Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Wiederverkaufswert Tiffany Schmuck

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24808
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #31
mißverstanden:
ich denke, Waage wollte die Etuis nicht gratis, sondern hätte jetzt aktuell die Etuis bezahlt, wenn sie welche bekommen hätte
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 30412
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #32
Das habe ich zwar nicht rausgelesen, aber egal, wenn sie sie nicht abgeben ohne Schmuckkauf dann eben nicht.
Entscheidend für den Nichtservice dürfte der fehlende Eintrag in der Kundenkartei sein. Ich weis von Kunden mit einer entsprechenden Umsatzhistorie, dass denen alles nachgereicht wird was sie wollen.
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #33
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Gekauft hat sie scheinbar Ihr Ex, der wird dann auch in der Kundenkartei sein.


Ja, gekauft hat sie mein Ex-Freund, was aber laut Verkäuferin irrelevant ist, da nur bei Kauf EIN Etui ausgehändigt wird. Und natürlich hätte ich es kaufen wollen. Auch mein Verlobungsring ist von Tiffany, aber den habe auch nicht ich selbst gekauft. Wenn das der Grund ist, mich nicht als (potentielle) Kundin zu behandeln, dann bestätigt das meine ohnehin fehlende Begeisterung nur. Aber wie bereits gesagt, Tiffany wird das wohl überstehen 😊
Moderator
Avatar
Beiträge: 30412
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #34
Ich bin mir sicher, würde Dein Ex anrufen, würden sie ihm so viele Boxen schicken wie er will und das auch kostenlos. Egal was die Verkäuferin Dir gesagt hat. (Sie wollte wohl höflich sein).

Hättest Du ihm dort regelmäßig die Weihnachtsgeschenke gekauft, würdest Du auch eine Box bekommen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30412
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #35
Generell sind bei so großen Firmen die Kundenkarteien und die Einträge darin alles entscheidend. Die einen bekommen, die anderen müssen warten oder bekommen nie. Das ist bei Hermes mit den Wartelisten auf begehrte Taschen auch so und derzeit dreht Rolex sogar kräftig an dem Rad der Verknappung. https://www.zeit.de/zeit-magaz…ket-newtab
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 749
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #36
Unter Kundenservice bei Schmuck verstehe ich persönlich Reparaturen, Nachanfertigung/bestellung einzelner Ohrringe, Politur, Grössenänderung, Reinigung etc., nicht den Verkauf von Ersatzverpackungen, um den Umsatz von Markenschmuck bei Ebay zu fördern. Was genau hat denn die Verpackung mit dem Schmuck selber zutun, ausser für den Verkauf?

Das ist kein mangelnder Kundenservice, denn 1. bist du nicht Kunde (und mit den Verpackungen wird viel Schindluder getrieben!), und 2. hat die Verpackung mit dem Schmuck selber nicht allzuviel zutun. Du hast sie ja auch nicht aufgehoben, hätte ich auch nicht.
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #37
Zitat geschrieben von Pinguin

Unter Kundenservice bei Schmuck verstehe ich persönlich Reparaturen, Nachanfertigung/bestellung einzelner Ohrringe, Politur, Grössenänderung, Reinigung etc., nicht den Verkauf von Ersatzverpackungen, um den Umsatz von Markenschmuck bei Ebay zu fördern. Was genau hat denn die Verpackung mit dem Schmuck selber zutun, ausser für den Verkauf?

Das ist kein mangelnder Kundenservice, denn 1. bist du nicht Kunde (und mit den Verpackungen wird viel Schindluder getrieben!), und 2. hat die Verpackung mit dem Schmuck selber nicht allzuviel zutun. Du hast sie ja auch nicht aufgehoben, hätte ich auch nicht.


Ich habe augenscheinlich ein anderes Verständnis von Kundenservice. Ich bin da anscheinend zu sehr von meiner Mutter geprägt, die eine Boutique hat und sehr serviceorientiert ist. Eine Dame, die ein Geschenk aus ihrem Geschäft bekommen hat und dann etwas möchte, sei es eine Größenänderung oder eben auch ein Etui einer bekannten Marke, die (wie etwa derzeir bei Seidentüchern) mit dem Verkauf abgegeben werden, wird IMMER als Kundin behandelt und dementsprechend "serviciert".

Dass Tiffany das nicht nötig hat, nehme ich zur Kenntnis, ich muss dort ja künftig nicht mehr hin!
Moderator
Avatar
Beiträge: 30412
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #38
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16870
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #39
Wir Selbstständigen legen Wert darauf, lieb und nett zu sein, denn wir leben von Kunden, die dies zu schätzen wissen. Tiffany lebt nicht von Kunden, die die Ware kaufen, weil das Personal lieb und nett ist.
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #40
Zitat geschrieben von Silberfrau

Wir Selbstständigen legen Wert darauf, lieb und nett zu sein, denn wir leben von Kunden, die dies zu schätzen wissen. Tiffany lebt nicht von Kunden, die die Ware kaufen, weil das Personal lieb und nett ist.


Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen!
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 749
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #41
Waage89, das ist der Unterschied zwischen einem Geschäfteinhaber/Kunsthandwerker/Selbstständigen, und einer internationalen Handelsmarke.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16870
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #42
Tiffany muss nicht mit lieben und netten Mitbewerbern konkurrieren, sondern mit anderen internationalen, stylischen, angesagten Marken.
Spontan
 
Avatar
 

Spontan

 ·  #43
Mein wichtigster Tipp lautet: Fahren Sie nach Istanbul. Es gibt 3-4 Große institutionelle Schmuckketten. Nicht dort wo die Touristen sind. Wo die Einheimischen kaufen. Entweder die Modelle direkt aussuchen oder ein Bild mitnehmen und nach drei Tagen haben sie das Teil vorliegen. Der Preis liegt nur ganz wenig über dem Materialwert. Der Wiederverkauf ohne Verluste (wenn der Goldpreis stabil bleibt) ist garantiert. Ich kenne keinen Türken, der etwas mehr als dem Materialwert für ein Schmuckstück geben würde. Dort wird der Schmuck als Reserve für schlechte Tage angesehen. Hier bei uns ist schmuckkaufen wie ein Neuwagenerwerb. 20 tausend bezahlt, vor der Tür ist es nur noch 14 Wert.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24808
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #44
und da kann man auch ein Tiffanyetui zeigen und bekommt es zum Materialwert gebastelt?
oder hab ich da was falsch verstanden?
kann das mal jemand wegputzen? meinen Beitrag natürlich gleich mit, logisch ;-)
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 764
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #45
Zeigt eigentlich auch nur, dass die Käufer keinerlei Verständnis für Handwerk, Qualität und Schönheit haben. Kann man sich ja auch gleich nen Klumpen Gold um den Hals hängen, wenns nur ums Material geht...
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0