Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)

 
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #1
Schönen guten Abend 😉

Hat hier evtl. jemand Interesse an einem Modeschmuck Armband mit Safiren und Diamanten (unter Vorbehalt). Es gibt keine Rechnung und keine Goldpunze.

Nur eine Punze die auf "Serienschmuck" (?) hindeutet. Angeblich sind die Safire echt aber hätten keinen großen Wert.

Der Verschluss ist wohl etwas für Bastler. Er rastet ein, lässt sich aber sehr leicht rausziehen. In Verbindung mit den beiden Klammern aber fest fixiert.
Anhänge an diesem Beitrag
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Jemand Interesse an Safir/Diamanten (??) Armband (Modeschmuck)
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22916
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
hat Lis schonmal draufgeschaut, ob das Gold ist?
sind das seitlich kupferne Flecken?
ich werd nicht schlau aus dem Teil
die Saphire sind grottig dunkel, keine Frage
aber was ist das Metall? evtl. Silber verkupfert und vergoldet
mit minimaler Chance, daß doch Gold (falls Strichprobe und Säuretest nicht eh schon eindeutig negativ war)

die Verschlüsse dieser oft türkischen Bänder sind selbst in Gold sehr oft so miserabel: die Öffnungshöhe des Schließenkastens ist zu hoch
einfachste Abhilfe: den Kasten vorsichtig etwas zusammendrücken (daß die Federn oft nur wenig federn komt erschwerend hinzu)
Moderator
Avatar
Beiträge: 3381
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #3
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #4
Zitat geschrieben von Tilo

hat Lis schonmal draufgeschaut, ob das Gold ist?
sind das seitlich kupferne Flecken?
ich werd nicht schlau aus dem Teil
die Saphire sind grottig dunkel, keine Frage
aber was ist das Metall? evtl. Silber verkupfert und vergoldet
mit minimaler Chance, daß doch Gold (falls Strichprobe und Säuretest nicht eh schon eindeutig negativ war)

die Verschlüsse dieser oft türkischen Bänder sind selbst in Gold sehr oft so miserabel: die Öffnungshöhe des Schließenkastens ist zu hoch
einfachste Abhilfe: den Kasten vorsichtig etwas zusammendrücken (daß die Federn oft nur wenig federn komt erschwerend hinzu)

Lis hat das Teil gesehen....aber nicht getestet. Sie konnte keine Punze erkennen...außer dieser "Seriennummer". Der Verschluss wäre nicht sehr hochwertig, könnte man aber wieder hin bekommen. Die Safire wären echt aber von minderer Qualität und wenig wert. Sie würde das Armband daher als "Modeschmuck" einstufen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22916
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
normal würde ich durchaus einen eindeutigen Goldstempel erwarten statt dem Zahlensalat
ist halt wie alles nur wenig getragen und kann deshalb die unechttypischen Abnutzungen/Farbveränderungen an exponierten Stellen noch nicht haben

du könntest ja mal irgendwo unten etwas anschmirgeln mit Schleifpapier und dann in gefaltetem Papier fotografieren, denn so sieht man die Farbschichten am Grenzbereich von Beschichtung zu Untergrund am Besten
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #6
Zitat geschrieben von Tilo

normal würde ich durchaus einen eindeutigen Goldstempel erwarten statt dem Zahlensalat
ist halt wie alles nur wenig getragen und kann deshalb die unechttypischen Abnutzungen/Farbveränderungen an exponierten Stellen noch nicht haben

du könntest ja mal irgendwo unten etwas anschmirgeln mit Schleifpapier und dann in gefaltetem Papier fotografieren, denn so sieht man die Farbschichten am Grenzbereich von Beschichtung zu Untergrund am Besten

Auf Bild 4 (Kupfer ?), das sind Spiegelungen. Es ist sonst nichts dran (siehe Bild 2). Das mit dem schmirgeln hat Lis auch empfohlen. Wobei sie skeptisch war....der Schmuck war scheinbar wenig getragen, trotzdem gäbe es doch recht deutliche Abnutzungen am Verschluss. Wohl eher untypisch bei Gold !? Evtl. vergoldet.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16099
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 857
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #8
Hallo zusammen,

Wenn ich auf Gold teste, muss ich durch die Vergoldung durch, um ein richtiges Ergebnis zu bekommen. Da das Armband so gut erhalten ist, haben wir erstmal davon abgesehen.

Ich kann das aber gerne nachholen.

Tilo - welche Stelle würdest Du dafür nehmen?

LG Lis
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16099
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Ich würde an einer Saphirfassung eine Krappe an der Bandinnenseite leicht anfeilen und dann abreiben. Das ist unauffällig und stört nicht beim tragen.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 857
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #10
OK, ich hatte Bedenken das super erhaltene Armband zu beschädigen. Aber ihr habt recht, so weiß man nicht genau, was es ist.

Pichel - wenn Du willst kann ich demnächst mal checken - wenn Du mit anfeilen einverstanden bist.

LG Lis
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #11
Zitat geschrieben von Bergkristall

OK, ich hatte Bedenken das super erhaltene Armband zu beschädigen. Aber ihr habt recht, so weiß man nicht genau, was es ist.

Pichel - wenn Du willst kann ich demnächst mal checken - wenn Du mit anfeilen einverstanden bist.

LG Lis

Kein Problem....pack ruhig den Dremel aus und feile ✌😉
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22916
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
ist doch nur an der Innenseite auf dem Arm, wo man es nicht sieht

oder auf dem Probierstein nur eine Kante reiben
da ist man ruckzuck durch alle Schichten und die Stelle ist trotzdem praktisch unsichtbar
oder an der Steckfedervorderseite, die ist eh nicht im Sichtbereich und hat auch kein Hautkontakt

starker Magnet für Nickelschichten kann auch hilfreich sein
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0