Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schmuck Produzieren lassen

 
Yvso
 
Avatar
 

Yvso

 ·  #1
Hallo zusammen ,
ich bin ganz neu im Bereich Schmuck.
Meine Freundin und ich würden gerne ein paar Anhänger Produzieren lassen, wir reden hier von ganz kleinen auflagen, um uns etwas auszuprobieren (30-100 Stück).

Das gleiche haben wir schonmal mit T-Shirts gemacht, dies ging um einiges einfacher :D.
Habt ihr einen Tipp, bei wem wir uns Melden könnten ?

Ich war noch nie bei einem Schmied, ich könnte mir aber vorstellen das die Anfertigung von einzelnen Anhängern extrem teuer werden kann. Wie gesagt wir möchten uns erstmal nur ausprobieren und nicht direkt soviel Geld ausgeben.

Ich bin euch für jeden Tipp Dankbar!
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17627
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Wollt ihr den Schmuck verkaufen? Wenn ja, in welchem Preisrahmen pro Stück denkt ihr? Und das wichtigste: In welche Richtung soll es gehen? Und das allerwichtigste: Wie hoch ist euer Budget?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24522
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
eine wichtige Frage hat tatze vergessen:
30...10 gleiche Anhänger oder mehr oder weniger unterschiedliche, gar vom Endverbraucher individualisierbare?

ein flaches Logo oder was 3dimensionales?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30219
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
Zitat geschrieben von Guestuser

....
Ich war noch nie bei einem Schmied, ich könnte mir aber vorstellen das die Anfertigung von einzelnen Anhängern extrem teuer werden kann. Wie gesagt wir möchten uns erstmal nur ausprobieren und nicht direkt soviel Geld ausgeben.
....
Klingt auf den ersten Blick so, dass es nicht zusammen passt. Aber vielleicht klärt es sich nach der Beantwortung der offenen Fragen der Kollegen noch auf.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1902
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #5
Solch ein Auftrag besteht aus zwei Teilen:

1. Die Erstellung eines „Meistermodells“ zum Beispiel aus Silber und einer Gummiform.
Diese einmaligen Kosten richten sich danach, wie Aufwendig die Herstellung ist.

2. Die Serienproduktion.
Hier werden die Produkte in 925er Sterling Silber gegossen, per
Hand versäubert, nachbearbeitet und poliert bzw. mattiert.
Der Stückpreis ergibt sich aus dem Materialgewicht und der händischen Nacharbeit.

Für die Preiskalkulation beider Punkte benötige ich genauere Angaben wie die Abmessungen und vor allem das Design.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16658
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #6
Zitat geschrieben von Guestuser

Das gleiche haben wir schonmal mit T-Shirts gemacht, dies ging um einiges einfacher :D.

Das glaube ich gern, die Varianten sind überschaubar:
1. Wähle die Farbe
2. Wähle die Größe
3. Wähle die Kragenform
4 optional wähle Aufruck.

Die Beauftragung eines Schmuckstückes ist aber eher mit einem Couturisten vergleichbar: Mache hundertunddrölfzig Entwürfe, erarbeite mit dem ganzen Team einen davon. Prüfe die Umsetzbarkeit. Wähle Material, Optik, Haptik, Wirkung.
Produziere.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24522
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
wow, ihr kent schon mehr Designdetails? woher?
im Prinzip könnte doch auch ne falche Platte mit "beschriftung" gemeint sein, die gestanzt sein könnte
und die bei Laser sogar halbwegs günstig individualisiert werden kann

(und für die es nicht noch einen weiteren, noch dazu völlig ahnungslosen, Anbieter braucht, der sie nicht selbst produziert)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1902
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #8
Zitat geschrieben von Tilo

wow, ihr kent schon mehr Designdetails? woher?

Die grundsätzliche Vorgehensweise zu wissen kann nicht schaden. Es gibt vielleicht stille Mitleser, die an eigenen Projektdurchführungen interessiert sind.

Zitat geschrieben von Tilo

im Prinzip könnte doch auch ne falche Platte mit "beschriftung" gemeint sein, die gestanzt sein könnte
und die bei Laser sogar halbwegs günstig individualisiert werden kann

Das stimmt und das wird sich dann herausstellen, wenn wir mehr Informationen bekommen.

Zitat geschrieben von Tilo

(und für die es nicht noch einen weiteren, noch dazu völlig ahnungslosen, Anbieter braucht, der sie nicht selbst produziert)

Gerade bei der von mir beschriebenen Vorgehensweise ist es von Vorteil alles aus einer Hand zu bekommen.
Meistens haben die Interessenten keine Zeit und keine Lust sich die einzelnen Arbeitsgänge von unterschiedlichen Anbietern zusammenzusuchen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16658
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #9
Naja, Stanzplättchen würde schon dem T-Shirt-Modell entsprechen.
In der Überschrift steht aber Schmuck, im Post schonmal auf Anhänger eingeschränkt.
Aber auch Anhänger sind noch ein weites Feld.
Ich vermute aber wegen dem Vergleich mit T-Shirts schon auch, dass es im Endeffekt auf primitive Stanzplättchen rauslaufen wird.
Aber kuck, was hängt sich die deutsche Frau um den Hals? Eine Kette mit einem primitiven Stanzplättchen. Vergoldet.
Wie fantasielos muss man sein, aber war leider zu allen Zeiten so.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0