Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Maya7-27

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #1
Ich habe schon lange nichts mehr von den Maya-Schliffen erzählt, war in der Zwischenzeit aber nicht untätig. Mittlerweile hat sich nach viel Rechnerei herausgestellt, dass die 7er Teilung für den Schliff am vorteilhaftesten ist. Auch auf die Treppe kann man kaum verzichten. Das Hauptproblem sind die Facetten nahe der Rondiste. Die müssen so steil wie nur möglich sein. Leider kommen dann aber leicht Monstersteine wie der Kohinoor heraus.
Heute habe ich einen ganz blassen Rose de France geschliffen: der Stein hat einen Durchmesser von 11 mm und eine Gesamthöhe von 7,9 mm.
Die Lichtausbeute liegt bei 85% und der Dispersionswert bei 37.
Die Winkel des Unterteils verrate ich nicht, der steilste Winkel des Oberteils ist 82°. Den Goldschmieden werden diese Zahlen vermutlich nicht sehr viel verraten. Daher habe ich ein paar Bildchen mit geschickt. Die sind nicht bearbeitet.
Jetzt bin ich gespannt, wieviel Prügel ich diesmal bekomme. Die Rondiste muß nicht facettiert sein...
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
maya7-27 011.JPG
Titel: maya7-27 011.JPG
maya7-27 012.JPG
Titel: maya7-27 012.JPG
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #2
Wo das zweite Bild geblieben ist, weiß ich auch nicht. Ich schicke es noch einmal.
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
maya7-27 011.JPG
Titel: maya7-27 011.JPG
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 649
Dabei seit: 08 / 2011
 ·  #3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #4
Ich glaube, ich muß noch ein Bild schicken, wo der Stein von der Seite zu sehen ist...
uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #5
Hier Bilder von der Seite auf verschiedenem Untergrund mit viel Staub. Das letzte Bild ist nur mit der Kellerbeleuchtung( Neonröhre in 2 Meter Entfernung) aufgenommen.
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
Maya7-27 001.JPG
Titel: Maya7-27 001.JPG
Maya7-27 003.JPG
Titel: Maya7-27 003.JPG
Maya7-27 005.JPG
Titel: Maya7-27 005.JPG
Maya7-27 006.JPG
Titel: Maya7-27 006.JPG
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 649
Dabei seit: 08 / 2011
 ·  #6
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3712
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #7
Wieso Prügel? Der ließe sich doch fassen... Schick geworden!
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 03 / 2012
 ·  #8
Total toll! Zum Fassen aber eher grauselig :-D Den muss man ja wirklich tief setzen, damit er sicher hält. Wenn ich dann an das Verfeilen des Biseaus oder die Glanzkante schneiden denke, kriege ich Gänsehaut...
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 652
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #9
Wegen der 'Kuppeltafel' und dem ausgeprägten Funkeln erinnert es schon ein bisschen an ein Raumschiff ...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #10
Menglöd,
mach halt eine Krappenfassung, dann hast Du nur mit einem Winkel von 63° zu kämpfen...
Ich werde aber weiter an dem Schliff arbeiten, dass er fasserfreundlicher wird. Übrigens: die Unterseite ist lange nicht so tief wie bei anderen Steinen.
Frohes Schaffen!
uhu
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 649
Dabei seit: 08 / 2011
 ·  #11
Genau an eine Krappenfassung hab ich sofort gedacht, da sieht man halt auch vom Stein am meisten.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 454
Dabei seit: 01 / 2008
 ·  #12
7er Teilung - das hieße dann wohl 7 Krappen!
Da ließe ich lieber Menglöd schwitzen und frösteln.

Sylvia

PS: aber der Stein schaut natürlich sehr gut aus.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4020
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #13
Freak,
gibt es die denn nicht fertig?
uhu
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 649
Dabei seit: 08 / 2011
 ·  #14
Freak, Uhu
Mit 7 Krappen ? Nä, wüsste nicht. 4,6,8 zur not 10 gibts fertig, aber 7 ? Aber was ist so schwer an 7 Krappen, vor allem in der Größe, klar so 2mm Dinger das wär fummelig, aber so! 😉
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 454
Dabei seit: 01 / 2008
 ·  #15
Fertige Fassung geht gar nicht, da bleibt ja das Hobby auf der Strecke!
Nachdem ich mich unlängst an 4 Krappen versucht habe - so:
http://www.meevis.com/jewelry-…let.htm>
würde ich mich bei 7 Zacken überfordert fühlen.

Und überhaupt und eigentlich bin ich so gar kein Freund von Fassungen mit Krappen. War nur eine
(@Karl-Heinz)
Beschäftigung während einer unkreativen Phase.

LG Sylvia
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0