Trends & Marktforschung
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Aufbau einer Marke im Schmuck- und Uhrenbereich

 
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #1
hab einen netten Artikel gefunden
ich für mein Teil fand den recht nett

Markenstrategie
Wie sich Unternehmen einen guten Namen machen
Link zum Artikel


und hab natürlich ein paar Fragen dazu
richtet sich sowohl an Fachleute als auch an Laien / Käufer

erst mal Fragen an die Fachleute:

denkt Ihr drüber nach, Euch eine eigene Marke aufzubauen? Oder seid Ihr schon am Aufbauen oder sogar Ausbauen?

Mögt Ihr Eure Erfahrungen dazu aufschreiben?

und an die die Laien:

wie seht Ihr die Sache mit den Marken im Schmuck- und Uhrenbereich?
was würdet Ihr tun, um eine eigene Marke zu etablieren?
was erwartet Ihr von einer Marke?


bin gespannt, ob es dazu Meinungen, Wortmeldungen, Postings gibt. :)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32313
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #3
kenn kein Goettgen ;)

also, dass Butschal eine Marke ist, hab ich fast nie noch nicht bemerkt ;) an Dir kommt man ja eh nicht vorbei, wenn man sich so quer durchs Internet bewegt. :)

aber ich hab nix gegen abendfüllende Beschreibungen. :)
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18824
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Ich BIN meine Marke.
Low-Fi und 1:1.


:bounce: :bounce: :bounce: :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18824
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #5
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32313
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #6
Im Grunde ist jeder eine Marke wenn er auch nur in einem Teilgebiet bekannt ist und man mit Ihm eine Assoziation verbindet.

Üblicherweise versucht man ein positive Assoziation zu generieren, aber das geht auch anders.

Wenn man in Teilbereichen tätig ist reicht natürlich auch eine Markenbekanntheit in diesen Teilbereichen.
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #7
also
mal ganz so nebenbei erwähnt
ich fänds schön, wenn all hier anwesenden Goldschmiede und Fachleute eine eigene Marke etablieren oder weiter ausbauen und überhaupt ganz viel Erfolg haben. :)

is ja dann auch gut für die Reputation vom Schmuckportal :)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20113
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
frau arbeitet dran ;-)
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #9
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #10
...
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18824
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #11
Zitat geschrieben von dicey
Ich versuche derzeit "Security Elements" aufzubauen, aber nur nebenbei und nach und nach.

Warum muss ich da an eine Österreichische MARKE denken?

also prinzipiell versuche ich gegen den Strom zu schwimmen und würde meine Marke "no name" nennen. - gibts glaub ich schon bei mode?
Prinzipiell lehne ich den Markenwahn auch ab. Der hat den anständigen Goldschmieden schon viele Kunden gekostet. Andererseits muss man natürlich dagegen anstinken und mit der Zeit gehen, ignorieren kann man das Geschehen nicht.
Aber soll jetzt jeder Golschmied seine Marke ins Leben rufen? Wichtig ist es, denke ich, an seinem guten Ruf zu arbeiten, die Kundschaft gut zu bedienen, dass sie zufrieden ist , wiederkommt und einen weiterempfiehlt.

Die Schuhmarke, von der im Eingangsbeitrag übrigens die Rede ist, den Namen habe ich durchaus schon gelesen, habe ihn allerdings für die "Hausmarke" des Schuhgeschäfts gehalten und weiter keine Bedeutung beigemessen.
Zum anderen, wenn die Ware dann nix taugt kann der Schuss durchaus auch nach hinten losgehen. Seit mir vor 30 Jahren mal im Urlaub relariv neue Puma-Sneakers totalschadenmäßig abgegrätscht sind (kein Plagiat, trotzdem wohl China) hab ich außer Socken nichts mehr von denen gekauft und auch allen Bekannten abgeraten.
stefan
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1254
Dabei seit: 09 / 2006

stefan

 ·  #12
trägt eigentlich ein gutes google ranking zur marke bei?
dann bin ich wohl auch schon seit jahren dabei meinen namen zur (schmuck)marke zu machen. "todorov" ist in meiner heimat so verbreitet wie "müller" in dutschland, also ein "sammelbegriff". bei google stehe ich unter 4,5 mio an dritter stelle.
stefan
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32313
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #13
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #14
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18824
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #15
:shock: Du meinst aber nicht zufällig mit Dumpingpreisen, so wie du es schilderst? Gegen Leistung und schwierige Fälle gegen angemessene Bezahlung ist ja nichts einzuwenden.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0