Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Sonntagsrätsel vom 12.05.2019

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2976
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #1
Liebe Freunde edler Steine.
Ich hatte einen königsblauen Stein von 8x10 mm fertig geschliffen auf dem Dopp. Nichts deutete auf das Unheil hin. Aber beim Abkitten zerbröselte der Stein in x Einzelteile. Auch beim Polieren kleinerer Steine zeigte sich die extreme Empfindlichkeit. Ein ähnliches Material - nämlich Hauyn - kann ich schleifen und polieren. Das habe ich dutzendfach bewiesen. Entweder hatte ich einen besonders unfreundlichen Rohstein oder man darf ihn nicht auf Zinn polieren. Das Material hat Härte 5,5 bis 6 und einen RI bei 1,52.
Was habe ich da geschrottet?
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
Sonntagsrätsel vom 12.05.2019
Sonntagsrätsel vom 12.05.2019
Moderator
Avatar
Beiträge: 25778
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13584
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #3
Seit wann ist Sodalith transluzent bzw. transparent? Ich hätte ja spontan doch auf Hauyn getippt. Dann sag ich mal Flascholit.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 552
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #4
Uhu und Flascholit ?
Eher was exotisches : blauer Apophyllit ??
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13584
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
Zitat geschrieben von Manam

Uhu und Flascholit ?

warum nicht? Einen gefaßten Glasstein hat er auch schon wieder aufpoliert und hier präsentiert.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 354
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #6
Afghanit?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 817
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #7
Azurit?
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2018
 ·  #8
Kyanit?
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 176
Dabei seit: 07 / 2012
 ·  #9
Hallo,
ich schließe mich der Afghanit-Fraktion an.
Glückauf
steinfrosch
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 168
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #10
Wenns ähnlich sein soll, dann Nosean. Leider liegt der RI etwas unter 1,5.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1369
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #11
Lasurit
Moderator
Avatar
Beiträge: 2861
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6950
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #13
Mineralogisch gesehen ist Lasurit eine sulfidreiche Sorte von Hauyn und zählt zur Sodalithgruppe.
Von Lasurit hibt es durchaus gut ausgebildete Kristalle von tiefblauer Farbe und wenn das sogar ein facettierter (gewesen) ist, dann alle Achtung! Kenne da eigentlich fast nur Cabochons, ...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2976
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #14
Liebe Rätselfreunde,
Caitiff hat 100 Punkte. Das empfindliche Biest war ein Afghanit. Ich wusste zwar, dass er sehr leicht spaltet, aber in meiner Literatur gab es leider keine weiteren Hinweise zum Schleifverhalten. Wieder was gelernt: behandeln wie Hauyn - nur noch vorsichtiger...
uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13584
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0