Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Russland plant zehnfache Steigerung der Smaragdproduktion

 
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 191
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #1
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 626
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #2
Leider bemerkt man das im Rheinland nur wenig - mir wurden noch keine Rohsmaragde angeboten :-(
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 186
Dabei seit: 01 / 2010
 ·  #3
hoffentlich planen sie auch eine qualitätssteigerung ;-)
Moderator
Avatar
Beiträge: 28845
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15469
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #5
Fällt nicht unter ein Embargo, oder? Die brauchen halt Kohle
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 172
Dabei seit: 01 / 2017
 ·  #6
Hallo Zusammen,

wie ist den der Vertriebsweg der Smaragde?

habe noch nie Rohmaterial von denen gesehen, lediglich Schmuck bei einem TV Shopping Sender.

Werden die Steine, auch die "schlechten", ausschließlich an Wiederverkäufer verkauft, oder hat man als Hobbyschleifer auch mal Chancen einen zu bekommen?

grüße Kenmare
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 288
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #7
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 172
Dabei seit: 01 / 2017
 ·  #8
Hallo arglthesheep,

vielen Dank für das Angebot :lol: 8) , gern komme ich auf dich zu.

Habe bereits zwei Muzo und ein kleines Lot aus Panjshir.

Die warten nur darauf das ich es endlich hinbekomme sauber geschliffene Steine zu haben.

Sie sind meine Motivation :D und meine Lieblingssteinsorte.

und schleifbare europäische Smaragde fehlen mir noch.

viele Grüße

Kenmare
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 288
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #9
@Kenmare
jetzt wo Du es sagst, Panjshir habe ich auch noch ein größeres Lot Rohsteine rumliegen, hab ich gar nicht mehr dran gedacht.... ;)

Ebenso ein paar wenige Australier und ich glaube auch noch welche aus Nigeria...

Europäer sind schwierig in schleifbar und gewisser Größe zu bekommen, wobei ein paar Bekannte doch recht beachtliche Steine im Habachtal zu Tage gefördert haben.
Moderator
Avatar
Beiträge: 28845
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3637
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #11
Habachtaler Smaragde sind ein Problem. Die Mure ist im Bachbereich durchgearbeitet und die Fundmöglichkeiten nicht mehr wie vor ein paar Jahren. Murenschutt ist noch genug vorhanden, müsste aber mit dem Bulldozer an den Bach herangeschafft werden. Im Bergwerk wird gearbeitet, aber zur Zeit sind die geologischen Gegebenheiten nicht günstig. "Die Schichten sind wie ein Marmorkuchen durchgerührt". sagte mir der Betreiber vor ein paar Wochen im Urlaub. Anbei ein Bild aus alten Zeiten...
Anhänge an diesem Beitrag
P1020103.JPG
Titel: P1020103.JPG
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 172
Dabei seit: 01 / 2017
 ·  #12
Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure Antworten.

@Heinrich der Stein ist ein Traum. Lechs, Sabber 😉

@hallo Uhu
das Gebiss ist echt cool, mal was anderes als Gold und Keramik Füllungen, leider habe ich auch auf absehbare Zeit keine Möglichkeit dort zu schürfen.
😢 😢 😢

@arglthesheep
Nigerianer und Australier interessieren mich. :lol: :lol: :lol: :lol:
Da sollten wir uns mal unterhalten.

auch wenn es noch etwas dauern wird bis ich sie Schleife, anbei ein Bild meiner Aktuellen Maschine, ab next week steht sie zum Verkauf.

Hole Samstag meine NEUE, Brandneue, Vertikalbetriebene und dann heisst es weiterüben.

viel Grüße Kenmare
Anhänge an diesem Beitrag
20170606_221105.jpg
Titel: 20170606_221105.jpg
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 288
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #13
@Heinrich
hast du noch Maße im Kopf, wie groß der war? Sieht doch recht mächtig aus ;)

@Uhu MUahaha Zähne aus Smaragd wären mir zu bröselig ;)

@Kenmare sag einfach Bescheid
Moderator
Avatar
Beiträge: 28845
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #14
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0