Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Alte Uhr aus 750er gold

 
  • 1
  • 2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 15
Dabei seit: 05 / 2016
 ·  #16
Hallo
Vielen Dank das wusste ich leider nicht mit dem Screenshot dachte das man es so besser vergrößern kann.
Werde die Bilder selbstverständlich löschen.
So und jetzt zu den wo mich in meinen Fragen unzerstörten sollten.
Ich finde es toll das man schnelle Antwort bekommt aber leider hätte ich schon gedacht das mir jemand helfen könnte den Wert der Uhr zu schätzen.
Ich habe die verlinkt Seiten auch gelesen. Aber ich glaube mir reichte die Antwort nicht deshalb suchte ich weiter. Ich wollte damit niemand auf die Füße tretten.Ich dachte so viele Leute da muss doch jemand mehr darüber wissen leider hatte ich das Gefühl das es sich hir mehr ums gold dreht als um den eigentlichen wert der Uhr .Ich dachte mit den Bilder ändert sich der Wert aber ich lese hier das sich die Menschen ändern nur weil man sich selbst auch damit beschäftigt hat was raus zu finden.
Guten Tag meine Damen und Herren
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24103
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #17
ich versuchs nochmal ganz freundlich und neutral
diese historisch und gestalterisch nicht sammelwürdige Kombination aus nach 1948er Uhr und deutlich jüngerem Band hat als Verkaufswert nur das Gold
das ist die Schätzung
auch als goldene Gebrauchsuhr hat sie über den Goldwert hinaus keinen Marktwert
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #18
Das habe ich dir in einem andren Thread schon geschrieben:
Zitat
Ein Wert ist halt immer sehr relativ.
Wenn du den Geldwert einer Sache wissen willst, hängt der einzig und alleine davon ab, ob es einen, oder besser viele, mögliche Käufer gibt und was der Käufer bereit ist dafür zu zahlen.


Leider gibt es für manche Sachen keinen anderen Wert, als den Materialwert.
Und leider ist das hier bei dem größten Teil der vorgestellten Stücke so.
Das betrifft auch z.B. Taschenuhren, die wesentlich älter und mit aufwändiger gearbeiteten Werken versehen sind, als diese Uhr.

Dir wurde das hier schon im 2. Post und dann noch mal auf deine wiederholte Frage gesagt.
Wenn du das dann ignorierst, mußt du dich nicht wundern, wenn die Leute, die dir bisher jede Menge Infos gegeben haben irgendwann irritiert sind.

Aber sei doch froh, dass deine Uhr überhaupt noch einen finanziellen Wert hat.
Wäre das Gehäuse und das Band nicht aus Gold, hätte sie gar keinen Wiederverkaufswert.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006
 ·  #19
Um das unubersehbare finanzielle Interesse des Fragestellers zu befriedigen, möchte ich noch eine Bewertung in Bargeld vornehmen:

Derartige Gehäuse wiegen etwa 3,5 bis 4 Gramm. Zum Nachwiegen muss allerdings das schwere, gefasste Safirglas entnommen werden, was die Uhr ruinieren dürfte. Daher empfehleich, bei einer ungefähren Schätzung zu bleiben.

Gehen wir also von 4 gramm aus, das ergibt nach A:R: 3 Gramm Feingold. Der augenblickliche Ankaufspreis, liegt im Mittel bei etwa 27 € für's Gramm, summiert sich also alles in allem auf 81,10€. Gut gerechnet, ein halbwegs vernünftiges Abendesse, mehr also nicht. Je nach Ankäufer kann durchaus auch weniger dabei heraus kommen.
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #20
Uli, das Band ist auch mit 750 gestempelt. Gewichtsmäßig kommt da noch einiges dazu.
Der Einfachheit halber, ein guter Ankaufpreis für 750er Gold liegt heute bei etwa 24,-€/g, die oben genannten 27,-€/g sind für Feingold, also 1000er Gold.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0