Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3775
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #346
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1953
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #347
@ tatze - 1:

Stimmt auch wieder, sofern der Anhanger nicht gerade über 50 g schwer ist :-), :-), -:)
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 419
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #348
Ihr habt ja so recht.
Anhänge an diesem Beitrag
wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu
Moderator
Avatar
Beiträge: 28875
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #349
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1953
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #350
Perfekt 😊
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1953
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #351
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 419
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #352
Womit hast du den Stein bearbeitet? Selbst gefärbt oder so erworben? Wo?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1953
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #353
Selbstgegossen mit Farbverlauf, dann selbst gesägt und geschliffen (Feilen, Sandpapier, Polierpasten). Dabei habe ich die Ösen links und rechts aus dem Vollen herausgearbeitet. Der "Stein" ist demnach ein Stück. Breite: Ca 50 mm.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1953
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #354
XOR - Kunstharz mit Harzfarben.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 419
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #355
Aha. Muss mich mal bei google schlau machen.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 24
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #356
Moin in die Runde!

Ich habe jetzt eine ganze Weile immer mal in diesem Forum mitgelesen und bin ganz beeindruckt von der Großzügigkeit, mit der hier Erfahrung und Wissen geteilt werden!

Kurzvorstellung gewünscht? Ich habe vor vielleicht 25 Jahren mit dem Goldschmieden angefangen, und mir ging es so wie vermutlich den meisten Hobbyisten - am Anfang stand ein Kurs bei der örtlichen VHS, bei der ich dann Jahre lang Dauerteilnehmer wurde, in der Zeit kamen dann auch die ersten Werkzeuge ins Haus. Daraus wurde dann zuerst eine kleine Sammlung, dann eine (auch heute noch) sehr kleine Werkstatt, die allerdings immer voller wurde, und in der ich, wann immer mir danach war und wenn der Beruf mir Zeit ließ, ganz viel üben und experimentieren konnte. Mit ein paar Kursen in Ahlen war es noch lange nicht vorbei, ich habe eigentlich immer versucht, mir bei Profis etwas abzugucken (Danke!!! an Annette und Olli von Feuerwerk!!!), und dann gibt es ja auch noch Bücher und die Weiten des Internets, vor allem aber üben, üben, üben. Daran hat sich im Wesentlichen nichts geändert, außer, dass ich jetzt im Ruhestand mit mehr Ruhe fröhlich vor mich hin arbeiten kann.

Nachdem alle weiblichen Mitglieder der Familie unter der Last der Geschmeide zusammenzubrechen drohten, habe ich als Jungunternehmer sogar noch ein Startup gegründet, allerdings fällt es mir schwer, dem Finanzamt gegenüber eine "Gewinnerzielungsabsicht" nachweisen zu können... Aber darüber bin ich gar nicht unglücklich, weil ich das machen darf, was mir gefällt - mir ist sehr bewusst, dass dies eine sehr privilegierte Situation ist.

Im Augenblick versuche ich mal wieder, die Physik und die Geometrie zu überlisten. Ich habe mir in den Kopf gesetzt, einen schlanken Klapp-Armreif zu machen, bei dem Scharnier und Schloss möglichst unauffällig integriert sind. Das stößt an Grenzen. Genug geschrieben, hier ein paar Bilder des vorläufig letzten Prototyps.

Freundliche Grüße von der Weser!

Horst
Anhänge an diesem Beitrag
wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu
wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu
wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu
wie läufts bei den Hobbyisten? erzählt mir was dazu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15482
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #357
Willkommen, Horst.
Très chic, so was ähnliches wird derzeit in Kupfer hier nachgefragt. Magnet? Super Idee!
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 24
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #358
Danke für das Willkommen! Die Lösung mit den Magneten schien mir am unauffälligsten, ist allerdings nicht trivial. Es mussten schon zwei 4mm-Dyno-Magnete sein, um genügend Haltekraft zu haben, aber auch die brauchen Platz, und an der Stelle ist das schwierig. Aber ich probiere es weiter...
Moderator
Avatar
Beiträge: 3457
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #359
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0