Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schönes Armband gold mit Münzen

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2009
 ·  #1
Hallo,

hier ist mein absolutes Lieblingsstück von meiner Oma :-)
Das Armabnd ist aus 585er Gold mit vielen schönen Münzen. Dürfte schon etwas älter sein. Auf den Münzen stehen Zahlen von 1852 bis 1907 (z.B Deutsche Reich Mark)
Kann mir jemand sagen, was es ungefähr wert ist?

Vilen Dank und liebe Grüße!
Anhänge an diesem Beitrag
DSC01956.JPG
Titel: DSC01956.JPG
DSC01962.JPG
Titel: DSC01962.JPG
DSC01963.JPG
Titel: DSC01963.JPG
DSC01964.JPG
Titel: DSC01964.JPG
DSC01965.JPG
Titel: DSC01965.JPG
DSC01973.JPG
Titel: DSC01973.JPG
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #2
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22923
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
sieht schon nach gold aus
die verschiedenen münzen sind dann aus den gängigen münzlegierungen 900, 916 z.b.


der zeitwert orientiert sich am goldwert, denn 1. ist das Armband recht verschlissen, kein wunder bei dem gewicht und gerne getragen, und 2. ist jeglicher (eh kaum vorhandener) numismatischer wert mit dem anlöten der ösen ruiniert worden
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22923
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
die gewichte und goldgehalte der münzen lassen sich ergoogln, diese dann vom gesamtgewicht des bandes abziehen ergibt den anteil an 585er gold
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #5
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22923
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
überleg doch mal, wie wenig von einer vergoldung übrig sein würde nach langer tragezeit und wie häßlich angelaufen die stücke dann wären
du könntest einwerfen: ist frisch vergoldet
naja, theoretisch mgl.
und dann noch ein sicherheitskettchen, wenn die teile unecht sind?
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #7
...
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2009
 ·  #8
Hallo zurück, habe eben mal das gute Stück mit meiner Küchenwaage (digital) gewogen :-)
Das Armband bringt insgesamt 43 g auf die Waage!

LG
Moderator
Avatar
Beiträge: 28578
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 08 / 2009
 ·  #10
Vielen lieben Dank!
Sax
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2010
 ·  #11
Lieben Gruss an das Forum,

ich lese hier nun seit einiger Zeit mit grossem Interesse mit. Weil ich Hobby-Numismatiker (Antike-Neuzeit) bin, gibt es gelegentlich Berührungspunkte meines Hobbys zu Schmuck. Daher möchte ich zu obigem Armband noch was sagen.

Die Beurteilung besonders von Goldmünzen (bei Silber und Bronze ists etwas leichter) anhand von Internet-Fotos ist so eine Sache, aber ich halte die Münzen oben für problematisch.
Am besten ist es, wie dicey sagt, wenn man sie in die Hand nehmen kann, dann merkt man meist gleich den Unterschied zwischen Goldmünze und Fälschung. Die sind meist deutlich leichter.

An eine Vergoldung glaub ich auch nicht, eher an ein massives Goldimitat. Vergoldung würde bei häufigem Tragen tatsächlich abplatzen und durchscheuern. Ausserdem neigen Gold- und Silbermünzen bei häufigem Tragen als Schmuck auf der Körperseite zu erheblichem Abrieb, manchmal bis zur völligen Glätte auf dieser Seite.
Hier ist bei Avers und Revers keinerlei unterschiedliche (Münzschmuck wird meist immer mit der Schokoladenseite nach aussen getragen) Abnützung erkennbar.
Obige Münzen waren seinerzeit Umlaufmünzen und wurden meist erst später zu Schmuck verarbeitet. Die hier sind aber fast prägefrisch und von der Oberfläche her nicht scharf genug, irgendwie schwammig.
43 g halte ich für zu wenig, allein die Münzen sollten schon 35-40 g wiegen.

Solche Schmuckstücke tauchen im Münzhandel gelegentlich auf und werden dann meist etwas unter Tagesgoldkurs gehandelt, wobei noch ältere schon etwas mehr bringen.

Numismatischer Wert:
Diese Goldmark oder Franc werden, obwohl sie schon bis 150 Jahre alt sind, heute noch als Anlagemünzen betrachtet, ihr Wert richtet sich nach dem Goldkurs, aber wenn sie so phantastisch erhalten wie oben sind, dann ist auch ein Aufschlag von vielleicht 30%+ drin.
Aber die Zweifel an der Echtheit sind gross.

Anhand von Fotos kann man sich aber auch immer irren, man liegt auch oft daneben und vielleicht stellten sie sich beim Verkauf dann doch als hoffentlich echt heraus.

Grüsse, Saxo
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
steff3112003, hallo wollte fragen ob du das münzarmband verkaufst würde es gerne haben ?? mfg angerina
Krause
 
Avatar
 

Krause

 ·  #13
Guten Tag ist das Armband noch zu haben
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16108
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Moderator
Avatar
Beiträge: 3384
Dabei seit: 06 / 2010
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0