Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Was für ein Ring ist das?

 
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2017
 ·  #1
Diesen Ring habe ich vor langer Zeit von einer älteren Dame geschenkt bekommen.
Leider kann ich sie nicht mehr fragen.
Er scheint nicht aus Gold oder Silber zu sein. Es sind keine Stempel vorhanden.
Er ist aber nicht magnetisch.
Von Steinen habe ich keine Ahnung.
Hab auch nirgendwo ein ähnliches Stück gefunden.
Es wäre schön, wenn jemand sagen könnte, wie alt er ist und ob er einen „materiellen“ Wert hat.
Ich möchte darum bitten von geschmacklosen Herabschätzungen abzusehen!
Dankeschön
Josephine
Anhänge an diesem Beitrag
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16713
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Wenn es jetzt noch Bilder auf glattem weißen Papier ohne Finger drauf gäbe, dann könnte man den Ring genauer betrachten. Du hast es geschafft, daß auf allen Bildern deine Finger scharf sind und der Ring nicht.

So vom ersten Eindruck her vermute ich Messing oder Bronze, die beschichtet wurde.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2017
 ·  #3
Leider ist kein Tageslicht mehr da
Anhänge an diesem Beitrag
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
Was für ein Ring ist das?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15938
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Keinen materiellen, aber doch einen recht schmückenden Wert.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2017
 ·  #5
Oh, vielen Dank, das sehe ich auch so.
Leider weiß ich noch nicht aus welcher Zeit er sein könnte 🤔
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 844
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #6
Irgendwann nach 1970
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2017
 ·  #7
Danke, ich hätte gedacht, dass er älter wäre. Naja egal. Ich mag ihn trotzdem 😍
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 682
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #8
Die Technik des Silberfiligranschmuckes- also Silberdrähte zu verkordeln, verknoten und zu verlöten ist uralt, und die gibt es -gerade für Folkloreschmuck oder Trachtenschmuck- bis heute.

Dein Ring ist eben eine modernere Interpretation in einer uralten Technik, und hat gewisse Ähnlichkeit mit älteren Stücken.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15938
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #9
Nein, das erinnert nur entfernt an filigran, das ist gepresst und ausgestanzt, wie mal es neben Modeschmuck z.B. auch für ("Trachten"-)Knöpfe verwendet hat. Insofern, diese Knöpfe sind schon älter, die Ausführung als Ring wohl tatsächlich nicht so alt.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 03 / 2017
 ·  #10
Vielen lieben Dank für die Antworten,
Ich find ihn einfach nur schön.
Und jetzt bin ich wieder etwas schlauer!👍🏼
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0