Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schwefelleber wie anwenden

 
  • 1
  • 2
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo!

Wollte mal fragen wie man Schwefelleber verdünnt, habe es in der Apotheke bekommen 250 g und möchte damit Silber schwärzen.

Liebe Grüße
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18159
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #2
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18159
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Ach ja, mit Wasser natürlich.
Probier einfach mit wenig. Viel kann man nicht falsch machen, Nur Teil nicht zu lange drin lassen.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Hallo Silberfrau!

Ich habe es in Bröckchenform, aber ich frage mich wieviel Gramm auf wieviel Wasser?

Wielange drinlassen? Und dannach abspülen?

Habs vorher mit Pariser Oxyd gemacht, das war einfacher weil schon flüssig!

LG
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18159
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #5
Nimm etwa eine Fingerkuppe, 1kubikcm auf eine halbe Tasse Wasser. Warmes Wasser wirkt besser, stinkt aber mehr. Beobachte dein Teil, sobald der gewünschte Farbton erreicht ist nimm es heraus.
Klar, danach abspülen.
Kein Problem, es zwischendurch zum Anschaun herauszunehmen, auch mit Wasser abzuspülen und wieder einzutauchen.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18159
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #7
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #8
Wuahahahaha. OK ich gebs zu. ich dusche auch gerne warm.

Meine Apothekerin hat fast alles zur produktsicherheit abgefragt, bevor Sie mir das Zeug gegeben hat. Und alle Goldschmiede die ich kenne ( sind zwar net so viele) arbeiten mit Zeug nur draußen oder im Durch/Abzug.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18159
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #9
War auch nur ein Scherz.
Deckel hilft auch.
SidEwigk
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 228
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #10
Ich schließe meine Frage mal hier an:
Wie entsorge ich die aufgelöste Schwefelleber richtig? Zur Örtlichen Schadstoffannahme bringen?
Ach ja, und worin am besten die Reste lagern und dann abgeben?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19315
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #11
Hast du Schwefelleber flüssig oder fest? Fest hält auf jeden Fall einige Jahre bevor sie das mutieren beginnt. Flüssige Schwefelleber wird auch nicht sofort schlecht. Größere Mengen würde ich zum entsorgen zum Wertstoffmobil bringen. Ansonsten die kleinen Pfützchen, die ich gefühlt alle 100 Jahre mal in einem Eierbecher anrühre, versenke ich im Ausguß unter fließend Wasser (Eierbecher will ja noch ausgewaschen werden). Dafür mach ich buchstäblich nicht extra ein Faß auf. Wenn du Reste lagern willst, dann würd ich auf verschraubbares Glas zurückgreifen. Mein Leinölfläschchen mit Bügelverschluß muß ich auch mal wechseln, weil das Leinöl innerhalb kürzester Zeit den Flaschengummi perforiert hat. Hatte gedacht, das hält länger.

Btw. für einen Pinselauftrag empfiehlt sich ein Synthetikhaarpinsel. Naturhaarpinsel lösen sich mit der Zeit in Wohlgefallen auf.
SidEwigk
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 228
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #12
Hab mir über Ebay 50g fest geholt. Wird warscheinlich auch alle Jubel Jahre sein wo ich das benutze, aber besser haben und nicht brauchen....naja Ihr kennt den Spruch ;-)
Danke Tatze

PS: Warum Tatze-1 ? War Tatze schon vergeben?^^ (Will ich schon lange mal fragen^^)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19315
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #13
Ich hatte mir mal trockene 250g in der Apotheke gekauft, die haben nach über 10 Jahren dann mal die Grätsche gemacht, so daß ich mir neue kaufen mußte. Hält also ne Weile (auch übers MHD hinaus bei guter Pflege ;-) ).

öööh, ich weiß es nicht mehr. Ist ja jetzt schon ein paar Tage her, daß ich mich hier angemeldet habe. Kann sein, daß ich einfach meinen Alias vom Wildcat-Piercing & Tattoo-Forum übernommen hatte damals, da war, glaube ich, ne Tatze schon vergeben gewesen, Tatze.1 galt nicht, deswegen Tatze-1. Wie gesagt, zu lange her. Den Spitznamen Tatze habe ich allerdings noch viel länger seit dem Skilager in der 9. Klasse vor etwas mehr als 30 Jahren.
SidEwigk
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 228
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #14
Hehe danke für die Info^^ Manchmal recht interresant wo die Namen herkommen^^
Meiner ist ne Kombination aus einer Romanserie von 2 Figuren, Professor Zamorra, Ted Ewigk und SidAmos ;-)
Die hab ich echt verschlungen damals...naja aktuell auch noch, aber ich les so viel....Zumindest dürfte ich, wenn ich mal nen Kind kriege, kein Problem bei der Nameswahl haben^^
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19315
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #15
Solang das Kind nicht so heißt wie der Sohn von Elon Musk. Zum Glück wird hierzulande noch beim Standesamt auf die Namen geschaut.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0