Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Anfertigung einer Armspange in Gold

 
Grasgrün
 
Avatar
 

Grasgrün

 ·  #1
Hallo,
würde mir gerne solch eine Armspange in Gold anfertigen lassen. Kann hier jemand eine Vermutung über den Preis geben?

Herzliche Grüße
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17937
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Welche Legierung, welches Maß, welche Materialstärke? Das sind ein paar der Komponenten, die bekannt sein müssen für einen Kostenvoranschlag. Die größte Komponente ist allerdings die Höhe deines Budgets.
Grasgrün
 
Avatar
 

Grasgrün

 ·  #3
Entschuldigung, total vergessen:
-Länge 15,5 cm
-750er Gold
-Materialstärke Draht knapp unter 2mm
-Gewicht in Silber: 6-7 Gramm

Budget: was es kostet
Ich zahle gerne Material, Arbeit und einen angemessenen Zuschlag. Werde aber sicher nicht sagen: 5800EUR und nehme dann ein Angebot für 6400EUR an.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24798
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
fremde Bilder sollte man nur verlinken
in der Bildunterschrift/Dateiname steht versilbert, das wäre eine nochmal geringere Dichte und somit höherer Umrechnungsfaktor zum gewicht in 750
(wenn das Bild gelöscht wird: zeigt Drahtspange mit Knoten oben und Kugeln an den Enden)

Kupfer zu 750 wäre dann über 70% schwerer, also etwa 12g grob geschätzt
die Endkugeln sind 5...6mm

also nach grober Vorkalkulation würde ich mal 1300,- in den Ring werfen
das wäre/g günstiger als jedes Serienschmuckstück im Einzelhandel

wer bietet mehr?

der Hersteller der gezeigten Spange könnte das doch sicher auch in Gold machen, oder?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1133
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #5
Das Bild sah ungefähr so aus wie dieser Mondial Armreif: Nur war er etwas zierlicher und in der Mitte ein Knoten.
Anhänge an diesem Beitrag
Anfertigung einer Armspange in Gold
Grasgrün
 
Avatar
 

Grasgrün

 ·  #6
Danke fürs löschen des Bildes. Hatte das total vergessen, hier ein Foto von mir.

Die auf dem Foto hatte ich auf der Waage mit 6-7 Gramm (Küchenwaage eben) und hat genau 18,5 cm Länge, mir genügen 15,5. Aber die Gramm Gold mehr oder weniger sind für den ersten Wurf nicht relevant.

Der Hersteller/Erfinder (darf ich nennen?) liefert nur in Silber. Vergoldet gibts natürlich ohne Ende.

Danke für die grobe Vorkalkulation. Das ist ein Wert, über den ich mal schlafen kann. (und den Vergleich mit den Luxus-Juwelieren gewinnst du damit natürlich total).

Bitte nicht falsch verstehen, was ich vorhin wegen Budget geschrieben habe. Ich habe echt keinen Bezug zu Schmuck/Wert, insofern kann ich nur sagen: ist mir die Sache wert - ja/nein. Habe leider schon genug üble Sachen auf dem Bau erlebt, wo innerhalb von drei Sekunden das Angebot von 25.000 EUR auf 20.000 EUR gesenkt wird.
Anhänge an diesem Beitrag
Anfertigung einer Armspange in Gold
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24798
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
kein Problem
entweder ist es dir die Sache wert oder nicht
kannst ja auch bei nem Kollegen vor Ort fragen, ist ja wirklich keine Raketentechnik, diese Spange zu bauen
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0