Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Gold schmelzen

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16534
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #16
Kenn ich auch so, gekaufte 0,9 x 10, eigene mach ich auch immer in 1.
Da fang ich doch nicht extra das Ziehen an.
Ich vermute auch, dass die Kunden, die von 1 Ohrlochentzündung kriegen, vorher zu lange mit sehr dünnen Bügeln oder Stiften rumgelaufen sind.
Bei Clay hab ich teils eingearbeitete lange Bügel aus Feinsilber, der 10tel mehr kompensiert die höhere Weichheit. Aber auch beim Wrappen, 1 ist bei mir eine Standartdicke, da nehm ich die auch gleich für Ohrbügel und Co.

Mit dem Härten durch Drehen habe ich auch gelernt, ich mach 2 in 1, d.h. ich halte den Stift am Ende mit der Rundzange und dreh. Dann lasse ich ihn sanft durchrutschen und bringe damit gleich die Einrastekerbe an, das noch ein 2. mal für 2 Stufen.
Gekaufte Stifte härte ich nicht.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0