Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Sonntagsrätsel vom 11.11.2018

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3093
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #1
Upps- da ist ja noch Kitt auf der Facette...
Dieser relativ weiche Stein hat einen erstaunlich harten Glanz und eine beachtiche Dispersion. In rein Weiß ist er selten und wurde erst im letzten Jahrhundert in Edelsteinqualität entdeckt. Das Schleifen und Polieren ist nicht unproblematisch wegen hoher Spaltbarkeit. Daher sind auch kaum größere und saubere Rohsteine zu finden.
Der Stein wurde mit indirektem Licht beleuchtet, sonst hätte ich kein vernünftiges Bild hinbekommen.
Welche Rarität hat der uhu da wieder mal geschliffen?
Anhänge an diesem Beitrag
Sonntagsrätsel vom 11.11.2018
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1512
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #2
Cassiterit (Zinndioxid)?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3093
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #3
Die obigen Steine sind eigentlich rein weiß, was bei natürlichem Zinnstein praktisch nicht vorkommt. Es sind keine Synthesen.
uhu
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 277
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #4
vielleicht ein Topas ? :-)
sieht schön aus, erinnert an einem Rauchquarz.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2364
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1512
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #6
"relativ weich" und "spaltbar" - vielleicht ein Labradorit, die transparente Variante?

Die haben ja keine Adulareszens, wie andere Feldspate.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3093
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #7
Ich zeige Euch noch einen Rohstein dazu, der alle typischen Merkmale aufweist. Der Rohstein wurde in Deutschland gefunden...
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
Sonntagsrätsel vom 11.11.2018
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14106
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1512
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #9
Passe!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3093
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #10
Ingo, Du solltest nicht passen, denn Du bist schon ganz nah dran!
uhu
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 201
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #11
Hyalith?
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 201
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #12
Nachdem ich nochmal über die hohe Spaltbarkeit nachgedacht habe, lege ich mich auf Euklas fest. Ich habe solche Rohsteine, wie auf dem Bild, noch nicht gesehen, aber zumindest kommt Euklas, wenn auch selten, in Deutschland vor.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1512
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #13
Sanidin
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3093
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #14
Ingo Richter hat 100 Punkte gesammelt!
Uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1512
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #15
Naja, aber erst nachdem ich die Karten bereits niedergelegt hatte. Einigen wir uns auf Feldspat, denn den hab ich erkannt :-)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0