Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ohrringe - drinlassen oder rausnehmen?

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #31
Zitat geschrieben von Mhorgaine
Zitat geschrieben von Christian Koch


Ich finde, wenn man Ohrringe drin lässt verliert man sie doch viel leichter, oder nicht ? ( Bin ein Mann und deshalb damit nicht so vertraut ^^ )


Zum einen das und zum anderen fangen sie schnell an, komisch zu riechen :x



Was?? Also das hab ich noch nie erlebt dass die komisch riechen.

Da ist möglicherweise ein unterschwelliger Entzündungsprozess im Gange... oder es bildet sich Talg mit Hautschüppchen, der sich beim nicht regelmäßigen Rausschieben zersetzt....ich weiß es nicht.

.....

Also ich nehme die Ohrringe über nacht raus, im Gegensatz zu früher, wo ich sie immer drin hatte.

Stecker drücken beim Draufliegen, weshalb ich immer Fischerhaken nahm.

Die drücken eigentlich nicht, aber mir gingen die Ohreinge zu schnell kaputt, wenn ich sie Tag und Nacht drin hatte.

Jetzt kommen sie über Nacht und zum Baden raus.

Auch ins Schwimmbad nehm ich nie Schmuck mit.

Halt, bis auf meine Halskette mit Heilsteinen, die trag ich Tag und Nacht.

Das ist wohl nicht so gut für die Steine im Schwimmbad...oje.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 3388
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #32
Jeder macht es, wie er es am liebsten hat. :D

Ich hatte seit 25 Jahren keine Entzündungen mehr an den Ohrläppchen, würde ich jedoch meine Ohrringe drei Tage lang nicht ablegen, würden die sehr wohl unangenehm riechen. Obwohl ich täglich dusche, würden diese Ablagerungen nicht mit abgespült werden (ich mags aber jetzt nicht ausprobieren).
Dusch- und Handtücher müßten nach dieser Theorie ja auch sauber bleiben, trotzdem wechsle ich sie regelmäßig, obwohl ich mich damit nur abtrocke, wenn ich sauber geduscht bin.

Ich habe lange im Kundendienst- und Servicebereich (man kann auch Reparaturabteilung sagen) verschiedener Juweliere gearbeitet. Mir wurden von Kunden/Kundinnen Ohrringe, Collierkettchen und v.a. in die Hand gegeben, da fragte ich mich ernsthaft, ob es sein kann, daß den Besitzern jegicher Geruchssinn abhanden gekommen ist *örks*.

Auf meinen Rat, eine professionelle Reinigung des Schmucks vornehmen zu lassen, kam fast immer die Bemerkung, sie würden diese Schmuckstücke ja ständig tragen und auch damit baden und duschen, deshalb wären die Sachen ja sauber. Ich überlasse es den geneigten Goldschmieden, die häufig an Schmuck-Reparaturen arbeiten, ob diese Aussage der Wahrheit entsprechen kann.

Natürlich bildet sich bei jedem normalen Menschen im Laufe des Tages Talg, der sich mit Schweiss und abgeschilferten Hautschüppchen verbindet und so ein i.d.R. übelriechendes Endprodukt fabriziert. Ganz besonders gut funktioniert dies z.B. bei Venezianer-, Schlangen- oder Fuchsschwanzkettchen in Verbindung mit Seifenresten 8)

Die Worte, die ich vor 30 Jahren von einer Goldschmiedemeisterin zu hören bekam, als ich (Lehrmädchen im 1. Lehrjahr) seinerzeit eine total verschmutzte Königskette in die neu angesetzte Reinigungsflüssigkeit im Ultraschallgerät legen wollte, um sie zu reinigen, wiederhole ich an dieser Stelle nicht. :lol:
Besitzerin dieses schönen, massiven Stücks in 750/-- GG war eine Frau Gräfin von und zu XY, die auch der Meinung war, tägliches Duschen mit Schmuck sei ausreichend.

Nichts für ungut und einen schönen Tag wünscht
K.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #33
Hallo, Mhorgaine,

Oje. Ich verstehe sehr gut wie dich das graust.

Mir ist eingefallen daß ich auch einmal so einen Kunden hatte, der mir eine Kette aus facettierten Bergkristallkugeln zeigte die mit braungelblichen Ablagerungen verschmutzt war, besonders im und nahe dem Einzugsloch.

Ich war völlig entsetzt. Er meinte nur er leide unter sehr starkem Schweiß, und daß ihm das selber unangenehm wäre.

Mich hat es nur noch gegraust.

Bei mir selber bildet sich sowas nicht, und auch dann nicht, wenn ich Ohrringe 10 Tage ununterbrochen trage.

Menschen haben einfach alle einen unterschiedlichen Metabolismus.

Menschen die nicht rauchen, trinken, und kein Fleisch essen, riechen in aller Regel anders als die, die es tun, süßer und frischer.

Jetzt aber ab unter die Dusche und dir einen schönen Morgen!!

Annalea
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 21
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #34
Also, ich wechsel meinen Ohrschmuck so gut wie nie.
Ich habe auf jeder Seite 4 Ohrlöcher. In dem unteren Ohrloch ist auf jeder Seite eine kleine Creole (Silber) und in den anderen 3 sind kleine Silberstecker.
Ich habe meine Ohrringe immer drin, außer mal zum Saubermachen. Nachts, beim Duschen, Baden, allem.
Ich habe ehrlich gesagt noch nie darüber nachgedacht, meine Ohrringe nachts rauszumachen :oops:

Ich kaufe mir alle 2-3 Jahre neue Creolen (die meist ähnlich aussehen) und auch neue Stecker (alles echt silber). Wenn ich dann mal einen Stecker verliere, finde ich es eigentlich nicht so tragisch.
So teuer sind die Sachen ja nicht.

Aber stören tuts mich auch nicht, ich bin auch ein Seitenschläfer, also mich stört das nicht :oops:
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #35
lasse mir Morgen Ohrlöcher stechen... :o
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #36
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #37
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 11 / 2011
 ·  #38
Meine Freundin nimmt ihre Ohrringe meist auch raus. Creolen oder hängende Ohrringe immer, Stecker lässt sie ab und an mal drin, aber auch eher selten. Das kommt höchtens vor, wenn sie einen langen Tag hatte und nur noch tot ins Bett fällt.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 01 / 2012
 ·  #39
Also ich lasse meinen Ohrring auch manchmal drinnen und stören tut es nur manchmal.

Für viele Menschen ist das einfach lästig sich jedes Mal ein Ohrring auszuziehen, oder einen Ring der wirklich festsitzt oder Ketten etc.
Vorallem, wenn ich müde bin ist mir das auch nicht mehr so wichtig ob ich es noch anhabe oder nicht, doch am morgen kommt es manchmal schon vor, dass es bisschen weh tut aber auch daran gewöhnt man sich irgendwann.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 01 / 2012
 ·  #40
Also ich lass meine Ohrringe nie drin! Finde das Gefühl auch super unangenehm und so wirklich logisch erscheinen mir viele Argumente auch nicht... Kann mir nicht vorstellen dass es so gesund ist Tag und Nacht Metal im Ohr baumeln zu haben
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3551
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #41
Ich nehm meine raus, egal welcher Art die sind. Mich stört/piekt es und außerdem wirken dann ganz ordentliche Kräfte auf einen Ohrhaken oder Steckerstift ein (grad wenn man im Schlaf rotiert). Was der Haltbarkeit nicht unbedingt zuträglich ist, besonders bei manchem Kaufhausmodell, wo aus Gründen der Materialersparnis, so dünne Stiftchen dran sind, die mal schnell verbiegen oder abbrechen können. Wenn ich an die Mengen von Klappcreolen und Ohrhaken denk, die zur Reparatur zwecks neuer Stifte vorlagen, leg ich Nachts besser alles beiseite.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 01 / 2012
 ·  #42
Ich persönlich schlafe mit Ohrring im Ohr.
Klar, wenn ich grad so Hakenohrringe trage oder solche Stecker muss ich sie mir auch rausnehmen weils einfach piekt. Allerdings vergesse ich sie dann meist wieder anzuziehen und dann lauf ich tagelang ohne Ohrringe rum, dann sind die Löcher schon fast zu :lol:
Deswegen trage ich meistens so Ringe, die merkt man beim schlafen, duschen etc. gar nicht. Nur beim Röntgen war es etwas kompliziert weil ich sie nicht mehr raus bekam :lol:
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #43
Als ich noch keine Ohrlöcher hatte, hatte ich zu meiner Firmung auch Clips, aber das tat so weh... Naja, zur eigentlichen Frage! Ich habe echtsilbercreolen und ich hab sie immer drin weil meine ohrlöcher extrem schnell zuwachsen !! Wenn ich sie eine nacht nicht drin hätte wäre wahrscheinlich mein ganzes ohrloch zu! Einmal musste ich sie sogar selbst ein bisschen durchstechen, weil ich sie zum duschen raus getan habe .
Moderator
Avatar
Beiträge: 28603
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #44
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #45
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0