Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Edelstahlring oder Silberring?

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #1
Hallo,

Ich habe zwei Fragen zu Ringen und hoffe ihr könnt sie kompetent beantworten:

1. Ich möchte mir gerne einen Ring mit gravur kaufen (Herrenring). Bzw. die Gravur wird nachträglich vom Juwelier draufgemacht (Lasergravur).

Würdet ihr mir da einen Silberring oder einen Edelstahlring empfehlen? Was sind die Vor- und Nachteile? Der Ring wird dauernd getragen.

2. Ich werde mir eventuell gleich zwei Ringe kaufen. Ich würde sie dann am Ringfinger beider Hände tragen. Macht man das so oder trägt Mann Ringe nur an einer Hand?

Bei Ohrringen ist es ja für heteros unüblich sie am linken Ohr zu tragen (oder wars das rechte Ohr?), da dies als "schwul" gilt.


Ich danke für eure Antworten.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 249
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #2
Hallo,
und willkommen im Forum.
Ich würde immer einen Ring aus Edelmetall nehmen, weil Edelstahl ist für mich kein *Schmuckmetall* ist, das gehört ins Auto oder in die Spüle.
Das ist meine persönliche Meinung als Goldschmied. :bounce:
Haltbarer ist natürlich so eine Gravur in einem Edelstahlring, da er viel härter ist.
Zu Deiner 2. Frage: Ringe kann man soviel tragen wie man will.......
Lg
Oswald
Moderator
Avatar
Beiträge: 30390
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Hallo Sepp Meier,

Silber ist ein schönes Edelmetall aus dem man modischen, leichten Schmuck fertigen kann. Ohrschmuck ist hier sehr günstig weil Silber nicht so schwer ist. Für Ringe ist Silber zu weich.
Edelstahl ist auch wenn der Name es suggeriert kein Edelmetall. Nimm besser Weissgold oder Platin wenn Du dich schmücken willst.
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #4
hallo the gunner und herzlich willkommen in unserem amüsanten schmuckforum :D

ich denke mal du siehst deutlich was die beiden goldschmiede meister von edelstahl halten.

im grunde musst du es selber wissen. die aussengravur spricht für edelstahl, weil silber sehr weich ist.

ich persönlich sehe edelstahl aber auch lieber in der spüle.

trage doch so viele ringe wie du möchtest! wenn du dir eine jeans kaufst nimmst du doch sicher auch eine die gefällt und auf anhieb passt, oder?

die sache mit den ohrringen ist so eine sache. hochaktuell zu beginn meiner "weggeh-zeit" mit 15-16 jahren. da konnte man amüsant zusehen wie der eine oder andere männliche (mann wäre hier übertrieben) wegen seines ohrrings aufgezogen wurde. eine ecke weiter eine ähnliche situation, allerdings war es da "cool".
mittlerweile ist das glaub ich nicht mehr so wild...
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 743
Dabei seit: 04 / 2006
 ·  #5
Ich denke das mit dem Stahl oder Silber ist sicher auch eine Geschmacksfrage.
Aber warum sich die Leut immer fragen, wieviele Ringe man wo auf welchem Finger tragen kann, kann ich so überhaupt nicht verstehen. Die Frage war ja schon einmal in einem anderen Thema.
Ich denke, jeder sollte das tragen und dort tragen, wo es ihm gefällt.
Was andere denken oder meinen könnten wär mir sowas von wurstpiepegal!!
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #6
Also Silber kommt wegen der Gravur nicht in Frage, da zu weich. Platin ist viel zu teuer. Weissgold kommt auch nicht in Frage.

1. Da kommt eigentlich nur noch Edelstahl oder Titan in Frage. Was sind die Vor- und Nachteile der zwei Metalle und welches würdet ihr nehmen?

2. Titan kommt an die Farbe Silber näher ran als Edelstahl oder?

3. Ist Silber wirklich so empfindlich, bzw. sieht man die Lasergravur auf einem Silberring wirklich nach einem halben Jahr nicht mehr? Das man auf Silberringen sehr schnell Kratzer sieht habe ich ja schon gehört....
Moderator
Avatar
Beiträge: 30390
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #8
Ok, vielen Dank.

Ich habe jetzt zwei Bijouterien in meiner Umgebung gefunden, welche beide Gravuren anbieten. Die eine Bijoutiere Lasergravur, die andere mittels CNC-Fräsung und Diamantengravur.

Nun meine Frage:

Wenn ich einen Titan Ring oder einen Edelstahl Ring nehme, kommt es dann darauf an ob ich den Ring mittels Laser, CNC oder Diamant gravieren lasse?


Ich bin mir übrigens immer noch unschlüssig ob ich Edelstahl oder Titan nehmen soll. Welches dieser zwei Materialen kommt näher an die Farbe von Silber heran? Es wird von poliertem Titan ausgegangen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30390
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 05 / 2006
 ·  #10
hallo gunner,eigentlich ist schon alles gesagt,-einen wichtigen punkt sollte man aber nicht unbeachtet lassen.bei ringen aus titan oder edelstahl ist keine weitenänderung möglich,desshalb empfehle ich meinen kunden diese materialien nicht.andererseits sind diese meist preisgünstig,so dass sie nicht ein 'leben lang'
halten müssen.
l.g.barbara
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #11
Zitat
hallo gunner,eigentlich ist schon alles gesagt,-einen wichtigen punkt sollte man aber nicht unbeachtet lassen.bei ringen aus titan oder edelstahl ist keine weitenänderung möglich,desshalb empfehle ich meinen kunden diese materialien nicht.andererseits sind diese meist preisgünstig,so dass sie nicht ein 'leben lang'
halten müssen.


Jo, Silberringe kann man in der Grösse anpassen, aber man kann sie doch nur kleiner machen und nicht grösser, oder?

Zitat
Lasergravur ist nur oberflächlich, Diamantgravuren sind tiefergehend und mit CNC Fräsen kann man noch tiefer gehen.


Bei Silberringen verstehe ich ja das eine Gravür mit einer CNC Fräse viel besser ist als mit Laser, da die Gravur viel tiefer ist und weniger schnell "abgenützt" wird. Aber bei Titan spielt doch das keine Rolle, oder? Ich meine Titan ist ja sehr hart.

Ich habe da im Internet folgendes gefunden:

http://tinyurl.com/rgt8p admin-info: link mit TINYURL.COM verkürzt

Der Ring ist auch in der Farbe "Silber" erhätlich. Er ist nur 20 Euro. Was haltet ihr davon?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30390
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 64
Dabei seit: 06 / 2006
 ·  #13
Noch mal kurz zum Edelstahlring...
Ich bin hier wohl die einzige die neben Platin Edelstahl empfiehlt, es sieht Silber meist ähnlicher als Titanium.
Beim Edelstahlring hast du zwar wirklich den Nachteil das man ihn nie ändern kann aber dafür läuft er nicht an, das Material ist viel härter und unempfindlicher als Silber und somit hält eine Gravur auch länger.

Na ja ob Edelstahl ein Schmuckmetall ist muss jeder für sich wissen, schließlig sind die meisten Uhren die wir am Handgelenk tragen aus Edelstahl und für einen Mann ist die Uhr sein Schmuckstück 8)
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 07 / 2006
 ·  #14
Hallo,

Hab noch einmal zwei Fragen:

1. Kann man die Grösse eines Edelstahlringes oder Titanringes ändern? Also grösser, kleiner, wie bei Silber.

2. http://www.gbkreativ.ch/gbr_titan0005.html

Ist der obige Ring ein Freundschaftsring, also nur für Partner? Ich habe ihn mir einmal zur Anprobe bestellt und ihn meiner Mutter gezeigt und die meinte, dass dies ein Freundschaftsring sei. Da ich zurzeit keine Freundin habe, hat mich das verunsichert. ;)
Moderator
Avatar
Beiträge: 30390
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #15
Zitat geschrieben von The Gunner
Hallo,

Hab noch einmal zwei Fragen:

1. Kann man die Grösse eines Edelstahlringes oder Titanringes ändern? Also grösser, kleiner, wie bei Silber.

2. http://www.gbkreativ.ch/gbr_titan0005.html

Ist der obige Ring ein Freundschaftsring, also nur für Partner? Ich habe ihn mir einmal zur Anprobe bestellt und ihn meiner Mutter gezeigt und die meinte, dass dies ein Freundschaftsring sei. Da ich zurzeit keine Freundin habe, hat mich das verunsichert. ;)


Der Aufwand kostet mehr als der Neuwert, also technisch ja, wirtschaftlich nein.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0