Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Plagiate im Web (Text- und Bildklau)

 
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2144
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #1
Ich stelle das Thema mal hier ein (für die Kneipe erscheint es mir nicht geeignet).

Ich habe mich ja schon einige Male über Text- und Bildklau beschwert - letztens habe ich mich wieder über einen "Kollegen" ärgern müssen. Darum habe ich dem Handwerksblatt geschrieben, in der Hoffnung, dass dort das Thema Beachtung findet. Die Redaktion fand das Thema einen Bericht wert (vielen Dank!) und hat sich über die Thematik mit einem Anwalt ausgetauscht.

Herausgekommen ist ein lesenswerter Artikel, der auch in der nächsten Ausgabe erscheinen soll. Hier geht es zur Online-Ausgabe.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27398
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
hab ich doch eben nur mal ein zitat deiner startseite gegooglt und schon einen Treffer:
http://www.google.de/search?as…ogle-Suche
ist das der aktuelle fall?
allerdings ist der rest des Auftritts ziemlich kaputt incl. Impressum
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27398
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2144
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #4
Ich habe, wohl als Du das geschrieben hast, mit der Dame gesprochen. Sie ist Fotografin und weiß, dass es bei Bildern ein Urheberrecht gibt. Bei Texten wäre ihr das nicht klar gewesen. Sie hat diese Seite gewerblich als Muster für einen Kunden erstellt.
Was soll ich da noch sagen? Sie versprach, es umgehend aus dem Netz zu nehmen.

Beim Kollegen Krietsch war es ähnlich gelagert. Ihm habe ich nach dem Telefonat die Erlaubnis gegeben, es so zu belassen, da er sich so verhalten hat.

Schwieriger ist es beim "Kollegen" in Österreich (kopiert meinen Text über Edelsteine). Auch mit ihm habe ich gesprochen, leider ohne Erfolg...
stefan
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1254
Dabei seit: 09 / 2006

stefan

 ·  #5
Sparkle
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3778
Dabei seit: 11 / 2010

Sparkle

 ·  #6
Hallo Mario,

ich finde es klasse, daß Du hier sehr kulant reagierst und erst das Gespräch mit den Kollegen suchst, wo Du das nicht müsstest. Sehr schade, daß viele sich nicht die Mühe machen, eigene Hirnmasse zu beanspruchen, statt zu kopieren.
Da haben wir ja mit z. Guttenberg und anderen ja auch die schönsten Vorbilder...Aber schön, daß einige dann für Abhilfe sorgen und damit bestätigen, daß faires Verhalten ohne schweres Geschütz doch noch erfolgreich sein kann.
Alles Gute bei dem Thema!

Gruß,
Nathalie
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27398
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
die Fotografin hat offenbar gemacht, was sie versprochen hat(gelöscht)
und die andere ist doch (mit erlaubnis) online
http://www.goldschmiede-kriets…ungen.html
werde den link später wieder rausnehmen, dafür noch werbung muß ja nicht sein
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2144
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #8
Zitat geschrieben von stefan
lustig!

Nein, ganz und gar nicht. Glaub es oder nicht, seit zehn Jahren höre ich immer wieder die gleichen Sprüche. Von "oh, das habe ich nicht gewusst" bis hin zu "weisen Sie mir das erst mal nach" war alles dabei.

Das Größte für mich ist der Punkt, wenn man bei den betreffenden Angeboten liest, das es verboten ist, Bilder und Texte zu kopieren, da diese dem Urheberrecht unterliegen. Das ist echt cool.

Man muss sich das mal vorstellen, da gibt es Goldschmiede, die ihre Kreationen verkaufen wollen - mit großem Herz-Schmerz und noch mehr Hingabe und höchster Präzision haben die ihre Sachen hergestellt - sich aber selbst mal auf den Hintern zu setzen und einige Worte darüber zu verfassen, dafür reicht es dann nicht mehr. Dann wird gnadenlos geklaut und zusammen gesucht, was das Web eben so hergibt. Der Leser merkt es eh nicht.
Auch schön finde ich, dass sich manche ihre Seite von Werbeagenturen, Internetdesignern oder lieben Bekannten erstellen lassen - mit ganz tollen Texten, fachlich einwandfrei formuliert. Ich bin mir da auch ganz sicher, dass dort stets ein Goldschmied mit dem entsprechenden knowhow angestellt ist, der nur darauf wartet, endlich mal seinen Gedanken freien Lauf lassen zu können.

Wie ich zuvor schon schrieb, Tilo wird sich vielleicht noch erinnern, da gibt es den Herrn in Österreich, der nicht nur meine Sachen geklaut hat (damals sogar mit Bildern), nein, auch beim Kollegen Harald Braam ist er fündig geworden. Bis heute reagiert er nicht!
Ich finde das nicht lustig...
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27398
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
ich erinnere mich
hätte natürlich nicht gedacht, daß der kollege derart uneinsichtig und dreist ist und die beanstandeten Texte und Bilder nicht austauscht
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #10
...
AlisaVéronique
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 226
Dabei seit: 05 / 2011

AlisaVéronique

 ·  #11
Ich denke, da ist tatsächluich immer noch viel Unwissenheit oder Naivität im Spiel. Und wer "ertappt" wird, der reagiert trotzig...schade, dabei ist höfliches Bitten um Nicht-Klau immer noch besser, als das ganze gleich strafrechtlich anzugehn...
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0