Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Frage zur Doppelbrechung von Beryll, Aquamarin.

 
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 183
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #1
Hallo liebes Forum,
meine Frage geht an die Edelsteinspezialisten unter euch. In den Bestimmungstabellen für Edelsteine von Birgit Günther steht drin, das Beryll doppeltbrechend ist. Die Varietät Aquamarin aber nur einfachbrechend. Das würde ja bedeuten, das z.B. ein hellblauer Beryll der doppelbrechend ist gar kein Aquamarin ist, obwohl er blau ist? Ist das richtig oder liege ich völlig falsch?

Vielen Dank euer Rammler.
Anhänge an diesem Beitrag
Frage zur Doppelbrechung von Beryll, Aquamarin.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14148
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Der Aquamarin ist doppelbrechend. Solang da mehr als ein Wert in der Lichtbrechung steht, ist der Stein doppelbrechend.

Trotzdem kann ein blauer Beryll nicht unbedingt immer zwingend als Aquamarin bezeichnet werden. Ich hatte mir auch mal einen schicken Beryll gekauft, den der Händler eher Beryll als Aqua bezeichnen wollte.

Hübsch und nett erklärt und aufgelistet:

https://www.stratmanngold.de/o…sytem.html
Anhänge an diesem Beitrag
Frage zur Doppelbrechung von Beryll, Aquamarin.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26467
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Beryll ist in jeder Farbe doppelbrechend, der maximale Wert der Doppelbrechung ist auch bei jeder Farbe konstant. Nur bei dichteren und dunkleren Farben verschieben sich beide Werte geringfügig nach oben.

Das gilt bei Aquamarin, Morganit und Smaragd und allen anderen Farben des Beryll.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0