Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Reibetest bei Bernstein

 
  • 1
  • 2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #1
Hallo ins Forum,

ich habe eine Frage bezüglich des Reibungstests auf Echtheit bei Bernstein.
Wenn der Stein nach Reibung ordentlich Papierschnipsel oder Ähnliches anzieht kann man dann sicher sein dass es Bernstein ist.
Wenn nein, was müsste ich sonst noch prüfen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13994
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Statisch aufladen kann man vieles. Ist der Bernstein gefaßt oder lose? Losen Bernstein kannst du in eine gesättigte Kochsalzlösung reinwerfen. Bernstein schwimmt, Plastik sinkt.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #3
Zitat geschrieben von tatze-1

Statisch aufladen kann man vieles. Ist der Bernstein gefaßt oder lose? Losen Bernstein kannst du in eine gesättigte Kochsalzlösung reinwerfen. Bernstein schwimmt, Plastik sinkt.


Danke werde ich mal nächste Woche machen. Es ist eine Bernsteinkette. Zumindest hoffe ich das . Wieviel Salz muss ich da auf einen Liter Wasser nehmen? Und schließt der Reibetest Bakelit aus?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13438
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Gesättigt heißt bis sich nichts mehr auflöst
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 182
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #5
Wenn Du den Reibungstest zwischen den Fingern machst, dann solltest Du auch mal dran riechen. Zum Unterscheiden macht das natürlich nur Sinn, wenn Du den Geruch schon kennst. Aber es riecht richtig gut und unverkennbar, wie nur Bernstein riecht.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13994
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Zitat geschrieben von Nordlicht

Aber es riecht richtig gut und unverkennbar, wie nur Bernstein riecht.

und zwar nach???
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13438
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #7
Zitat geschrieben von tatze-1

Zitat geschrieben von Nordlicht

Aber es riecht richtig gut und unverkennbar, wie nur Bernstein riecht.

und zwar nach???
Bernstein?
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 182
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #8
Zitat geschrieben von Silberfrau

Zitat geschrieben von tatze-1

Zitat geschrieben von Nordlicht

Aber es riecht richtig gut und unverkennbar, wie nur Bernstein riecht.

und zwar nach???
Bernstein?

Genau! Sag bloss, ihr Profis habt das noch nie bemerkt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13994
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Ich schnüffel und lutsche normalerweise nicht an meinen Edelsteinenen. Dann sagt halt mal, wonach genau Bernstein riechen soll, wenn man ihn reibt? Bei der letzten Bernsteinschleifaktion, die ich gemacht habe, dachte ich, ich sitze in einer Tankstelle im Dieseltank.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3065
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #10
Hallo Tatze,
das war vermutlich Bernstein aus der Domrep. Der baltische riecht nach Harz.
uhu
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 418
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #11
Ich habe im Urlaub an der Ostsee so einen Kurs besucht. Beim Schleifen riecht es halt nach altem Harz. Ich fand den Geruch nicht unangenehm.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13994
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Der hat mir nicht gesagt, woher er stammt. Jemand anderes hatte mir gesagt, Bernsteine aus der Bitterfelder Region würden auch nach Tankstelle riechen. Tja, das Glöckchen hat einen neuen Besitzer trotz Tankstelle.
Anhänge an diesem Beitrag
Reibetest bei Bernstein
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 418
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #13
Sehr niedlich, das Glöckchen. Ich habe nur einen Klumpen mit Sandpapier und Zahnpasta bearbeitet. Ausgesucht habe ich den Rohstein wegen der Farbe. Er ist leicht grünstichig.
Anhänge an diesem Beitrag
Reibetest bei Bernstein
Reibetest bei Bernstein
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #14
Das Glöckchen ist sehr hübsch. Hast du das innen erst grob ausgebohrt? Womit, wenn ich fragen darf? Wie groß ist es denn?
Ich habe wie Louise auch bisher nur einen Schleifkurs an der Nordsee gemacht mit Zahnpasta und Schleifpapier. Gerochen habe ich nichts, kann aber auch an meinem chronischen Schnupfen liegen. 😉
Anhänge an diesem Beitrag
Reibetest bei Bernstein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13994
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #15
Das Glöckchen ist massiv und ist ca. 15mm hoch. Bearbeitet mit Säge, Feile, Kugelfräser und Schmirgelpapier. Poliert mit Glanzwachs am Poliermotor.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0