Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Teuerste Armbanduhr der Welt: Patek Philippe von 1943

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 11 / 2016
 ·  #1
Der höchste Auktionspreis, den je eine Armbanduhr ezielt hat (11.002.000 Schweizer Franken (ca. 10,2 Millionen Euro)), ging im November bei einer schweizer Auktion über den Tich:

https://kurier.at/style/teuers…30.986.940
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 48
Dabei seit: 12 / 2016
 ·  #2
Recht hübsch anzuschauen ist die Uhr schon. :D
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17119
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #3
irrsinnig. Man könnte sagen, auch nur ein Wecker, der im Schrank verstaubt und nie getragen wird, was sicherlich nicht die Intention von Patek Philippe war.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24103
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
ich zitiere mal aus dem Link
"Sie haben die Produktion 1839 weitgehend gestoppt und stellen nur noch wenige Uhren pro Jahr her"
bitte was?
im Gründungsjahr gleich die Produktion gestoppt? ;-)
(komisch, daß das in 4 Wochen seit Artikelerstellung nicht korrigiert wurde)
und (laut Wiki) 55.000Stück /Jahr find ich jetzt gar nicht so wenig
immerhin über 200/Werktag
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2528
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #5
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 48
Dabei seit: 12 / 2016
 ·  #6
Zitat geschrieben von Tilo
ich zitiere mal aus dem Link
"Sie haben die Produktion 1839 weitgehend gestoppt und stellen nur noch wenige Uhren pro Jahr her"
bitte was?
im Gründungsjahr gleich die Produktion gestoppt? ;-)
(komisch, daß das in 4 Wochen seit Artikelerstellung nicht korrigiert wurde)
und (laut Wiki) 55.000Stück /Jahr find ich jetzt gar nicht so wenig
immerhin über 200/Werktag

Vielleicht wurden vorher deutlich mehr Uhren hergestellt, z.B. 500/Tag. Als man dann bei Patek Philippe merkte, daß man so viele Uhren nicht absetzen kann, wurde der Ausstoß noch im Jahr 1839 reduziert. In dem Fall wären es jetzt schon weniger. 😉
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 11 / 2016
 ·  #7
:bounce:
Da liegt der Uhrmacher brüllend vor Lachen auf dem Boden (anstatt Uhrenteile zu suchen). Ich denke, der Redakteur hat vorher die Kreuzworträtsel-Seite des "Kurier" gemacht und seine eigenen Interviewaufzeichnungen nicht mehr verstanden.

Für ein Unternehmen, das die Produktion gleich im Gründungsjahr wieder eingestellt haben soll, sieht die aktuelle Performance von PP recht manierlich aus:
"Die Produktion im Genfer Vorort Plan-les-Ouates liegt bei 55.000 Uhren pro Jahr;
der geschätzte Jahresumsatz beträgt etwa 1 Mrd. Franken." (Wikipedia)
:mrgreen:

Die Zwiebel ist wirklich nett, vor allem wenn man sie in Verbindung mit dem Herstellungsjahr 1943 betrachtet. Der Preis: Naja, Angebot und Nachfrage eben. Das ist bei einem '64er Mustang, einer Schelby-Cobra, einem Rolls Royce "Chinese Eyes", einem Bentley 4,5 Litre Supercharged und einem Ferrari 335 S Scaglietti (mit 32 Mio Euro. teuerstes Auto der Welt) nicht anders.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #8
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 15
Dabei seit: 06 / 2017
 ·  #9
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0