichtung überhaupt erst stabil. Wenn der magnetisch ist, würde ich da auf jeden Fall Nickel vermuten.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16383
Dabei seit: 09 / 2006

11.11.2012 - 17:10 Uhr

 ·  #6
Zitat geschrieben von Zirkonhead
Verschluß meist sehr weiche Zinklegierungen verarbeitet, die werden durch die Beschichtung überhaupt erst stabil. Wenn der magnetisch ist, würde ich da auf jeden Fall Nickel vermuten.


in den Verschlüssen ist doch immer ne Stahlfeder, der muß magnetisch sein, mit oder ohne Nickel
ich versteh irgendwie das Problem nicht
es ist wie gesagt irgendwas mit dünner Versilberung
nicht mehr und nicht weniger
einige Tage zu tragen bis die Versilberung ab ist und dann nimmt man die nächste
Moderator
Avatar
Beiträge: 6214
Dabei seit: 09 / 2007

11.11.2012 - 17:48 Uhr

 ·  #7
Zitat
Stahlfeder, der muß magnetisch sein, mit oder ohne Nickel

Muss nicht unbedingt, es gibt durchaus auch nicht magnetische Federmaterialien.
Aber natürlich kann es auch eine Feder sein, die da auf den Magneten reagiert.
Guestuser
 
Avatar
 

11.11.2012 - 18:48 Uhr

 ·  #8
hallo Zirkonhead , bin begeistert wie schnell die antworten kommen und ihr mir helft...
danke danke danke :bounce:

Tilo...
das problem ist/war, dass mir von einem goldschmied gesagt wurde, dass er diesen stempel nicht kennt und auch wenn es nur versilbert wäre, muss der silber stempel drauf sein.

da ich die ketten mit einem anhänger auf einem kleinen wochen-markt bei uns veraufen möchte
( für futter für ein privates tierheim in der türkei,wo ich ende november vor ort arbeite)
möchte ich doch wissen, was ich da verkaufe ....
da ich einfach davon ausgegangen bin, dass es eine richtige versilbrte kette mit einem silberstempl
( glaub 750 ) druf ist :roll:

grüsse emilia
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16383
Dabei seit: 09 / 2006

11.11.2012 - 19:24 Uhr

 ·  #9
wie gesagt, der stempel soll 18k suggerieren
und im allgemeinen steht er auf vergoldeten sachen mit dem Alibi: mit 18karat plattiert
18gkp oder wie auch immer man plattiert in anderen Sprachen fantasievoll abkürzen mag

ein weißes Teil kann aber nicht mit weißgold überzogen sein, sondern mit Silber oder Rhodium( oder Chrom, Palladium oder Platin)
naheliegend ist hier aber die edel klingende, aber billige Lösung versilbert

ABER: ein Silberstempel (typischerweise 925) darf auf nur versilberten Sachen keinesfalls draufsein, da war die Auskunft falsch oder du hast sie falsch verstanden

ist billigster Modeschmuck, der erfahrungsgemäß nach sehr kurzer tragezeit nicht mehr schön aussieht
wenn ein starker(!!) Magnet an der Kette nichts anzeigt, sollten sie (vermutlich) zumindest kein Nickelproblem verursachen

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0