Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Riesen Goldmünze geklaut

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16566
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #1
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17496
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16566
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #3
Oh, naja, vielleicht wenn man sich mit ner Leiter bewaffnet.....also ne Leiter hätt ich. :bounce:
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 792
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #4
wie bring ich die in meinen Schmelztiegel??? :mrgreen:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16566
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #5
Häppchenweise
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 792
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #6
du meinst einfach mit dem Hammer drauf? Oder zersägen ....hm.....ich glaub das ist nichts für Anfänger :P
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17496
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
Moderator
Avatar
Beiträge: 30110
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
In dem Artikel: http://www.spiegel.de/panorama…40840.html unter: Was machen die Diebe mit der Beute? Bin ich als Interviewpartner erwähnt.
Zitat: Sehr viel wahrscheinlicher ist, dass die Goldmünze längst nicht mehr in ihrer ursprünglichen Form existiert: "Gold ist ein weiches Material", sagt der Münchner Goldschmied und Schmuckgutachter Heinrich Butschal. Diebe könnten die Münze "mit einer Laubsäge aus dem Baumarkt auf dem Küchentisch zerschneiden" und die handlichen Stücke anschließend einschmelzen.

"Das ist technisch überhaupt nicht schwer", sagt Butschal.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 792
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #9
Ohohoh .....bin ich jetzt verdächtig??? :shock:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16566
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Heinrich, wie schwer ist denn ein drei Quadratzentimeter großes Stück Feingold? :bounce:
Moderator
Avatar
Beiträge: 30110
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24407
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
Reni, war die Frage nach dem Gewicht einer Fläche einfach nur nonsens oder auf die geklaute Münze bezogen?
Heinrich, deine Antwort auf die Münze bezogen?
und echt nur geschätzt?
chapaeu
Moderator
Avatar
Beiträge: 30110
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24407
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
hmm, das würde ich aber nicht schätzen nennen, sondern die Maße recherchieren und überschlägig rechnen ;-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3668
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #15
Mit 53 cm Durchmesser hätte die Münze eine hübsche Beistelltischplatte fürs Kaffeekränzchen abgegeben.

PS ich komme auf 141,zerquetschte g per 3cm²
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0