Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Amethyst oder Zirkonia?

 
NickyG
 
Avatar
 

NickyG

 ·  #1
Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

Ich habe mir einen kleinen Anhänger gekauft. Eingestellt war er als Amethyst mit 14K Fassung. Er ist ganz klein (4mm an der breitesten Stelle - Herzschliff) und war auch nicht so teuer.
Allerdings habe ich mir dann die Punzen unter der Lupe angeschaut und neben 14K (immerhin) auch CZ gefunden. Das hieße, dass der Stein ein künstlicher ist, ein Zirkonia. In dem Fall gefärbt. Ich habe gelesen, dass gerade solche violetten Färbungen bei Zirkonias mit der Zeit verblassen.
Ich habe den Verkäufer also höflich angeschrieben und Bilder angehängt. Er hat ziemlich schnell geantwortet und meint, dass es sich definitiv um einen Amethysten handelt und er sich die Punzierung nur so erklären kann, dass die Fassung ursprünglich für einen Zirkonia vorgesehen war. Er hat angeboten, den Anhänger zurückzunehmen und alles zu erstatten.
Mit gefällt der Anhänger. Ich möchte aber auch, dass es ein natürlicher Amethyst ist. Vom Wert her macht es wahrscheinlich keinen Unterschied, aber darum geht es mir nicht.
Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Eigentlich wirkt der Verkäufer authentisch.
Gibt es irgendeine Möglichkeit herauszufinden/ zu testen, ob es nun ein Zirkonia oder ein Amethyst ist?

Danke schonmal
N
Anhänge an diesem Beitrag
Amethyst oder Zirkonia?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13547
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Klar kann das ein Gemmologe testen. Nur wir können uns die Finger fusslich tippen, denn vom Stein sieht man ja auf dem Foto genau gar nichts.
NickyG
 
Avatar
 

NickyG

 ·  #3
Falls das was hilft: auf dem kleinen Kissen, an dem er dran war, war hinten ein Aufkleber: "Genuine AMETHYST 0.28 ct, 4 x4mm Made in Canada P30".
Er hat 30€ gekostet und der Verkäufer hat auf ebay keine einzige negative Bewertung unter den 615 Bewertungen der letzten 12 Monate.
Ich habe jetzt noch zwei Bilder angehängt. Dabei wurde er mit einer LED angeleuchtet und ohne Blitz fotografiert. Keine Ahnung ob die euch jetzt was bringen. Sonst sagt mir einfach, was ihr braucht. ;)
Anhänge an diesem Beitrag
Amethyst oder Zirkonia?
Amethyst oder Zirkonia?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13547
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Weder Stempel, noch Aufkleber, noch Preis noch Verkäuferbewertung kann tatsächlich Genaues über den Stein aussagen.
Nur der Stein klann etwas über den Stein aussagen , aber dazu reicht dieses Foto nicht.
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 183
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #5
Das CZ muss nicht unbedingt Cubic Zirkonia bedeuten, sondern kann auch ein Herstellerzeichen sein.
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #6
Zitat

Das hieße, dass der Stein ein künstlicher ist, ein Zirkonia. In dem Fall gefärbt. Ich habe gelesen, dass gerade solche violetten Färbungen bei Zirkonias mit der Zeit verblassen.

Ein Zirkonia wird nicht irgendwie gefärbt. Das Material wird als ganzes aus einer Schmelze erstellt, dass dabei die Farbe von alleine verblassen kann wäre mir neu. Noch nicht einmal durch erhitzen beim löten geschieht das.

Ganz anders sieht es beim echten Amethyst aus, der verliert seine Farbe durch erhitzen und verblasst auch durch starkes dauerhaftes Sonnenlicht über die Jahrzehnte.

Und jetzt wird es schwierig, weil es seit Jahren auch Synthetischen Amethyst gibt, also genau das gleiche Material wie natürlicher Amethyst, nur künstlich hergestellt.

Aber das Testen zu lassen wird wesentlich teurer, als der Kaufpreis.

Für mich sieht das auf dem Bild jedenfalls nach Amethyst aus und nicht nach Zirkonia, der wäre von der Farbe her intensiver und hätte wahrscheinlich mehr Feuer.

Aber wenn es um den Wert geht, Preis-technisch ist das bei der Steingröße unerheblich, ob Amethyst oder Zirkonia.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1525
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #7
Ich würde die Ablehnung gegenüber Zirkonia bei so einem kleinen Stein nocheinmal überdenken. Wie schon richtig gesagt: Der Wert des Steines wird dadurch nicht grossartig anders. Aber die Präsenz, die kann der feurigere Zirkonia sicher sehr gut bedienen, ich denke Mal sogar besser als ein Amethyst in dieser Größe. Was die Farbechtheit betrifft kenne ich nur das Problem, dass Amethyst ausbleichen kann. Habe ich bei meinen Amethysten, aber auch ähnlich gefärbten Zirkonias noch nicht beobachten können.

Ich mag beide !
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20467
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
auch wenn CZ eigentlich für Zirkonia steht und ein lupenreines Bewertungsprofil genau gar kein Beweis bzgl. Fehllieferungen ist,

denke auch ich bei dem Foto an richtigen (um das Wort echt zu vermeiden) Amethyst und nicht an Zirkonia und rate ab, sich da weiter Gedanken drüber zu machen

zufällig habe ich nämlich eine einzige Sorte Herzzirkonia zum Vergleich der Optik und die ist ebenfalls lila
hab keine Lust zu fotografieren, denn es ist einfach so, daß der wie schon erwähnt mehr funkelt und von der Seite gesehen nicht so durchsichtig ist
Moderator
Avatar
Beiträge: 26471
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Auf dem Bild mit der Seitenansicht finde ich, dass der Stein ein einigermaßen vernünftig tiefes Unterteil hat. In der Frontansicht sehe ich eine größere Fläche in der, der Untergrund durchscheint.

Ein Zirkonia hat einen deutlich höheren Lichtbrechungswert als ein Quarz. Bei einem Zirkonia würde ich daher wesentlich weniger sichtbaren Untergrund erwarten, zumindest dann, wenn die Unterteilproportionen so sind wie hier.

Zirkonia würde ich bei dem Stein daher mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen.

Der Stempel hat wohl eine andere Bedeutung. Meist nur für den Hersteller oder die supply chain.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7069
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #10
Zitat geschrieben von Guestuser

Falls das was hilft: auf dem kleinen Kissen, an dem er dran war, war hinten ein Aufkleber: "Genuine AMETHYST 0.28 ct, 4 x4mm Made in Canada P30".
Er hat 30€ gekostet und der Verkäufer hat auf ebay keine einzige negative Bewertung unter den 615 Bewertungen der letzten 12 Monate.
Ich habe jetzt noch zwei Bilder angehängt. Dabei wurde er mit einer LED angeleuchtet und ohne Blitz fotografiert. Keine Ahnung ob die euch jetzt was bringen. Sonst sagt mir einfach, was ihr braucht. ;)


Eigentlich brauchten wir die Härte. Amethyst ist nicht so hart als Zirkonia.

Zirkoniafarben bleichen nicht aus. ABER es gibt farbdurchgängige Zirkonia und beschichtete Zirkonia.
Amethyst bleicht bei zu langem Aussetzen im starken Sonnenlicht über die Jahre hinweg aus.
Das Gewicht 0,28ct spricht für natürlichen Amethyst Herz 4x4mm

Es ist möglich, daß ursprünglich ein anderer Stein eingefasst war und jmd. diesen durch einen nachträglich gewünschten amethystfarbenen Stein ersetzte.

CZ für Zirkoniasteinbesatz wird selten gestempelt und wenn, dann nur von einigen wenigen Firmen, um sich von Diamant/Brillant abzuheben; also bei Schmuck, wo der Steinbesatz aussieht wie Diamant, es sich aber nicht um Diamant handelt. Daher eigentlich nur für klare weiße undurchsichtige Steine. Bei dem Stempel CZ handelt es sich dann aber nicht um den Steinbesatz sondern um den Stempel des Herstellers bzw. des Vertriebspartners (der seinen Bezug zu Cubic Zirconia in den Vordergrund stellt).

Die Kerbe kann sowohl auf echt als auch auf künstlich hindeuten; Herzen sind schwer sauber zu kerben. Ausnahme maschinelle Großindustrie wie beispielsweise Swarovski.

Im (echten) Amethystbereich gibt es auch verschiedene Farben, von daher würde ich mir nur aufgrund der Farbe kein Urteil erlauben. Zumal es auch darüber hinaus - wie schon erwähnt - farbdurchgängige und beschichtete Zirkonias gibt. Ein Foto einer Amethystfarbgraduierung und ebenfalls ein Foto von farbdurchgängigen Zirkonia amethyst siehe unten.

Da ein Zettelchen angebracht ist mit Caratzahl und der Bezeichnung genuine würde ich doch ohne weitere Tests vermuten, daß es sich um einen Amethyst handelt.
Anhänge an diesem Beitrag
Amethyst oder Zirkonia?
Amethyst oder Zirkonia?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20467
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
Zitat geschrieben von steinfroilein

Bei dem Stempel CZ handelt es sich dann aber nicht um den Steinbesatz sondern um den Stempel des Herstellers bzw. des Vertriebspartners (der seinen Bezug zu Cubic Zirconia in den Vordergrund stellt).

ich habe keine Ahnung, was du damit ausdrücken willst

meine Sicht: Anhänger war für eine Serie ausschließlich mit Zirkonia geplant und der Stempel ist in jeder Gußkopie vorhanden, wurde dann aber doch auch serienmäßig mit Quarzen bestückt
NickyG
 
Avatar
 

NickyG

 ·  #12
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Auf dem Bild mit der Seitenansicht finde ich, dass der Stein ein einigermaßen vernünftig tiefes Unterteil hat. In der Frontansicht sehe ich eine größere Fläche in der, der Untergrund durchscheint.

Ein Zirkonia hat einen deutlich höheren Lichtbrechungswert als ein Quarz. Bei einem Zirkonia würde ich daher wesentlich weniger sichtbaren Untergrund erwarten, zumindest dann, wenn die Unterteilproportionen so sind wie hier.

Zirkonia würde ich bei dem Stein daher mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen.

Der Stempel hat wohl eine andere Bedeutung. Meist nur für den Hersteller oder die supply chain.


Danke! :)

Danke auch an steinfroilein für die Bilder, er sieht so aus wie einer der drei Amethysten ganz links.



Ich habe auch beschlossen ihn zu behalten und so liebzuhaben, wie einen natürlichen Stein. :P
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #13
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 432
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #14
Bei 30€ würde ich da grundsätzlich nicht viel überlegen, wenn Dir der Anhänger gefällt. Kann man ja jetzt nicht sagen, dass es ein Fehlkauf war. Viel Freude mit dem Anhänger.
NickyG
 
Avatar
 

NickyG

 ·  #15
Danke, ihr zwei :)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0