Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Aus für Fixoflex-Rowi?

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3775
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #16
Zitat geschrieben von tatze-1


naja,so unmodern sind sie gar nicht.


Find ich auch. Z.B. dieses hier, passt doch sehr gut zu dem angesagten
Swarowski-Gedöns.
Anhänge an diesem Beitrag
Aus für Fixoflex-Rowi?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23309
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #17
die goldenen Elastofix-Bänder mit den schrägen und strukturierten Gliedern sahen ja gar nichtmal so schlecht aus
aber Echtgoldnonameuhren sind ja echt mausetot
verdrängt von kurzlebigen dünn vergoldeten Modeuhren
echtgold geht ja eher in den prestigeträchtigen Markenuhren mit den starren Bändern
die fixoflex sind ja eher schlicht und werden vom Wettbewerb ja in Mengen in der Billigklasse auf den Markt geschwemmt
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 573
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #18
Heute steht in der GZ-online eine sehr interessante
Ergänzung zum Fall RoWi..... es gab wohl auch ´Sprachprobleme ´

aus der GZ-online von heute
Es hätte Interessenten gegeben, so die Pforzheimer Zeitung, aber diese hätten schlussendlich alle abgesagt, unter anderem, da es nicht möglich sei, das Knowhow über die Produktion der Fixoflex-Armbänder auf neue Mitarbeiter zu übertragen. Denn: Nur zwei Personen sind in der Produktion geblieben, beide im Rentenalter. Sie nehmen das erforderliche Wissen mit. Wenn ein Investor ausbleibt, so Schmid, dann stünden die Maschinen zum Verkauf, allerdings sei nur ein Fünftel der Maschinen einsetzbar. Grund sei, dass sie über Jahre hinweg nicht gewartet worden seien. Die Schuld daran gibt der Insolvenzverwalter den letzten Geschäftsführern der vietnamesischen Holding, die 2010 Rowi übernommen hatte. Problematisch wäre unter anderem gewesen, dass der letzte Geschäftsführer weder Deutsch noch Englisch sprach. „Man kann kein Unternehmen führen, wenn man nicht mit den Mitarbeitern sprechen kann“, zitiert die Pforzheimer Zeitung Schmid. Auch sei das Unternehmen nicht weiterentwickelt worden. „Das war eine Katastrophe.“
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3775
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #19
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23309
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #20
wie auch immer: die 0-Zinspolitik schiebt eh einen Stau von Unternehmen auf, die schon längst tot (überschuldet) sind, es wegen der billigen Kredite nur noch nicht gemerkt haben und weiterwurschteln
und weil die EZB das weiß, traut sie sich auch nicht, die Zinsen anzuheben.
den Banken, die bei und wegen den niedrigen Zinsen ebenfalls schlechtere Geschäfte machen und die deshalb nicht genug Rückstellungen für faule Kredite beiseitelegen konnten, würde eine zinsanhebungsbedingte plötzliche Auflösung des mehrjährigen Staus leider ebenfalls das Genick brechen.
mal sehn, wie lange man das alles noch weiterrollen kann
das wird noch interessant
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0