Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"

 
Anthony Krone
 
Avatar
 

Anthony Krone

 ·  #1
Hallo!
Ich bitte um Hilfe bei der Schätzung eines Geschenks meiner Tante!
Es handelt sich um ein goldenes Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen.
- es ist mindestens 100 Jahre alt (Geschenk meiner Ur-Oma an meine 80-jährige Tante)
- Gewicht ca. 6g
- sechs orangefarbene Steine
Mehr ist mir leider nicht bekannt!

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann!
Anhänge an diesem Beitrag
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
"Kreuz mit sechs orangefarbenen Steinen"
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 521
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #2
Anthony Krone
 
Avatar
 

Anthony Krone

 ·  #3
Nee, leider nichts entdeckt mit einer Lupe!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21820
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
das Kreuz scheint mir Modeschmuck und kaum benutzt (Art der Fassungen und die dunklen Stellen)
100 Jahre alt würde mich schwer wundern
ob die Steine Simili sind, kann ich trotz der Rückseitenfotos nicht erkennen
Moderator
Avatar
Beiträge: 27662
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Anthony Krone
 
Avatar
 

Anthony Krone

 ·  #6
Das Kreuz ist definitiv schon so alt, da es meine Ur Oma meiner Oma geschenkt hat und die hat es dann meiner Tante vor 70 Jahren geschenkt hat. So war es richtig.

Aber dann ist es wohl nichts wert oder wie kann ich die Antworten deuten?

Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten!
Moderator
Avatar
Beiträge: 27662
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Anthony Krone
 
Avatar
 

Anthony Krone

 ·  #8
😁
Ja, ich vertraue da meiner Tante, aber wenn sie was anderes sagen, dann wird sie wohl falsch liegen.

Ok trotzdem danke!

Dann ist das Kreuz so gut wie nichts wert?
Moderator
Avatar
Beiträge: 27662
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 464
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #10
Naja, vor 70 Jahren war 1949, und „zweite Hälfte 20. Jahrhundert“ wäre ab 1950/51...so weit auseinander ist das ja nun wirklich nicht. Ob die Tante damals das Kreuz mit 10, 12 oder -vielleicht passend zur Konfirmation- 14 Jahren oder wenig später bekam...da würde ich mich nach so langer Zeit auch nicht genau dran erinnern!

Irgendwann vor der Hochzeit als Jugendliche eben wird sie es erhalten haben. Insofern passen 50er/Anfang 60er Jahre doch gut zu ihrer Zeitangabe.

Wert: Für Dich vielleicht als „Familienerbstück“ wertvoll, aber materiell nur dann, wenn es aus einem Edelmetall wäre. Vielleicht sind ja die Öse oder die Kette aus Gold oder Silber? Dann gälte der Materialwert.
Moderator
Avatar
Beiträge: 27662
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
50er und 60er Jahre passt auch in die Wirtschaftgeschichte besser als 1949. Da gab es nur die Besatzungszonen https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_1945_bis_1949

Erst nach 1950 begann sich eine neue Produktion zu entwickeln. https://www.planet-wissen.de/g…index.html
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0