Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Was ist Das?

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Ich habe hier eine Uhr oder besser wohl nur ein Werk? Kann damit wirklich nichts anfangen. Es steht nichts drauf. Kann mir jemand etwas darüber sagen.
Danke, Berta
Anhänge an diesem Beitrag
k-IMG_0007.JPG
Titel: k-IMG_0007.JPG
k-IMG_0005.JPG
Titel: k-IMG_0005.JPG
k-IMG_0003.JPG
Titel: k-IMG_0003.JPG
k-IMG_0002.JPG
Titel: k-IMG_0002.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #2
Hallo Berta,

das sieht mir nach einer nachempfundene französischen Pendule aus. Interessant wäre eine etwas bessere Aufnahme des Ankers. Aber die ganze Bauweise deutet auf ein amerikanisches Fabrikat hin, wie es in allen möglichen Kitschrichtungen zur Verschönerung mittelwestlicher Farmerstuben hergestellt wurde. Schon wieder schön so was. Hast Du den Rest dazu nicht mehr?
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Hallo,
so! Ich habe null Ahnung von Uhren. Meinst Du mit Anker das Pendel?
Nein ich habe nur dieses Werk.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #4
Eigentlich schade, das Teil wäre garantiert ein schöner Kontrast zu modernen Möbeln. Und zum Laufen hätte man das Werk garantiert wieder bringen können. Der Anker ist das letzte mechanische Teil vor dem Pendel. Er treibt das Pendel an. Die Werke amerikanischer Bauweise, hatten meist einen Anker aus ´gebogenem Blech, wärend sich die Europäer mit dererlei "Halbheiten" nicht abgegeben haben, sie verwendeten vornehmlich Massivanker. Ausnahmen: Kuckuksuhren, Wecker usw.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
na dann! Ist es wohl ein Fall für den Flohmarkt 😉
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0