Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Klatsch und Tratsch: Heiraten in Monaco

 
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #1
hi Ihrs,

hier also doch ein paar Worte zur Hochzeit in Monaco. Ich wollte das eigentlich schon am WE tun, aber ich find das Ganze so dermaßen unromantisch und ich hab echt noch nie ne Braut gesehen, die unglücklicher ausgesehen hätte. Aber gut, ist vielleicht meine subjektive Einschätzung und durch diverse Medienberichte über Vaterschaftsklagen und erzwungene Ehen beeinflusst.

Jedenfalls, das Outfit der Braut fand ich toll.

Die ehemalige Charlène Lynette Wittstock und jetzige Charlène Lynette Grimaldi, Fürstin von Monaco, glänzte in einer „Armani Privé“-Robe, besitzt mit Perlen & Swarovski-Kristallen. Da hat sich wohl jemand die Finger blutig genäht an dem Kleid, hat sich aber gelohnt. Der Designer war übrigens kein Geheimnis, das war schon seit Monaten bekannt, wer diesen Job bekommen hat.

hier ein Bild vom Kleid für die Trauung und hier noch eins sogar mit Ehemann nebendran

Mit Halsschmuck sieht es auch bei dieser Hochzeit nicht so gut aus. Es gab auch keine Ohrringe. Die Eheringe sind aus Gold und Platin. Aber die Braut sah trotzdem klasse auch, aus ohne Halsschmuck und Ohrringe. Der Haarschmuck, der gleichzeitig den Schleier gehalten hat, sieht aber auch wirklich gut aus.

Hier noch das Kleid für das Empfangskleid. Für die standesamtliche Trauung gab es nur einen sehr schlicht gehaltenen türkisen Blazer samt Hosenrock. (Chanel/Karl Lagerfeld)

Dass die frischgebackene Fürstin von Monaco ihrer verstorbenen Schwiegermutter, Grace Kelly bzw. Fürstin von Monaco ähnlich sieht, wurde in den Medien bekanntermaßen schon ziemlich breitgetreten. Wer davon noch nix mitbekommen hat, aber doch irgendwie interessiert ist, der kann ja hier noch nachlesen. Ich für mein Teil finde, dass die jetzige Fürstin von Monaco sehr niedliche Ohren hat, aber das ist bloß meine subjektive Meinung. ;) Da ist für mich subjektiv die Ähnlichkeit etwas deutlicher.

Da zum Unterhaltungprogramm in Monaco auch die "Eagles" gehörten, muss ich hier natürlich noch was verlinken: Eagles - Hotel California
Über die Hochzeit kann man ja denken, was man will, aber Musik ist ok.

Also, mein Fazit: Die Hochzeit in England war für den Beobachter mehr Spaß. Aber für eine Hochzeit in Monaco braucht man wohl einen gewissen Anteil an Drama, Skandal und seltsamen Geschichten.

Gestern war dann Präsenz beim Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Durban angesagt und am Donnerstag wird in der südafrikanischen Heimat der Braut nochmal eine Zeremonie samt Party stattfinden.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22066
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
ich hab nur ein paar minuten gesehn und mir tat sie leid wegen dem wahnsinnsschleier
meine eltern sagten mir, daß sie zuvor ziemlich mit schleppe und schleier(der dann ja wie ne 2. schleppe, aber am kopf befestigt)zu kämpfen hatte

ich wartete nur auf den moment, wo ihr eins der kinder auf den schleier tritt
aber dann steigen sie in das autochen und die chance auf einen neuen clip für "ups-die pannenshow" war vorbei ;-)
und mein eh schon nur minimales interesse an der sache genug befriedigt
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #3
...
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 226
Dabei seit: 05 / 2011
 ·  #4
Oh ja, an der Schleppe hat sie ziemlich geschleppt...ich hab mich gefragt, warum sie keinen Probelauf gemacht hat. Das Kleid fand ich auch sehr schön, aber an der Stelle auch wieder schade, dass bei Königs kein Risiko eingegangen wird. Die Designs sind immer sehr klassisch und zeitlos schön und in jeder Hinsicht als geschmackvoll zu bezeichnen, aber wo bleibt das neue, das Unerwartete? Nun ja. Das ist wohl auch viel Druck dahinter.

Der Haarschmuck dagegen war überraschend und wunderschön! Wenn da einer mehr weiß, ich hätte gerne Details.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15346
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #6
also mich mag der Haarschmucklink ganz doll gern! lässt sich immer von mir an- und aufmachen!
Hast du den verärgert? ;)

oder hast Du ein technisches Problem oder sowas?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22066
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
hehe,mich mag der deeplink auch nicht
ich vermute, das foto merkt anhand von cookies, ob man irgendwann auf der seite mit dem text war, in dem das foto eingebunden war
ne bessere erklärung fällt mir nicht ein, weshalb das bei der redaktion funzt
oder er wird bei der red. aus dem cache geholt und nicht online, auch ne version
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15346
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15346
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Jo, den kann ich aufmachen. Den hab ich am - wann war die Hochzeit? - Freitag :kratz: schon gelesen mit all den anderen Artikeln, Bildchen etc. im Netz :D Das Focusbildchen von dir konnte ich auch gucken, aber eben nur, indem ich den Link kopiert habe. Über direkt klicken ging da nix.

Über diese Haarklammer würde ich ja gerne mehr wissen, denn ich glaube ja, daß das mehr als Bijoux Brigitte ist.

Wie verbleibt man eigentlich zu der Aussage, daß die Trauringe von C****** aus Weißgold und Platin sein sollen? Weiß man da was genaueres?

Und überhaupt, warum muß man als Goldschmied eigentlich immer solche Klatsch & Tratsch-Sachen wissen? Nur weil einen nach solchen Ereignissen alle Kunden darauf ansprechen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22066
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
also mich hat noch keiner drauf angesprochen
und das ist auch gut so (außer, sie wollten ähnliuche Ringe, ok, dann kann man auch ein wenig über Promihochzeiten schwatzen)
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009
 ·  #13
Zitat geschrieben von tatze-1

Wie verbleibt man eigentlich zu der Aussage, daß die Trauringe von C****** aus Weißgold und Platin sein sollen? Weiß man da was genaueres?


Google (mehrere Quellen) bestätigt Deine Aussage:
Die Eheringe waren eher schlicht und dezent, 18 Karat Platin und Weißgold und auch von C.

Da Fürst Albert seinen Ehering angeblich mittlerweile überhaupt nicht mehr trägt, kann da Material fast schon egal sein.

Gehen Royals eigentlich auch zum Altgoldhändler, um gebrauchte Ringe diskret loszuwerden? Versteigerung per Internet wäre vielleicht etwas respektlos.
Oder müssen royale Eheringe (sofern nicht mehr getragen) in der Schatzkammer am Hof aufbewahrt werden?
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0