Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Silberanhänger mit Iolith

 
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #1
Hallo,

ich stelle mir einen runden Kettenanhänger aus Silber vor, also eine Scheibe von ca. 15 mm Durchmesser, mit einem Iolith in der Mitte. Drumherum soll eine geschwärzte Gravur wie ein nautischer Stern/Kompass sein, sodass der Iolith als „Wikingerkompass“ die Mitte bildet.

Ist das mit einem Budget bis 100€ machbar?


Grüße
Nordic
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Zitat geschrieben von Guestuser

Ist das mit einem Budget bis 100€ machbar?

Nein. Allein die Gravur, die am besten per Laser gemacht wird und damit automatisch schwarz ist, sprengt das Budget. Erweitere dein Budget noch um einen runden Hunderter, dann können wir darüber reden.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #3
Hallo,

danke dir für die schnelle Auskunft.
Bis 150€ wäre ich noch bereit, alles andere ist für mich momentan leider nicht machbar. Gibt es denn eine alternative Methode, die das Ganze etwas günstiger machen würde?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
nö, nicht, wenn das Ganze auch noch einigermaßen gut ausschauen soll. Das Silber ist noch der geringste Kostenfaktor. Der Iolith kostet auch was und am meisten die Arbeitszeit. Daher liegt der Preis irgendwo zwischen 100 und 200€, aber wohl eher in der Hälfte von 150-200€ schätzungsweise.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #5
Ok, das verstehe ich.
Ich überlege nun, ob die Gravur wirklich nötig ist. Dieser Stein hier z. B. https://www.gemhype.com/products/new-iolith-iol30001 hat ja einen Schliff, dass man einen Stern in der Mitte sieht.
Wenn man so einen Stein schön fassen könnte, würde mir das auch gefallen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Wenn das nur um eine Ronde mit einer Iolithfassung geht, dann können wir in deinem Budget bis 150€ bleiben.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #7
Mh, wenn der Stein etwas größer wäre und der Schliff eben genau dieser, würde mir eine einfache Fassung oder eine mit ein bisschen Verzierung reichen, keine Ronde (falls das nicht dann doch wieder das Budget sprengt, ich kenne mich leider nicht aus 🙈).
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24366
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
der Stern in dem Stein ist nur bei absolut senkrechter Draufsicht zu sehen
wenns um einen auch von leicht schräg sichtbaren Stern geht, wäre Gravur schon sinnvoll
was wäre denn die mindeste gestaltung (4/8er Stern, Gradzahlen? Richtungsabkürzungen)?

also hier mal zur Anregung und zur Verlinkung
https://www.google.com/search?…0&bih=1769
bitte nicht die Bilder kopieren, sondern verlinken!

Steine mit dem Stern im Schliff haben eine deutliche Höhe
diese nur in einer Fassung ist also ein Zylinder mit dem Stein vorne

und hat der Iolith eine Bedeutung außer der dunkelblauen Optik/Farbe?
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #9
Oh, das ist ja doch etwas komplizierter, als ich dachte 😄
Also, wenn doch eine Gravur, dann sollte als mindeste Gestaltung der Stern da sein.

Zitat
und hat der Iolith eine Bedeutung außer der dunkelblauen Optik/Farbe?

Ja. Ich las davon, dass die Wikinger tatsächlich früher mit einem Iolith navigierten und hatte sofort das Bild einer Kette in Kompassform vor Augen und war etwas erstaunt, sowas nicht zu finden, da sich das bei so einer Geschichte doch anbietet. Ich mag einfach die Idee, mit einem anderen Stein wäre es witzlos.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Deswegen sagte ich ja, Lasergravur ist da das Mittel der Wahl, eben weil alles andere in Richtung Kompaß zu aufwendig wird innerhalb des Budgets.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #12
Danke für das Foto. Da würde mir tatsächlich etwas fehlen, gerade wenn der Stein dann relativ klein ist. Wenn, dann müsste er wesentlich größer sein.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17459
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #13
Der Stein hier auf dem Bild war ein ca. 5mm großer Stein, wenn ich mich recht entsinne. Die Ronde war vergleichsweise groß. Etwas mehr als 20mm, glaub ich.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #14
Ich habe nochmal nach Kompassanhängern gesucht, die mir auch gefallen...
Wie würde die Sache aussehen, wenn man den Anhänger so herstellen würde, dass der Stern quasi ausgesägt ist, so wie hier:
https://www.******/EU/…/1228.html
?

Die Gravuren und zusätzlichen Steine wären dann nicht nötig.
Nordic
 
Avatar
 

Nordic

 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0