Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bild von Ingo Richter ansehen

 

Arts Erotic - Acrobat Lady

Hier schon Mal ihr Gesicht. Das wird ein von vorne herein in Silber (schwarz weiß eben ...) geplantes puristisches Collier, welches das Zusammenspiel zwischen den der Schönheit ihres Gesichtes ebenbürtigen anderen relevanten Details und demselben dieser zum Zeitpunkt der Ablichtung jungen, rassig und sportlichen Dame sehr offenherzig, aber dennoch hochästhetisch eingefangen zeigen darf.

Das wird dann mein zweites lang geplantes Traumschmuckprojekt, wo für mich die makellose und unübertroffene Schönheit der Form eines wohlproportionierten menschlichen Körpers, diesmal mit rein erotischer Zielsetzung im Mittelpunkt stehen wird.

Auch das hier gärt bereits seit nunmehr mindestens 10 Jahren in mir.

In Saarlouis schafft der 3D - Künstler Sascha Vogt, dem ich das nun sehr bald anvertrauen kann und werde.

Viele meiner vorangegangenen Designs habe ich auch hierfür, wie auch schon für das Sensual Hardness - Projekt, insbesondere auch was die Aufhängung betrifft, neben ihrer Eigenständigkeir mit als Probelauf ausgerichtet umsetzen lassen.

Bei der 3D - Anpassung lasse ich hierbei die sowieso schon für ein 3D - Objekt geradezu prädestinierte Pose so dicht wie möglich an der in sich geschlossenen wunderschönen Raumkurve dieses Models designen. Scheitel, Nasenspitze und die senkrechte Mittellinie ihres Körpers auslaufend in ihren frei dargebotenen zartesten Details werden streng auf einer gedachten senkrechten Mittellinie der gesamten somit dafür quasi achsensymmetrisch bezüglich der z-Achse auszurichtenden Pose liegen. Das wird dann - unterstützt von ihren selektiv geschwärzten beiden Haarpartien (Haupthaar wie gegeben, Intimfrisur optimiert als moderner "Landing strip") - ein einheitliches und stimmiges Gesamtbild zum Thema ergeben.

Der ursprünglich nach Sensual Hardness geplante Bolotie "Arts Literature - Karl May" kommt dann erst danach

09.01.2019

Kommentare

Ingo Richter

Das Gesicht, Modellierung nach einer Vorlage aus der Natur und Bild: Sascha Vogt, Saarlouis:

 


... die Augen sind noch nicht fertig.

Ingo Richter

Eine Vorderansicht - zwar nicht fertig, aber dennoch schon vorzeigbar.

Modellierung und Bild: Sascha Vogt, Saarlouis:

 

Ingo Richter

Die Haupthaarfrisur steht soweit, auch der feurige Gesichtsausdruck beginnt zu überzeugen:

 

Ingo Richter

Erstes Bild det Fertigungsgrundlage, wesentliche Halbseitenansicht von vorn. Beide Frisuren und eventuell die Brustwarzen werden entgegen dieser Darstellung zwecks dezenter geeigneter Hervorhebung mit Oxydbeize selektiv verdunkelt.

Modellierung und Bild: Sascha Vogt, Saarlouis:

 


Eine Augenweide :-)

https://youtu.be/2MXVncJmEGA

Ingo Richter

Das Schmuckstück ist sowohl als Collierzentrum, aber auch als frei hängende Statue gedacht. Die bifilare Aufhängung wird dann links und rechts mittels von oben zwischen den Abschlusskugeln der Trapezstange und den jeweiligen Fußanschlägen der Figur erfolgen.

Modellierung und Ausschnitte aus einem Bild von Sascha Vogt, Saarlouis,

"Andockbereich" aus der "Figurenperspektive" rechts:

 


 


... dieser Bereich findet sich sinngemäß spiegelverkehrt am anderen Stangenende..

Ingo Richter

Der Guss - Portrait ohne Finish,

Herstellung und Foto: Sascha Vogt, Saarlouis: