Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Solitärringe herstellen

 
fay
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2010
 ·  #1
Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einem Goldschmied/Edelsteinfasser, der aus meinen Diamanten (brillantschliff, 0.3 - 1.3 ct.) für einen vernünftigen Betrag einfache krappengefasste Solitärringe aus Weissgold fertigen kann. Kann mir da jemand weiter helfen?

Vielen Dank
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
fay
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2010
 ·  #3
Hehe ja das mag schon sein. Die Sache ist nur, dass das Ganze in der Schweiz ziemlich teuer kommen würde. Ich habe bisher ehrlich gesagt noch nicht intensiv gesucht. Ich habe ein Angebot von EUR 250 pro Ring alles incl. Meine Vorstellungen kreisen jedoch eher um EUR 150-200 pro Stück für ca. 20-30 Stk.

Gibts sowas ohne die Qualität zu sehr zu vernachlässigen oder bin ich mit 250 schon gut bedient?

Vielen Dank für die Geduld
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
fay
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2010
 ·  #5
Ok, vielen Dank, dann mach ich mich wohl mal auf die Suche...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #6
Haben wir in der Schweiz es nicht mit einem Verbot von 585-er zu tun? Mir schwant da so etwas. Falls meine vage Erinnerung zutrifft, müssen die Ringe f.d. Verkehr in der Schweiz aus 750-er gefertigt werden. Also nicht dass dies f.d. genannten Preis nicht möglich wäre, aber viel kann dabei nicht rauskommen. Das muss dann schon ganz ausgeknautscht laufen, mit Material-u. Modellanlieferung. Da muss man ganz genaue Abreden treffen, sonst ist der Preis nicht zu halten. Schließlich müssen die Ringe ja auch gefasst und rhodiniert werden. Hast Du denn bereits eine Vorstellung davon wie die Rg. aussehen sollen? Immerhin ist die Vorstellung einen Brillanten von 1,3 ct. in einem Ring unterzubringen der nur180 bis 200 Euro kosten darf, schon - ich nenne es mal etwas ungewöhnlich. Mich würde mal interessieren, wie so was aussieht. Übereine Skizze würde ich mich freuen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #8
Hallo Heinrich

Hast recht, iuch hab inzwischen nachgesehen. 1995 sind die Goldgehalte in der Schweiz den internatioonal gültigen Gepflogenheiten angepasst worden. Seither ist sogar 9 Karat erlaubt. Da siehste mal, dass sogar die Schweiz auf den Hund kommen kann!

Was der will, geht wahrscheinlich nicht. Es sind ja wohl alles unterschiedliche Steingrößen. Und dann ein 1,3-Karäter zu 150 bis 200 Euro, - irgendwie hat er sich vertan, vielleicht wollte er ja in ein chinesisches Forum? ;-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18837
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Uli, nicht den 1,3-Karäter zu 200€, sondern den Ring mit der Fassung dafür. Die Steine existieren ja bereits und warten auf Verarbeitung.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #10
Hallo Tatze-1

schon recht, :-) hatte ich auch so nicht gemeint. Ich finde nur eine Fassung für 150 bis 200 Öcken für einen 1,3-Karäter lustig.
So was bekommen doch schon Süsswasserperlen mit Zikos!
fay
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 08 / 2010
 ·  #11
Hallo Ulrich,

Vielen Dank für die Inputs!
Und was für ein Gehäuse für sagen wir einen 1karäter krieg ich deiner Meinung nach für EUR 200?
Moderator
Avatar
Beiträge: 31389
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0