Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bild von Ingo Richter ansehen

 

IRI 30 Model 3D

Hier ist sie nun, die Arbeitsgrundlage für ein weiteres 3D - Projekt, wo der menschliche Körper im Mittelpunkt steht.

Basierend auf dem Nachbareintrag "IRI 30" hier in dieser Galerie hangelt sich hier das scheue Model symbolisch an einer mit einem der beiden Gewichtsscheiben zum Betrachter hingewandten Kurzhantel. Diese Kurzhantel zusammen mit den umgreifenden Händen wird dann auch als Öse dienen.

Geplantes Material: WG 750 nicht oberflächenbeschichtet, damit eine cremefarbene Oberfläche vorliegt.

Eine Variante in Neusilber wird eventuell auch entstehen. Diese dann vielleicht größer als die WG - Variante, mal schauen.

Werdegang fortlaufend...

17.12.2019

Kommentare

Ingo Richter

Diese Ideenstudie habe ich Sascha Vogt aus Saarlouis bereits vorgestellt.

Von meiner Seite aus geplante Fertigung: Beginn 2020.

Das wird dann auch "Anhänger 2020"

Als "Anhänger 2020 b" ist Bluestar bereits in grober Planung - unter Verwendung des blauen Hydrothermalquarzes von Volker (uhu) geschliffen, Fertigung dieses Projektes bereits in Forchheim bei Susanne Schütze grob vereinbart, Stein ist bereits dort. Dazu dann weiter im eigenen Eintrag hier in der Galerie.

Ingo Richter

Für all diejenigen, die mein drittes figürliches Projekt hier weiterverfolgen:

Die Eckdaten sind soweit in Saarlouis abgesteckt.

Jetzt geht es als Nächstes um die Bestimmung des Volumens des Objektes über die mit mir abzustimmende CAD - Modellierung.

Danach wird dann im Einhergang mit dem anvisierten Material (>= 585 Weissgold unrhodiniert für eine "cremige" Oberflächenfarbe) skaliert.

50 mm Gesamtbreite halte ich für optimal, 40 mm würden immer noch eine Köpfchengröße von ca 10 mm bringen, was für die Detailtreue auf jeden Fall immer noch hervorragend wäre.

Eine Fertigung in Neusilber bleibt Paralleloption bestehen. Das kann interessant werden, wenn ich neben einer sagen wir mal 40 mm Breite auch noch eine 50 mm Breite haben möchte - mal sehen.

Hier nun eines der optionalen Sekundärelemente zu diesem coolen Anhänger hier. Als weitere Möglichkeit halte ich mir noch den ohnehin geplanten "Bluestar" als Sekundärelement offen. Aufregend!

Hier nun das direkt zum Thema angefertigte optionale 2D - Element, welches natürlich auch allein oder mit kleineren weiteren Elementen gemäss des Nachbareintrages zu IRI 30 zum Einsatz kommen wird:

 

Ingo Richter

... IRI 30 2D Portrait - Lasergravur auf Edelstahl, contento Deutschland.

Ingo Richter

Die Modellierung läuft auf vollen Touren:

Aus dem, was ich Sascha dazu geschickt hatte hat er diese Diskussionsgrundlage erstellt:

Modellierung und Bilder: Sascha Vogt, Saarlouis:

 


das Gesicht allein zugeschnitten aus dem obrigen Tableau:

 


Sascha befindet sich mitten im bravourösen künstlerischen Umsetzen einer Kaiserdisziplin - der personifizierten figürliche Darstellung!


Im darauffolgenden Fertigungs-Chat ergab sich die Notwendigkeit von Skizzen meinerseits:

 



Später mehr Illustrationen zur Modellierung.

Ingo Richter

Das Modell steht:

Alle nun folgenden Bilder von Sascha Vogt, Saarlouis, Modellierungen zusammen mit mir: Sascha Vogt, Saarlouis, Design fertig gestellt zur weiteren Fertigstellung: Sascha Vogt, Saarlouis:

Nach allen Abwägungen haben wir beim Material uns für Sterlingsilber unpatiniert entschieden. Man kann davon ausgehen, daß die Selbstpatinierung für ein leicht gelblich bräunliches Aussehen nach einiger Zeit sorgen wird, was einer "Cremigkeit" durchaus nahe kommen kann. Aber auch in rein silber macht die Arbeit einen überaus edlen Eindruck.

Der Anhänger wird etwas über 55 mm breit werden.

Die Gesamtansicht von vorne, silbern gerendert:

 


Das Geschmeide von oben mit der Aufhängung nebst Einblick in die detaillierte Darstellung, hier sehr schön an der liebevollen Ausgestaltung der Brustpartie zu sehen:

 



Sascha hat mit diesem Projekt für mich perfekt gestalterisches Neuland betreten und durchschritten. Das Gesicht, perfekt personalisiert. Der harte gerechte aber gütige Blick des Modells ist bestens eingefangen. Solche gestalterischen Fähigkeiten sind eine Kaiserdisziplin:

 



Nun beginnt die Fertigung. Später dann in einem neuen Bild dazu mehr.


Die Gesamtansic

Ingo Richter

Die finalen Renderansichten:

Design und Render: Sascha Vogt, Saarlouis:

von vorne:

 


von halblinks, Sicht auf den Unterkörper und Blickrichtung des Gesichtes:

 


Vom Weiten geometrisch.
Vom Nahen ein Männerakt.
Vom Interessierten können zarte und interessante Details entdeckt werden.

Dieses Design geht in der Fertigung.

Ingo Richter

morgen wird gegossen - Sascha und ich hoffen das Beste :-) :-) :-)

Ingo Richter

Das Stück ist fertig und geht mir kommende Woche via Wertkurier zu - Vorfreude :-)

Ingo Richter

weiter geht es mit der fertigen Arbeit im entsprechenden Bild in dieser Galerie.

Ingo Richter

Der Ring dazu:

Design und Bild: Sascha Vogt, Saarlouis:

 


Fertigung geplant.