Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Das hat mich heute gefreut/geärgert....

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15508
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #886
Die Arbeit beinhaltet also vor allem das Erstellen der 2 individuellen Fassungen, Fassen der Steine, was evtl. außer Haus gegeben wird, und ein wenig Fummelkram, dazu 750er Material für Fassungen, großen und halben Ring, Ohrstift, ein paar Ösen. Verschnitt nicht vergessen. Kette, falls nicht von dir beigesteuert.
Beim aktuellen Goldpreis spielt das Material keine unerhebliche Rolle.
Es wäre interessant, Materialaufwand und Arbeitsaufwand separat zu sehen.

Arg weit von gängigen Preisen dürfte das aber nicht weg liegen, und wenn der Entwurf schon fest gestanden hat, hätte man auch noch ein 2. Angebot einholen können.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 855
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #887
Ich habe mich heute geärgert....
daß ich diese Ohrhänger nicht in meine Ohrlöcher kriege. Die Stecker sehen gar nicht sooo dick aus, aber es geht einfach nicht, meine Ohrlöcher sind zu klein. Dabei wollte ich die eigentlich behalten. Mal so richtig klassisch opulent.
Anhänge an diesem Beitrag
Das hat mich heute gefreut/geärgert....
Das hat mich heute gefreut/geärgert....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16385
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #888
Sieht aus, als wären diese Blechstreifenstifte dran, die Türken und Russen gerne verwenden (von der Klappmechanik her vermutet). Kann man schmäler feilen lassen. Dann klappt das auch wieder mit dem Ohrloch.
Moderator
Avatar
Beiträge: 3464
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #889
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23358
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #890
sieht mir aus wie gegossen (Klappe, Stifte, alles), aber auch das läßt sich natürlich dünnerfeilen
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 855
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #891
Ich hab mal Einen seitlich fotografiert. Dünner feilen ginge wohl. Ich denk mal drüber nach.
Anhänge an diesem Beitrag
Das hat mich heute gefreut/geärgert....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3805
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #892
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1171
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #893
Ich hatte gestern Geburtstag und ein hübsches Geschenk bekommen.
Diamant-Jade-Ohrgehänger,
besetzt mit 72 Diamanten von zus. 0.46 ct, G/H, VS,
mit 2 grüne Jadeplatten von zus. 30.60 ct, hängend,
beweglich montiert, in 750 Weissgold, 9.7 g
Masse: 64 x 18 x 2.5 mm

Ich durfte die Ohrhänger aussuchen, deshalb die genauen Angaben.
Anhänge an diesem Beitrag
Das hat mich heute gefreut/geärgert....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16385
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #894
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1171
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #895
Zitat geschrieben von tatze-1

Ein generöses Geschenk. Herzlichen Glückwunsch nachträglich.


Vielen Dank!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3805
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #896
Ja, ein schönes Paar & herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Hast Du eine Möglichkeit die Jade auf Echtheit prüfen zu lassen?
Ich hatte vor 2 Jahren eine Kundin, die hatte sich ganz ähnliche
"antike" Jadeohrhänger im Internet gekauft und ich sollte sie
modern umarbeiten. Die Überprüfung ergab dann, daß es sich
um eine Fälschung aus Pâte de verre handelte. Der Verkäufer
verweigerte die Rücknahme mit der Begründung, daß man Jade
nicht auf Echtheit prüfen könne.
Es gibt zwar im Deutschen den Satz: "Einem geschenkten
Gaul, schaut man nicht ins Maul" aber vielleicht möchtest
Du's ja doch riskieren.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 252
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #897
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Ja, ein schönes Paar & herzlichen Glückwunsch nachträglich.
Hast Du eine Möglichkeit die Jade auf Echtheit prüfen zu lassen?
Ich hatte vor 2 Jahren eine Kundin, die hatte sich ganz ähnliche
"antike" Jadeohrhänger im Internet gekauft und ich sollte sie
modern umarbeiten. Die Überprüfung ergab dann, daß es sich
um eine Fälschung aus Pâte de verre handelte. Der Verkäufer
verweigerte die Rücknahme mit der Begründung, daß man Jade
nicht auf Echtheit prüfen könne.
Es gibt zwar im Deutschen den Satz: "Einem geschenkten
Gaul, schaut man nicht ins Maul" aber vielleicht möchtest
Du's ja doch riskieren.


Klar kann man das testen.
Mein Raman schafft es, aber vor allem auch mit einem UV-VIS-NIR Spektrometer ist es möglich - und auch eine Behandlung zu erkennen.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 420
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #898
Ahh, während ich denke: solche Ohrringe hätte ich auch gern, weiss nur nicht, wer sie mir schenken soll, denkt die geehrte Fachschaft an Lug und Trug.
Ich habe einen Kleiderclip mit solcher Paté de Verre, sieht schon ähnlich aus, aber glänzt mehr als meine Jade, die ich gerade zu Bastelzwecken herumliegen habe. Und haptisch ist es auch anders. Welchen RI sollte Paté de Verre denn haben? Bei Glas ist die Range ja groß. Jade liegt aber deutlich über 1,6 bzw. Nephrit, ist Glas da nicht meist drunter?
Anhänge an diesem Beitrag
Das hat mich heute gefreut/geärgert....
Moderator
Avatar
Beiträge: 28924
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #899
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1171
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #900
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0