Trends by FZ: Schmuck

Innovatives Schmuckdesign und einmalige Produktideen – damit will das Pforzheimer Unternehmen Rauschmayer seine Kunden begeistern. Denn gerade bei ihren Trauringen suchen Paare das Besondere, das sich von der breiten Masse abhebt.

 

Die Frühjahr- und Sommer-Kollektion 2014 aus dem Hause COEUR DE LION trifft mitten ins Herz: Die neuen Stücke von Designerin Carola Eckrodt bestechen durch klares Design und grafische Konsequenz. Dabei sind sie farbig, aber niemals bunt.

 

Wenn man von „etwas in die Wiege gelegt“ sprechen will, dann spricht man von ihm.
In seinem Gesicht spiegelt sich die Liebe zu den Edelsteinen wider, wenn er beispielsweise in der Edelsteinmine einen Rohkristall prüfend in den Händen hält. Alexander Kreis hat die Gabe, in dem noch unscheinbar wirkenden Stück die Schönheit zu sehen, die er dem edlen Stein später beim individuellen, kunstvollen Schliff entlocken wird.

 

Seit mehr als 20 Jahren entwirft das holländische Unternehmen Jéh Jewels seine eigenen Schmuckkreationen. Das Team um Mutter und Tochter Coby und Elselien van Buuren stellt in vielen Ateliers weltweit Schmuck in Handarbeit her. So bekommt jedes Stück seinen eigenen authentischen Look, der zeitlos und unverwechselbar mehr als eine Saison überdauert.

 

Über Geschenke zum Valentinstag freut sich jeder. Und wie jedes Jahr, am 14. Februar, nehmen wir diesen Tag als einen willkommenen Anlass uns zu revanchieren und uns mit romantischen Liebesbekenntnissen gegenseitig eine Freude zu bereiten. Eine besonders schöne Aufmerksamkeit ist es, zum Valentinstag, ein Schmuckstück oder eine Uhr zu schenken, denn das ist nicht nur ein spontaner Liebesbeweis, wie ein Kuss oder Blumen, sondern es hat Bestand, so wie wir es uns für unsere Liebsten wünschen.

 

Am 21. Oktober 2013 lud die Ringmanufaktur JohannKaiser wichtige Juwelierkunden und Pressevertreter zu einem Workshop nach Hainburg ein. Unter dem Motto "Veränderungen – in Stein gemeißeltes – Innovationen" gab es vor Ort umfassende Einblicke zu interessanten Um- und Neugestaltungen.

 

Klare Formen und Linien, Schmuck im Ethno-Look, große Edelsteine oder verspielte Designs: Das Schmuckjahr 2014 bietet für jeden Geschmack einen neuen Trend. Egal, ob die Trägerin ihre feminine Weiblichkeit betonen, ihre zarte Unschuld zelebrieren oder ihren eigensinnigen Individualismus unterstreichen will – das kommende Jahr hält für jeden Typ Highlights bereit. Allen Trends zugrunde liegen exzellente Rohstoffe und perfekte Verarbeitung. Trend und Zeitlosigkeit schließen sich also nicht aus.

 

Die sinnliche Präsenz des edlen Metalls wird eins... mit den Gedanken und Wünschen seiner Träger.

 

Ein neuer Stern am Schmuckhimmel heißt „Blue Moon“. Die Marke präsentiert sich jung und modern und bedient mit ihrer Kollektion verschiedenste Geschmäcker.

 

dieses Jahr war ich besonders artig: Ich war immer zur Stelle, wenn jemand Trost oder Rat brauchte, habe mir mein größtes Laster abgewöhnt und nur ganz selten etwas außer der Reihe gegönnt.

Meinst du nicht auch, dass das belohnt werden sollte?

Damit du dir nicht den Kopf zerbrechen musst, womit du mir eine Freude machen kannst, habe ich ein paar Ideen gesammelt. Da wäre vielleicht ein neuer Ring oder das silberfarbene Perlenarmband. Alle anderen Stücke auf meinem Wunschzettel wären aber ebenso toll.

Bitte entscheide du! Ich kann es nämlich nicht.

 
Idar-Oberstein
28.05.2016 - 29.05.2016
 
Sands Expo & Convention Center, Las Vegas, USA
03.06.2016 - 06.06.2016
 
Messe Karlsruhe
03.06.2016 - 05.06.2016
 
Østergade 4
1100
Copenhagen
Dänemark
 
R
2352
Gumpoldskirchen
Österreich
 
Goettgen Media

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen