Trends & Marktforschung
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schmuck kaufen-wo sucht ihr zuerst?

 

Umfrage

Schmuck-Kauf: Wo informiert Ihr Euch zuerst?
in Auktionshäusern
 
17 (25.37%)
über google nach Schmuckshops
 
23 (34.33%)
in Versandhauskatalogen
 
2 (2.99%)
beim örtlichen Fachhandel
 
25 (37.31%)
 
0 (0%)
Stimmen insgesamt:67
Emerald
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 871
Dabei seit: 02 / 2005

Emerald

 ·  #1
Hallo, liebe User,
eine Frage, die mich brennend interessiert:

Ihr wollt Euch ein neues Schmuckstück zulegen, habt auch bereits sehr genaue Vorstellungen, wie es in etwa aussehen und in welcher Preiskategorie es sich bewegen sollte.
Wo sucht ihr zuerst?

a) in Auktionshäusern
b) über google nach Schmuckshops
c) in Versandhauskatalogen
C) beim örtlichen Fachhandel


LG

Bigi
^angel^
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 05 / 2005

^angel^

 ·  #2
Gute Frage. Ich schaue meist erst über das Internet und gehe dann in den Laden um die Ecke. Bei BB werde ich meistens fündig.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Grüße Euch :mrgreen:
Ich pers. informiere mich auch übers Web. Allerdings kann man auch in Modezeitschriften interessante Sachen finden. Es kam auch schon vor daß ich mit einer Frauenzeitschrift zu meinem Juwelier gegangen bin, damit er mir einen bestimmten Schmuck besorgt.
Anke
Emerald
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 871
Dabei seit: 02 / 2005

Emerald

 ·  #4
ich danke Euch und hoffe, dass noch viele an der für uns online Händler wichtigen der Umfrage teilnehmen

LG

Bigi
susi
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 45
Dabei seit: 04 / 2005

susi

 ·  #5
Hallo,

also ich gehe ins Fachgeschäft und lasse mir dort helfen. Die wissen genau wo sie danach zu suchen haben. Und falls sie so ein ähnliches Schmuckstück da haben "bauen" sie es mir nach meinen Vorstellungen auch um, da gleich ein Goldschmied im Haus ist.
AntikSurfer
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 359
Dabei seit: 06 / 2005

AntikSurfer

 ·  #6
also ich schau erst über google und gehe dann ins fachgeschäft. da ist meistens das was ich suche sogar preiswerter als im internet.
Goldie
Administrator
Avatar
Beiträge: 4375
Dabei seit: 01 / 2005

Goldie

 ·  #7
hi zusammen,

wenn ich schmuck im geiste jetzt mal ausblende und mir vorstelle ich möchte eine neue anschaffung machen dann gehe ich wie folgt vor:

1. INFOrmiere mich im internet. das geschieht in erster linie nicht über online-shops.
2. bei teuren anschaffungen evetuell vorher testberichte, z.b. stiftung warentest.
3. preisvergleiche im internet. erst jetzt schaue ich mir online-shops an.
4. informiere mich im fachgeschäft vor ort, evtl. ein zweites geschäft.
5. kaufe dort ein wo
a) der service am besten war, freundlichkeit etc.
b) wo ich wohl am besten bedient werde, wenn mal was kaputt ist
c) preis bzw. preis/leistung

:arrow: in der regel hat sogar der fachhandel die nase vorn, teilweise sogar preislich :idea:

meine meinung...

lg
Khalida
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 549
Dabei seit: 12 / 2008

Khalida

 ·  #8
da würde ich Martin zustimmen.

was mich interessieren würde, das ist auch gleichzeitig die Begründung dafür, warum ich einen ururalten Thread mit dem Staub der Jahrhunderte sozusagen ;) wieder ausgrabe:

hat sich bei den Einkaufsvorlieben online/offline etwas geändert?

hat sich Euer Einkauf nun vom Internet weg oder erst recht ins Internet verlegt?

ich mach mir halt ab und an so Gedanken, wie sich das mit dem Internet im Allgemeinen und dem Einkaufen im Internet im Speziellen so weiter entwickeln wird.

freue mich auf Meinungen!
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32305
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #9
Die Möglichkeit über Katalog zu bestellen gab es ja schon seit hundert Jahren. Im Grunde die Konkurrenz des Facheinzelhandels. Trotzdem ist der Fachhandel nicht ausgestorben.
Kauf per Internet ist eine neuere Variante des Kataloghandels. Diese Sparte stellt niedrigere Einstiegshürden für die Anbieter, kann daher spezieller werden und kann aktueller sein.
Der Internethandel frisst, im Volumen, daher zuerst Marktanteile der Kataloghändler und dann erst Marktanteile des Einzelhandels.
Die prozentualen Umsatzzuwächse werden in den nächsten Jahren zweistellig sein bis sie eine Sättigungsgrenze erreichen.
mathy
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 105
Dabei seit: 12 / 2007

mathy

 ·  #10
Bezüglich Schmuck kann ich nur aus Sicht eines Fachhändlers und Online-shop-Betreibers sprechen, nicht als Konsument.
Aber mein Kaufverhalten lässt sich aus anderen Sortimenten projezieren und deckt sich mit meinen Erfahrungen aus meinem Empfinden mit eigenen Kunden.

Interesse in unterer Preislage: Ist eher spontan, an Wetter, Laune etc. gebunden. Kauf eher beim Einkaufsbummel.

Interesse an hochspeziellen Nischenprodukten: Hier hat der entsprechend spezialisierte Internet-Händler, oder Versandhändler gute Chancen. Als Bewohner einer Kleinstadt habe ich sonst kaum Chancen, entsprechende Produkte ohne Aufwand zu bekommen.

Interesse hochwertig+Nichtmarke: Vorwiegend im Fachhandel, da dieser dann die für mich vertrauenswürdige "Marke" ist.

Auktionen sind für mich eher nicht interessant.

Interesse hochwertig+Marke: Recherche im Netz, Preisvergleich mit dem Fachhandel. Bei deutlichem Preisvorteil hat der online-shop eine Chance. Bei moderaten Differenzen hat der Fachhandel immer die Nase vorn, denn ich kann dort eher auf entsprechenden Service hoffen.

Die geringe Eintrittsschwelle in den online-Handel schafft ein schwer zu erfassendes Angebot und extrem variierende Anbieterqualität. Um sich positiv im Wettbewerb darzustellen bedarf es größeren Aufwand (in der Folge sinkt der Preisvorteil). Diversifiziert der Onlineshop um das aufzufangen, wird er für mich eher uninteressant.

Viele Grüße

Mathias
Wendy
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 05 / 2009

Wendy

 ·  #11
Hallo,

ich kaufe am meisten im Online-Auktionshaus und im Online-Versandhandel.

Beim örtlichen Juwelier fast gar nicht mehr, weil das Preis-Leistungsverhältnis einfach nicht mehr stimmt.

Ich sehe mir ab und zu Schmucksendungen bei Hase oder Kuhvcä an. Oft tauchen die Schmuckstücke, die mir in den Sendungen gefallen haben, bei E...wieder auf. Dort schlage ich dann zu und bekomme vieles in guter Qualität zum günstigsten Preis.

LG, Wendy
Goldie
Administrator
Avatar
Beiträge: 4375
Dabei seit: 01 / 2005

Goldie

 ·  #12
hallo wendy :)

Zitat geschrieben von wendy

Beim örtlichen Juwelier fast gar nicht mehr, weil das Preis-Leistungsverhältnis einfach nicht mehr stimmt.


soll schon mal vorkommen. pauschal kann man das aber so nicht stehen lassen.

Zitat geschrieben von wendy

Oft tauchen die Schmuckstücke, die mir in den Sendungen gefallen haben, bei E...wieder auf. Dort schlage ich dann zu und bekomme vieles in guter Qualität zum günstigsten Preis


wendy, das ist jetzt wirklich nicht böse und schon gar nicht persönlich gemeint - aber ich frage mich ganz allgemein sehr sehr oft wie man als verbraucher die qualität von schmuck real (fachwissen) und vor allem neutral beurteilen kann. denn in den TV spots werden meiner meinung nach schon desöfteren ganz normale dinge zu sensationen geredet. für mich gleicht das schon manchmal einer gehirnwäsche :mrgreen:

nun ja, wie dem auch sei. es gibt für alles einen kundenkreis und wer den markt beobachtet und vergleicht wird für sich schon ganz gut fahren... - wenn man nicht äpfel mit birnen vergleicht :idea:

liebe grüsse
martin
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #13
ja, das hat was sektenhaftes, hab auch so ein paar jünger
der einen konnte ich diese woche mal eben so die farbe von ihrem flamingo-topas wischen
die farbbehandlung bzw bemalung von topasen und deren vermarktung mit klangvollen namen im schmuck-tv ist ja echt ein trauerspiel
Schula
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009

Schula

 ·  #14
nicht nur die, Tilo, die gesamte Schmuckvermarktung im TV ist ein Trauerspiel.
Meines Erachtens werden die Leute da schlicht über den Tisch gezogen, da selbst die Superduperschnäppchendreimalruntergestrichen-Preise meist für den offerierten Schrott immer noch zu hoch sind.
Außerdem arbeiten die gegenüber Ihren Lieferanten mit den härtesten Bandagen.... :?
schmuckfan123
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2009

schmuckfan123

 ·  #15
also ich schaue immer erst über google nach schmuckshops, doch kaufe dann meist in der stadt beim händler des vertrauens
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0